Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

KISS ME, KATE

Opernhaus Dortmund

Einen wahren Klassiker nimmt das Opernhaus Dortmund von September 2015 bis März 2016 ins Programm: Cole Porters Musical KISS ME, KATE gehört zu den beliebtesten musikalischen Komödien überhaupt. In Dortmund inszeniert ein englisches Team rund um den Regisseur Martin Duncan den Dauerbrenner neu. Gezeigt wird eine Version mit englischsprachigen Songs und deutschen Dialogen. Als Stück im Stück gibt es natürlich immer noch Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ zu sehen und auch auf turbulenten Humor können sich die Zuschauer freuen. Emily Newton und Morgan Moody übernehmen die Hauptrollen in der Inszenierung. Moody gehört schon seit der Spielzeit 2011/2012 zum Ensemble der Oper Dortmund, Newton gehört ebenfalls zu den Publikumslieblingen im Ensemble.

Story von KISS ME, KATE

Seit einem Jahr sind Fred Graham und Lilli Vanessi nun schon geschieden. Lilli ist mit Harrison Howell verlobt, Fred hat eine Affäre mit Nachtclubsängerin Lois Lane. Alle treffen bei der Produktion von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ aufeinander. Fred produziert das Stück und spielt die männliche Hauptrolle des Petrucchio, Lilli die widerspenstige Katharina. Howell finanziert das Stück und Lois hat Fred die Rolle von Katharinas Schwester Bianca zugeschustert. Bald wird klar, dass es zwischen Fred und Lilli immer noch funkt. Zwischen den Expartnern sind Zuneigung und Zorn allerdings schwer zu trennen, schließlich kommt es zum Eklat, als Fred Lilli mitten während der Vorstellung auf der Bühne übers Knie legt. Lilli weigert sich, weiterzuspielen. Zwei Gangster wollen derweil Schulden von Fred eintreiben. Fred überzeugt sie, dass die Vorstellung stattfinden muss, damit er sie bezahlen kann – die Geldeintreiber zwingen Lilli mit Waffengewalt zum Auftritt. Und damit ist das Chaos noch nicht vorbei…

Der Klassiker von Cole Porter neu inszeniert

Es geht turbulent zu bei KISS ME, KATE. Auch die Melodien von Cole Porter sind beschwingt und unterstreichen das Buch von Samuel und Bella Spewack gekonnt. KISS ME, KATE ist das wohl bekannteste Musical von Porter. Bereits 1948 feierte es seine Uraufführung in New York, seit den 1950er Jahren ist das Musical auch auf deutschen Bühnen zu sehen. Dass KISS ME, KATE bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat, zeigt die Neuinszenierung am Opernhaus Dortmund.

Kooperation mit dem Theater Bonn

Das Theater Dortmund zeigt KISS ME, KATE in Koproduktion mit dem Theater Bonn. Die Regie übernimmt Martin Duncan, die musikalische Leitung hat Philipp Armbruster inne. Nick Winston hat die Neuinszenierung choreografiert, Bühne und Kostüme stammen von Francis O’Connor.

Spielzeit abgelaufen

Das Musical KISS ME, KATE wird aktuell leider nicht mehr aufgeführt. Die folgenden Musicals, könnten interessant sein:

News

Wer spielt bei KISS ME, KATE in Nürnberg?

Das Staatstheater Nürnberg macht sich an der Widerspenstigen Zähmung – vom 13. Februar bis zum 19. Juni 2016. Auf Shakespeares so betiteltem Theaterstück basiert KISS ME, KATE von Cole Porter. Shakespeare gibt es als Stück im Stück, Einblicke hinter...
weiterlesen

Die Besetzung für KISS ME, KATE in Kassel

William Shakespeare lieferte die Vorlage für Cole Porters Musical KISS ME, KATE. Im Herbst 2015 gibt es das Musical gleich mehrmals in deutschen Theatern zu sehen, ab dem 24. Oktober zum Beispiel am Staatstheater Kassel - mit einer prominenten...
weiterlesen

2 Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

KISS ME, KATE SKU UPC Model
Überragende Aufführung
19.03.2016 von Jessica

Musical vom Feinsten. Top Darsteller, perfekter Sound. Es passte einfach alles.


27.09.2015 von Ingrid

Das war Spitze! Die stehenden Ovationen absolut berechtigt! Sänger wie immer perfekt, Inszenierung einfach überwältigend!


5.0 5.0 2 2 Musical vom Feinsten. Top Darsteller, perfekter Sound. Es passte einfach alles. KISS ME, KATE
Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters