Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

DIE SCHNEEKÖNIGIN – Das Familienmusical

Der Winter in Deutschland hält sich wacker. Es ist kalt. Was liegt da näher, als persönlich einmal bei DER SCHNEEKÖNIGIN vorbeizuschauen und sich mit einem sehr schön inzenierten Familienmusical das Herz erwärmen zu lassen.

Teile diesen Beitrag

Die Schneekönigin - Das Musical
Presseplakat – Die Schneekönigin ©L-Niepold

Passend zum kalten Winterwetter in der Stadt haben wir am Freitag DIE SCHNEEKÖNIGIN besucht.

Das Märchen von Kai, Gerda und der Schneekönigin ist sicher noch jedem in Erinnerung. Frei nach dem Märchen von Hans-Christian Andersen erzählt, ist das Familienmusical im fast ausverkauften Studio des Berliner Admiralspalastes vom 19. Januar bis zum 21. Januar innerhalb seiner Tour durch Deutschland zu Gast gewesen.

Die Dekoration besteht aus drei angedeuteten, grossen (Deko)-Tannen, welche durch perfekte Lichtprojektionen innerhalb der Show dann zu einem absolut ausreichendem Bühnenbild werden. Die einzelnen Szenen bzw. Jahreszeiten werden gut unterstrichen, sind optisch einwandfrei erkennbar und bringen sich so sehr harmonisch in die Szene ein. Dieses fanden wir sehr bemerkenswert, da das Stück natürlich ein „Liebling“ der Kinder ist, die auch in großer Zahl im Saal waren.

Zwei lustige Vögel mit Herz und Witz

Karl der Rabe

©h.leitke

Das gesamte Stück werden wir von den beiden Raben Karl und Clara geleitet. Die zwei Raben begleiten nicht nur Gerda auf ihrer Suche nach Kai, sie begleiten auch das Publikum durch die gesamte Show. In erster Linie sind Karl und Clara auf die Jüngsten im Publikum fokussiert, was auch sehr gut herüberkommt. Es machte richtig Spasß zu beobachten, wie die Kinder im Publikum anfingen, mit in die Show einzusteigen und auf ihren Plätzen mit zu agieren.

Mit Witz und gut platzierter Schlagfertigkeit haben sich Karl und Clara in die Herzen des Publikums gespielt.

Das genau austarierte, überakzentuierrrrrrrte Rrrrrrraben – RRRRRR derrrrrr beiden kam besonders gut an.

Zur Geschichte: Kai und Gerda genießen die Schönheiten des Winters und necken sich in ihrer frischen Verliebtheit. DA! Plötzlich erscheint DIE SCHNEEKÖNIGIN ! Sie macht dem fröhlichen Treiben ein Ende, indem sie Kai zunächst sein freundliches Wesen raubt, ihn letztlich mit sich nimmt und eine verzweifelte Gerda zurücklässt.

Eine Reise durch die Jahreszeiten mit frischer Musik, Spaß und Hintergrund

Gerda, die nicht glauben kann und will, dass Kai sich so verändert haben soll, macht sich auf den Weg, um ihn zu suchen. Auf ihrer Reise trifft sie auf den verwunschenen Garten des Frühlings, erlebt eine Party im Sommer und gerät in die Fänge der Räuberbande des Herbstes. Sie erfährt, dass der Frühling, der Sommer und der Herbst Schwestern des Winters sind, Geschwister der Schneekönigin also, und sie erfährt, welches Ziel DIE SCHNEEKÖNIGIN verfolgt.

Mit der Hilfe ihrer beiden Begleiter, den Raben, erreicht sie letztendlich den Eispalast der Schneekönigin und findet Kai.

Märchen sind lehrreich und haben Hintergründe

Durch ihre wirkliche Liebe und Aufrichtigkeit gelingt es Gerda, Kai aus dem Bann der Schneekönigin zu befreien.

Die Moral dieser Geschicht: “Ohne Liebe geht es nicht!”

Gerdas Reise durch die Jahreszeiten wird durch moderne Songtexte und eingängige, schöne Musik von Laura Niepold/Sebastian Dierkes begleitet. Sehr positiv ist aufgefallen, dass die Texte sehr akzentuiert und klar dargeboten werden, somit durchweg verständlich sind, auch für Kinder, und sich absolut harmonisch mit der Musik arrangieren.

Ein Musical auch schon für kleine Fans

Die gesamte Inszenierung ist gradlinig und stimmig. Die 8 jungen Darstellerinnen und Darsteller strahlen durchweg Spielfreude und Begeisterung aus. Die Choreografie von Isabelle Weh lädt zum Nachmachen ein, vor allem die jüngsten Besucher.

Autogrammstunde

©i.marquardt

Rundum ein gelungenes junges, frisches Musical für alle Kinder, Eltern, Großeltern oder einfach nur Märchenmusicalliebhaber. Das Musical hat, inklusive einer 20 minütigen Pause, 110 min. Spieldauer und ist somit schon für Kinder ab 5 Jahren bestens geeignet.

Im Anschluss gab es eine Autogrammstunde. Alle Darsteller der Show standen für Autogramme und Fotos im Kostüm nach der Show zur Verfügung. Dieses Angebot wurde vom begeisterten Publikum rege genutzt, um die CD und oder das Musicalplakat (konnte vor Ort gekauft werden) als Erinnerung mit nach Hause zu nehmen. Highlight für die kleinen Besucher war ein Foto mit den Helden des Stückes. Ganz klar, DIE SCHNEEKÖNIGIN war das beliebteste Fotomotiv als bleibende Erinnerung an einen bezaubernden Abend.

DIE SCHNEEKÖNIGIN ist noch bis Ende März auf Deutschlandtour. Es gibt noch einige Gelegenheiten, sich dieses wunderbare Märchenmusical gemeinsam mit der Familie anzusehen.

Tickets für die Tour DIE SCHNEEKÖNIGIN sichern
Tickets für die Tour DIE SCHNEEKÖNIGIN sichern

Merken

Kategorie: Tour Musicals

Tags:

Autor: I. Marquardt (21.01.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen