Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Joachim Paul Assböck

Geboren am: 26.10.1965

Joachim Paul Assböck ist im Jahr 1965 in Köln geboren. Für seine Schauspielausbildung zog es ihn nach Wien, wo er von 1988 bis 1992 am renommierten Max Reinhardt Seminar studierte. Von 1992 bis 1994 unterrichtete er auch als Lehrbeauftragter an der Schauspielschule.

Spielte in Steven Spielbergs „Schindlers Liste“

Seinen ersten großen Erfolg hatte Assböck bereits kurz nach dem Studium: Steven Spielberg engagierte den deutschen Darsteller für eine Rolle im Film „Schindlers Liste“. Seitdem war Assböck bereits in über 70 internationalen Filmproduktionen zu sehen. Oft gibt Assböck dabei den „bösen Deutschen“. 2014 erhielt er zusammen mit dem Ensemble der TV-Serie Weissensee den Deutschen Schauspielerpreis. Für seine Rolle als Major Wiettenbach im Film „Joanna“ war Assböck außerdem für die Golden Duck (Zlota Kaczka) als bester Darsteller 2011 nominiert.

HINTERM HORIZONT ist sein erstes Musical

Assböck hat sich aber nicht nur vor der Kamera einen Namen gemacht, sondern steht auch immer wieder auf der Theaterbühne. Er spielte bei den Salzburger Festspielen, Trat im Piccolo Teatro di Milano auf, im Southbank Theatre in London und gleich mehrmals am Théâtre des Capucins in Luxemburg. In Berlin gehörte er erstmals zum Cast eines Musicals – eine neue Herausforderung für den erfahrenen Schauspieler. In HINTERN HORIZONT spielte den Dr. Werner Prof. Scheuerlich und gehörtehin zum Ensemble.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen