Bis zu 28 % sparen

Musical Paris

Musical Paris – neben London und dem New Yorker Broadway hat sich auch die französische Hauptstadt einen Namen als Musical-Hochburg gemacht. Im zentralistischen Frankreich ist Paris der Sitz der wichtigsten Theater- und Ballettensemble des Landes. Neben Schauspiel und Kabarett gibt es an den Pariser Bühnen mittlerweile auch zahlreiche international erfolgreiche Musical-Inszenierungen sowie einige Eigenproduktionen zu bewundern. Ein Musical-Kurztrip in die Stadt der Liebe lohnt sich also – nicht zuletzt, da es hier auch so viele andere Sehenswürdigkeiten zu entdecken gibt. Wir verraten, was Musical-Liebhaber in der französischen Metropole erwartet.

Weiterlesen

Theater und Musical in Paris: Kultur mit langer Tradition

Paris zählt rund 2,15 Millionen Einwohner und ist damit die viertgrößte Stadt der Europäischen Union. Bekannt für den Eiffelturm und zahlreiche bedeutende Kunstmuseen wie den Louvre, für die Seine mit der Pont Neuf und für die Champs Élysées, vereint Paris auf einer relativ kleinen Stadtfläche von nur 105,40 Quadratkilometern zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören auch mehrere Bühnen, von großen und landesweit bedeutenden Theatern bis hin zu kleinen und gemütlichen Kabaretts. Das Pariser Theaterprogramm ist entsprechend vielfältig. Wer sich über aktuelle Vorstellungen informieren möchte, findet an jedem Zeitungskiosk Veranstaltungskalender wie „Pariscope“ oder „Officiel des Spectacles“. Theaterkarten gibt es jeden Tag ab 13:00 Uhr für Vorstellungen am selben Abend an einem der beiden Theaterkioske vor dem Montparnasse-Bahnhof und neben der Madeleine-Kirche zu kaufen.

Berühmt ist die Pariser Kulturszene unter anderem für die Pariser Oper, offiziell unter dem Namen Opéra national de Paris betrieben. Heute gehören zwei Spielstätten zur geschichtsträchtigen Institution. Die 1875 eröffnete Opéra Garnier ist mit einer Fläche von 11.237 Quadratmetern das größte Theater der Welt. Die 1989 eingeweihte Opéra Bastille ist kleiner, zeichnet sich aber durch ihre herausragende Bühnentechnik aus. Mit dem Ballet de l‘Opéra de Paris unterhält die Pariser Oper auch ein hauseigenes Ballett-Ensemble, das heute vorrangig in der Opéra Garnier auftritt. Das Schauspielensemble der Comédie-Française geht bereits auf das Jahr 1680 zurück und spielt heute vor allem ein klassisches Repertoire. Das 1913 eröffnete Théâtre des Champs-Élysées machte Anfang des 20. Jahrhunderts durch skandalumwitterte Aufführungen von sich reden. Das Musiktheater und Konzerthaus dient als Heimstätte des Orchestre national de France und des Orchestre Lamoureux sowie als Stützpunkt der Wiener Philharmoniker in Frankreich.

Das Kabarett kann in Paris ebenfalls auf eine lange Tradition zurückblicken. Das berühmte Lido, das Moulin rouge mit seiner weltbekannten roten Mühle und das Paradis Latin zeigen aufreizende Revuen. Boulevard- und Vaudeville-Stücke sowie zeitgenössische Komödien gibt es an unzähligen kleinen Theatern in der Stadt zu sehen, zum Beispiel am 1855 gegründeten Théâtre des Bouffes-Parisiens.

Und Musicals in Paris? Die gibt es ebenfalls an großen und bedeutenden Bühnen zu erleben. Spielorte sind unter anderem das Bobino, das erste Cabaret-Lounge-Club-Restaurant der Stadt, das historische Théâtre de Paris in der Rue Blanche, das 1862 eingeweihte Théâtre du Châtelet und auch Europas größtes Kino, das Le Grand Rex. Das 1913 eröffnete Théâtre Mogador zeigt Disneys Klassiker DER KÖNIG DER LÖWEN. Außergewöhnliche Aufführungen und internationale Tour-Musicals machen im Le Palais des Congrès de Paris – VIPARIS Station. Kinder-Musicals wie PETER PAN, Evergreens wie CABARET oder Musical-Revuen wie THE WORLD OF QUEEN gestalten ein abwechslungsreiches Programm für Musical-Fans jeden Alters.

Musical Paris – Städtetrip und Musical-Besuch verbinden

Möchten Sie ein Musical in Paris besuchen? Da lohnt es sich natürlich, diesen Plan gleich mit einem Städtetrip zu verbinden. Ganz gleich, ob Sie für ein Wochenende oder gleich für eine ganze Woche in der Stadt bleiben, ob Sie zum ersten Mal nach Paris kommen oder ein eingefleischter Fan der Metropole sind, die Stadt der Liebe hat immer wieder neue Überraschungen zu bieten.

Flugreisende aus Deutschland landen zum Beispiel am Flughafen Roissy/Charles-de-Gaulle oder am Flughafen Orly/Paris. Mit dem Flughafenbus oder dem Taxi gelangen Sie von beiden Flughäfen aus schnell in die Innenstadt. Alternativ ist auch die Anreise mit der Bahn möglich. Der deutsche ICE und der französische Schnellzug TVG ermöglichen eine komfortable Fahrt.

Vor Ort haben Sie dann die Wahl aus zahlreichen unterschiedlichen Unternehmungen. Sind Sie zum ersten Mal in der Stadt, möchten Sie vermutlich dem Eiffelturm einen Besuch abstatten. Das Pariser Wahrzeichen wurde von Gustave Eiffel zur Hundertjahrfeier der französischen Revolution erbaut und 1889 auf der Weltausstellung in Paris enthüllt. Insgesamt misst der Eiffelturm 324 Meter Höhe. Auf 58 Metern befindet sich das Restaurant „58 Tour Eiffel“, auf 115 und 275 Metern Höhe liegen Aussichtsplattformen.

Kunstliebhaber zieht es zum Louvre, dem meistbesuchten Museum der Welt. Mitteln im Herzen von Paris lassen sich auf einer Fläche von 60.600 Quadratmetern acht unterschiedliche Ausstellungen bewundern, darunter Gemälde, ägyptische Antiquitäten und islamische Kunst. Einen Besuch wert ist natürlich auch das im 17. Jahrhundert erbaute Schloss von Versailles mit seiner komplexen Gartenanlage und Kunstwerken aus der Epoche der Renaissance. Auf der linken Seite der Seine bummeln Sie durch das Quartier Latin rund um die Universität Sorbonne. Im Norden von Paris befindet sich der 130 Meter hohe Hügel Montmartre  mit der weißen Basilika Sacré Cœur. Auf der Prachtstraße Champs Élysées spazieren Sie vorbei an luxuriösen Geschäften und Restaurants bis zum Triumphbogen. Die berühmten Lichter der Stadt genießen Sie während einer Bootstour auf der Seine. Auf einer Dinner-Kreuzfahrt in komplett verglasten Schiffen verbinden den Sie den herrlichen Ausblick mit einem hervorragenden Essen, bevor es anschließend ins Musical-Theater geht.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters