Musical Freudenstadt

Musical Freudenstadt – diese beiden Worte stehen für aufregende Bühnenerlebnisse im Nordschwarzwald. Gelegen im Regierungsbezirk Karlsruhe im schönen Bundesland Baden-Württemberg, ist Freudenstadt als heilklimatischer Kneippkurort bekannt. Auch die reizvolle Landschaft macht die rund 24.000 Einwohner zählende Stadt zu einem beliebten Urlaubsort. Mit einer Geschichte, die im Jahr 1599 ihren Anfang nahm, und einem abwechslungsreichen Kulturprogramm zieht Freudenstadt jährlich zahlreiche Besucher an. Unter den Gästen befinden sich auch Musical-Fans, die sich unter anderem Aufführungen im Theater im Kurhaus ansehen wollen.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Freudenstadt

Der kleine Drache Kokosnuss - Das Musical

Logo Der kleine Drache Kokosnuss - Das Musical
Tickets

Tarzan - das Musical

Logo Tarzan - das Musical
Tickets

Musical Freudenstadt: das Theater im Kurhaus

Dreh- und Angelpunkt für die kulturellen Aktivitäten der Stadt ist das Kurhaus und Kongresszentrum Freudenstadt. Das Gebäude besteht aus dem in den 1950er Jahren erbauten Kurhaus und dem in den 1980er Jahren angebauten Kongresszentrum. Im Kurhaus befindet sich auch ein Theater mit 630 Sitzplätzen, das regelmäßig Theater-, Musik- und Ballettvorführungen stattfinden lässt. Der Große Kursaal bietet einen Kapazität von bis zu 480 Personen und dient zur Veranstaltung von Hochzeiten, Bällen und Messen. Der Gerhard-Hertel-Saal, ehemals als Kleiner Kursaal bekannt, fasst bis zu 100 Personen und steht hauptsächlich für Lesungen und Vorträge zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es ein Kaminzimmer, ein Kurszimmer und ein Spielkino, weiterhin ist das alternative Subiaco-Kino im Kurhaus untergebracht.

Das Kongresszentrum setzt sich zusammen aus dem wandelbaren Kienbergsaal, der sich in drei einzelne Räume aufteilen lässt, zwei Foyers und der Kurhaus-Gastronomie. Zum Kurhaus gehört auch der etwa 7.000 m² große Kurgarten. Eine gläserne Wandelhalle, bestehend aus 19 Vitrinen, grenzt ihn zur Straße hin ab und wird mit Ausstellungsstücken zu unterschiedlichen Themen bestückt. Außerdem gibt es hier die Originale der Freudenstädter Brunnenfiguren zu besichtigen. Am Ende der Wandelhalle gibt es seit 2011 ein kleines Bären-Museum.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in Freudenstadt

Sind Sie schon einmal für ein Musical in Freudenstadt zu Gast, nehmen Sie sich die Zeit, um den Kneippkurort genauer kennen zu lernen. Der ideale Ausgangspunkt für Ihren Stadtspaziergang ist der berühmte rechteckige Marktplatz, der als größter von ganz Deutschland gilt. Er erstreckt sich au 4,5 Hektar Fläche. Eigentlich sollte hier ein Schloss stehen, dazu kam es aber nicht. Stattdessen zeichnet er sich durch seine Arkadengänge, drei Zierbrunnen und das Freudenstädter Rathaus auf der Nordseite aus. Im Rathaus befinden sich zwei Aussichtsplattformen, die einen eindrucksvollen Blick über die Stadt bieten. An der südwestlichen Ecke des Marktplatzes erhebt sich die Stadtkirche aus dem Jahr 1608. Sie gehört zu den seltenen Winkelkirchen mit L-förmigem Grundriss. Im Zentrum des Marktplatzes schließlich steht das Stadthaus mit dem Heimatmuseum.

Wandern Sie durch die reizvolle Landschaft des Schwarzwalds, sollten Sie dem Friedrichsturm auf dem Kienberg einen Besuch abstatten. Im Jahr 1899 anlässlich des 300-jährigen Stadtjubiläums erbaut, erhebt er sich 25 Meter in die Höhe. Optimale Möglichkeiten zum Wandern bieten der Mittelweg und der Ostweg, zwei Schwarzwald-Fernwanderstrecken, die durch Freudenstadt verlaufen. Die Stadt liegt zudem an der Schwarzwaldhochstraße, der ältesten Ferienstraße Deutschlands, und der Deutschen Alleenstraße, die von Rügen nach Konstanz führt.

Wer Freudenstadt, den Kienberg und den Teuchelwald auf besondere Weise kennen lernen möchte, steigt in das Freudenstädter Bähnle. Während der 40-minütigen Roundfahrt lässt sich so manches spannende Detail über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten erfahren.

Für Theater-Fans lohnt es sich übrigens insbesondere, im Juli und August nach Freudenstadt zu kommen. Dann findet hier das Freudenstädter Sommertheater statt und bringt Open-Air-Aufführungen lokaler Amateurschauspieler auf die Bühne.

Musical Freudenstadt: Ihre Anreise

Die Anreise nach Freudenstadt gestaltet sich unkompliziert. Die Stadt ist über die Bundesstraße B28 gut mit dem Auto zu erreichen, und der Stadtbahnhof bietet Anschluss an das regionale und überregionale Bahnnetz. Für internationale Besucher ist der nächstgelegene Flughafen in Stuttgart, von wo aus Freudenstadt leicht zugänglich ist.

Günstiger unterwegs mit der KONUS-Card

In Freudenstadt angekommen, lassen Sie das eigene Auto am besten stehen und begeben sich entweder zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf Entdeckungstour. Verweilen Sie länger in der Stadt oder möchten gleich die ganze Schwarzwald-Region erkunden, lohnt sich die KONUS-Card. Diese Karte ermöglicht die kostenlose Nutzung des ÖPVN für Schwarzwaldurlauber. Die Schwarzwald Card bietet zusätzlich freien Eintritt bei über 150 Erlebnisattraktionen.

Musical-Begeisterte und Kulturinteressierte finden in Freudenstadt eine ideale Kombination aus hochkarätigen Aufführungen, historischem Ambiente und beeindruckender Natur.