Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Frank Streffing

Geboren am: 01.12.1976

Frank Streffing stammt aus NRW, geboren wurde er 1976. Für sein Schauspielstudium zog er nach Berlin und absolvierte hier das Diplom-Studium an der Universität der Künste Berlin. Anschließend wurde er festes Mitglied im Ensemble des Maxim-Gorki-Theaters. Auf der Bühne war er unter anderem als Tybalt in „Romeo und Julia“ unter der Regie von Katharina Thalbach zu sehen.

Viermal für den Deutschen Comedypreis nominiert

Streffing spielte aber nicht nur am Maxim-Gorki-Theater, auch auf anderen Bühnen der Hauptstadt war er zu sehen, unter anderem in der Staatsoper, in der Volksbühne und im HAU. Außerdem arbeitete er immer wieder für Film und Fernsehen und trat in zahlreichen Serien auf, darunter etwa „Happy Frida“, „Das Büro“, „Zack!“ und „Danni Lowinski“. Mit dem TV-Format „4 Singles“ wurde Streffing vier Mal für den Deutschen Comedypreis nominiert. Von 2009 bis 2012 war Streffing außerdem das Gesicht der LBS-Kampagne „Von Haus aus entspannt“.

Arbeitet auch als Sprecher und Moderator

Neben seiner Schauspielausbildung hat Streffing auch eine Sprecherausbildung absolviert; seine Stimme hat er bereits zahlreichen Dokumentationen geliehen, moderiert zudem Live-Veranstaltungen und hält Lesungen. Außerdem spielt er leidenschaftlich gern Schlagzeug in einer Jazzband. Sein letztes Musical-Engagement führte ihn ans Theater am Potsdamer Platz, wo er in HINTERM HORIZONT zu sehen war.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen