Bis zu 28 % sparen

Musical Mainau

Musical Mainau – das sind unvergessliche Melodien und mitreißende Darbietungen auf der Blumeninsel im Bodensee. Bei Musical-Fans ist die rund 45 Hektar große Insel vor allem für die Mainau Musical Nights bekannt. Vor romantischer Kulisse können Besucher hier zahlreiche Konzerthighlights erleben. Jeweils an vier Abenden von Ende Juli bis Anfang August stehen die Original-Darsteller bekannter Musical-Produktionen zusammen mit weiteren Größen aus Rock, Pop und Schlager auf der Bühne. Die kleine Insel hat auch darüber hinaus viele Entdeckungen zu bieten. Gelegen im nordwestlichen Teil des Bodensees, als Überlinger See bezeichnet, bietet sie das ideale Klima, um tropische Pflanzen gedeihen zu lassen. Vor dem Musikgenuss lohnt sich ein Rundgang durch den faszinierenden Blumengarten mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Weiterlesen

Die Mainau Musical Nights – das Highlight für Musical-Fans

Mit einer Fläche von rund 45 Hektar ist die Insel Mainau die drittgrößte Insel im Bodensee. Ihren Beinamen „Blumeninsel“ trägt sie schon seit vielen Jahren. Bereits 1827 ließ der ungarische Fürst Esterházy den heutigen Schlosshof anlegen und importierte wertvolle exotische Pflanzen. In Verbindung mit einheimischen Gewächsen entstand ein einladender Blumengarten. Im Jahr 1853 erwarb Großherzog Friedrich I. von Baden die Insel und nutzte sie als Sommersitz. Er vergrößerte den Baumbestand, ließ den italienischen Rosengarten und das Arboretum anlegen und brachte Zitronen- und Orangenbäume sowie Palmen auf die Insel.

Viele Einwohner hat Mainau nicht. Heute lebt hier die Familie von Björn Graf Bernadotte gemeinsam mit einigen Beschäftigten. Dafür zieht es das ganze Jahr über eine Vielzahl von Besuchern auf die Insel. Ende Juli bis Anfang August steht eine ganz besondere Attraktion auf dem Veranstaltungskalender: Die Mainau Musical Nights bringen Musical-Stars mit anderen Musikgrößen zusammen. Die Worte Musical Mainau stehen entsprechend für atemberaubende Konzerthighlights vor der einzigartigen Kulisse der Blumeninsel.

Musikbegeisterte aller Altersklassen erleben Live-Auftritte mit Songs aus beliebten Musical-Produktionen wie MAMMA MIA! sowie Pop-, Rock- und Schlager-Darbietungen von Künstlern wie Udo Jürgens und Angelo Kelly. Begleitet von den Musikern der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz wird zudem eine Reise durch die bekanntesten und beliebtesten Musical-Melodien präsentiert.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Blumeninsel

Wer für die Musical Nights auf die Insel Mainau kommt, bringt am besten ein wenig mehr Zeit mit, um vor Konzertbeginn die sehenswerte Blumenwelt zu erkunden. Das günstige Bodenseeklima lässt subtropische, tropische und mediterrane Gewächse sprießen. Herzstück der Insel ist das parkähnliche Arboretum mit 500 zum Teil sehr seltenen Arten von Laub- und Nadelbäumen. So gibt es hier zum Beispiel einen der ältesten Urweltmammutbäume Deutschlands zu sehen. Beeindruckend mächtig sind auch die Exemplare des Riesenmammutbaums aus Kalifornien.

Das Blumenjahr auf der Insel Mainau beginnt bereits Ende März, wenn das Palmenhaus seine große Orchideenschau präsentiert. Von Ende März bis Mitte Mai stehen zudem zahlreiche Frühlingsblumen in voller Blüte. Tulpen, Narzissen und Hyazinthen, begleitet von Veilchen, Vergissmeinnicht und Primeln, bieten ein farbenprächtiges Schauspiel. Von Mai bis Juni lassen sich rund 200 blühende Rhododendren und Azaleen bewundern. Ein weiteres Highlight im Sommer stellt der italienische Rosengarten mit seinen rund 500 verschiedenen Rosensorten dar. Die Mediterran-Terrassen bilden die Heimat für verschiedene exotische Kübelpflanzen, Kakteen und Agaven. Im südlich davon angelegte Südgarten erblühen von September bis Oktober die Dahlienfelder.

Das ganze Jahr über ist das Schmetterlingshaus geöffnet. Auf rund 1.000 Quadratmetern leben hier Exemplare etwa 80 verschiedener Schmetterlingsarten, die vor allem aus Südamerika stammen. Architektonisches Zentrum der Gartenanlage ist das ab 1793 erbaute Deutschordenschloss am südöstlichen Ende der Insel. Direkt daneben liegt die Schlosskirche, daran schließt sich wiederum das 1998 eröffnete Palmenhaus mit seiner aufwendigen Glaskonstruktion an.

Insel Mainau – Besuch nur mit Ticket

Die Insel Mainau liegt ganz im Süden Deutschlands. Eine Brücke verbindet sie mit dem Festland. Zur Insel können Besucher mit einem Bodensee-Schiff übersetzen, alternativ empfiehlt sich die Anreise mit Bus und Bahn. Wer mag, kann die Insel auch mit dem Rad anfahren. Der Bodenseeradweg führt direkt nach Mainau.

Der Besuch der Insel ist nur innerhalb der offiziellen Öffnungszeiten gestattet. Diese können je nach Jahreszeit variieren. Gäste benötigen außerdem ein Ticket. Für Kinder bis 12 Jahre sind die Tickets kostenfrei, Erwachsene zahlen ab 10,50 Euro bei Online-Kauf und ab 11,50 Euro, wenn sie die Tickets vor Ort am Schalter erwerben. Hunde dürfen mit auf die Insel, sofern sie an der Leine geführt werden. Im Schmetterlingshaus sowie in den Ausstellungsräumen des Schlosses sind Hunde allerdings nicht gestattet.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters