Musical Heidelberg

Musical Heidelberg – das ist Musiktheater am Neckar, in einer ebenso traditionsreichen wie jung gebliebenen Universitätsstadt mit rund 160.000 Einwohnern. Gelegen im Bundesland Baden-Württemberg, am Rande des Odenwalds und am namensgebenden Heidelberg, ist die Großstadt nicht nur für ihre wunderschöne landschaftliche Umgebung bekannt. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt hat auch eine malerische Altstadt zu bieten und mit der Ruprecht-Karls-Universität die älteste Hochschule im heutigen Gebiet Deutschlands. Da verwundert es wenig, dass Heidelberg Besucher und Wissenschaftler aus der ganzen Welt anzieht. Musical-Fans kommen unter anderem im Theater der Stadt Heidelberg auf ihre Kosten.

Weiterlesen

Aktuelle Musicals in Heidelberg

Musical Dinner Show - Best of Musicals

Tickets

Das Theater und Orchester Heidelberg und weitere Musical-Spielstätten

Das Theater der Stadt Heidelberg, heute auch als Theater und Orchester Heidelberg bekannt, ist ein Fünf-Spartenhaus und vereint Schauspiel, Tanz, Konzert, Musiktheater und Kinder- und Jugendtheater unter einem Dach. Über eine eigene Tanzkompanie verfügt das Theater wieder seit der Spielzeit 2012/2013. Seit 2005 ist zudem das Philharmonische Orchester der Stadt Heidelberg Teil des Hauses und bildet mit zahlreichen Konzerten sowie der Begleitung von Operninszenierungen eine eigene Sparte.

Die Geschichte der größten Spielstätte, der Städtischen Bühne, reicht bis ins Jahr 1853 zurück. Seitdem hat das Haus mehrere Umbauten erfahren, zuletzt in den Jahren von 2009 bis 2012. Die neue große Halle wurde am 24. November 2012 mit einem Festakt wiedereröffnet. Der neue Maguerre-Saal bietet nun Platz für 500 Zuschauer. Die verschiedenen Ensemble des Hauses bespielen zusätzlich die Bühnen im Alten Saal, Zwinger 1 bis 3 sowie diverse externe Bühnen.

Die Universität Heidelberg unterhält mit dem Theater im Romanischen Keller eine eigene Bühne für studentisches und freies Theater, die sich einen Ruf weit über die Region hinaus erarbeitet hat. Das 1950 eröffnete Zimmertheater ist das älteste Privattheater Deutschland und hat seinen Kleinkunst-Charakter bis heute erhalten. Hier gibt es vor allem Erst- und Uraufführungen zu sehen. Seit 1984 besteht das Taeter Theater, das Puppentheater Plappermaul bietet Vorstellungen vor allem für jüngere Zuschauer an. Die in Heidelberg stationierten US-Streitkräfte haben mit dem Roadside Theater ihre eigene Bühne gegründet, die englischsprachige Inszenierungen zeigt.

Musical Heidelberg: Erkunden Sie die Stadt am Neckar

Die Inszenierungen der verschiedenen Bühnen sind allemal eine Reise wert. Kommen Sie für ein Musical nach Heidelberg, verweilen Sie doch gleich ein wenig länger in der Stadt und erkunden ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten. Heidelberg gilt nicht umsonst als eine der schönsten Städte Deutschlands. Rund 13,9 Millionen Gäste lassen sich Jahr für Jahr von den historischen Bauwerken und der malerischen Umgebung beeindrucken.

Eine der bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist das Schloss Heidelberg. Als Inbegriff der deutschen Romantik thront es über dem Neckartal und lässt den Glanz der einstigen Pfalzgrafen- und Kurfürsten-Residenz erahnen. Mehr als 400 Jahre lang regierte das Haus der Wittelsbacher vom Heidelsberger Schloss aus über die Pfalzgrafschaft. Das Schloss war Schauplatz rauschender Feste, Tänze und Turniere. Nach der Zerstörung gegen Ende des 17. Jahrhunderts verbrachte es das 18. Jahrhundert im Dornröschenschlaf. Im 19. Jahrhundert begann mit dem Neuausbau des Friedrichsbaus der Fremdenverkehr im Zeichen der Romantik.

Von der Altstadt aus ist das Schloss zu Fuß oder mit der Bergbahn zu erreichen. Einen hervorragenden Ausblick über die Stadt und das Neckartal genießen Sie auch vom gegenüberliegenden Heiligenberg. Hier lassen sich die Klosterruinen von St. Michael und St. Stephan sowie die Thingstätte, eine Freilichtbühne aus der Zeit des Nationalsozialismus, besichtigen.

In der Stadt selbst ist überall das universitäre Leben zu spüren. Öffentliche Plätze und Parkanlagen laden zum Verweilen ein, in kleinen Cafés können Sie im Sommer in der Sonne sitzen und sich im Winter bei einem heißen Getränk aufwärmen.

Unterwegs in Heidelberg – mit Bus, Bahn und Co.

Ob Sie nur für ein Wochenende in der Stadt sind oder Ihren Musical-Besuch gleich mit einem längeren Urlaub verbinden möchten – Heidelberg hat für jeden Besucher etwas zu bieten. Die Anreise lässt sich ganz nach Ihren persönlichen Wünschen gestalten. Die Neckarstadt ist sowohl mit dem Zug als auch mit dem Flugzeug und dem Auto einfach zu erreichen. Viele schnelle Zugverbindungen bringen Sie innerhalb weniger Stunden nach Heidelberg. Von Hamburg aus sind Sie mit dem ICE etwas fünf Stunden unterwegs, von Zürich aus trennen Sie nur drei Stunden vom Neckar. Während Heidelberg selbst keinen Flughafen hat, liegt der internationale Flughafen Frankfurt nur eine dreiviertel Stunde entfernt. Sind Sie lieber mit dem eigenen Auto unterwegs, fahren Sie über die Autobahn A5/ A656 (Darmstadt/Karlsruhe/Basel) in die Stadt.

In Heidelberg angekommen, stellt sich die Frage, wie Sie alle Sehenswürdigkeiten und die Musical-Spielstätten erreichen. Bequem, sicher und unabhängig von verfügbaren Parkplätzen sind Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Als Stadt der kurzen Wege eignet sich Heidelberg auch ideal für Spaziergänge. Insbesondere die Schönheiten der Altstadt lassen sich besonders gut zu Fuß erkunden.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters