Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Marc Clear

Der Brite Marc Clear wurde 1964 in Deutschland geboren, als Kind einer niederländischen Mutter und eines britischen Vaters. Während seiner Kindheit zog die Familie mehrmals von Deutschland nach Großbritannien und wieder zurück. Seine Ausbildung absolvierte Clear schließlich in der Heimat seiner Mutter, in Holland: Hier besuchte er das Konservatorium Maastricht. Zunächst wollte er Musiklehrer werden, entschied sich dann aber doch für eine klassische Gesangsausbildung. In den Niederlanden war er damit unzufrieden und wechselte zunächst nach Aachen, dann zum WDR-Rundfunkchor Köln und belegte schließlich am Bayerischen Staatsopern-Studio eine Solo-Ausbildung.

Vom Opernsänger zum Musical-Darsteller

Als Opernsänger trat Clear bei Konzerten und Festspielen in ganz Europa auf. Feste Engagements hatte er seit den 1990er Jahren am Badischen Staatstheater in Karlsruhe, an der Deutschen Oper Berlin und am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz. 1997 trat er hier als Tony im Musical WEST SIDE STORY auf und erhielt dafür den AZ-Kritikerpreis. Von 2003 bis 2004 spielte er im PHANTOM DER OPER und trat außerdem in THE SOUND OF MUSIC in Kopenhagen auf. Am Theater des Westens Berlin spielte er den Javert und Jean Valjean in LES MISERABLES. Im Musical 3 MUSKETIERE übernahm er schließlich in der Premierenbesetzung die Rolle des Athos – für diesen Part wurde er 2006, 2007 und 2008 in Folge mit dem Da Capo Award ausgezeichnet. Bei den Freilichtspielen Tecklenburg trat Clear in MOZART! auf, 2008 und 2009 spielte er bei der Europapremiere von MARIE ANTOINETTE in Bremen. Im Sommer des Jahres 2009 spielte er abermals in Tecklenburg, diesmal in AIDA. Als Hauptdarsteller war Marc Clear außerdem mehrmals in JEKYLL & HYDE in Leipzig zu sehen.

Inszenierte die 3 MUSKETIERE

Auf der Freilichtbühne Tecklenburg gab Marc Clear auch sein Regiedebüt. 2010 inszenierte er hier die 3 MUSKETIERE und spielte dabei abermals selbst die Rolle des Athos. Dafür erhielt er nicht nur einen weiteren Da Capo Award, sondern auch eine Auszeichnung des Fachmagazings „musicals“. 2011 inszenierte Clear in Tecklenburg JESUS CHRIST SUPERSTAR und spielte den Pilatus, ein Jahr später führte er bei MARIE ANTOINETTE auf der Freilichtbühne Regie. Nach weiteren Regiearbeiten inszenierte Clear auch die Tourneeproduktion der 3 MUSKETIERE 2014. Neben seiner Tätigkeit als Darsteller und Regisseur arbeitet Clear auch Dozent für den musikalischen Nachwuchs.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • 3 Musketiere
  • Jekyll & Hyde
  • Evita
  • Aida
  • Marie Antoinette
  • Les Misérables
  • The Sound of Music
  • West Side Story
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen