Musical Schwerin

Musical Schwerin – hören Musical-Fans diese Worte, kommen ihnen vermutlich zuerst die Schlossfestspiele in den Sinn. Die Open-Air-Veranstaltung begeistert die Zuschauer Jahr für Jahr mit abwechslungsreichen Inszenierungen. Auch außerhalb der Sommersaison hat das Mecklenburgische Landestheater in Schwerin einen interessanten Spielplan zu bieten. Die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ist also durchaus eine Reise wert. Wer für ein Musical in die Stadt kommt, sollte gleich etwas mehr Zeit mitbringen, um die wunderschöne Umgebung zu entdecken. Eingebettet in eine weitläufige Seen- und Waldlandschaft, gelegen am Südwestufer des Schweriner Sees, beeindrucken die gut erhaltene Altstadt und die Schlossinsel mit ihrem märchenhaften Flair.

Weiterlesen

Beliebte Musicals in anderen Städten

Beliebteste Musical-Städte

Aktuelle Musicals in Schwerin

Massachusetts - BEE GEES Musical

Logo Massachusetts - BEE GEES Musical
Tickets

Musical Schwerin – das Mecklenburgische Staatstheater und die Schlossfestspiele

Die Landeshauptstadt Schwerin erhielt ihr Stadtrecht im Jahr 1164. Auch das Theater kann in der Stadt auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Schweriner Musik- und Theatergeschichte nimmt im Jahr 1563 ihren Anfang, als Herzog Johann Albrecht I. von Mecklenburg David Köler zum Hofkapellmeister berief und mit der Gründung einer Hofkapelle beauftragte. Aus dieser Hofkapelle ist die heutige Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin hervorgegangen. Sie gilt als drittältestes Orchester in Deutschland, nach Dresden und Kassel.

Als wichtigste Bühne der Stadt tritt das Mecklenburgische Staatstheater hervor. Das Haus unterhält sechs Sparten, darunter Schauspiel, Musiktheater und Konzerte, und kooperiert mit dem Mecklenburgischen Landestheater in Parchim. Der Theaterbau wurde von 1883 bis 1886 fertiggestellt und vereint eine Fassade im Stil der Neorenaissance mit einem neobarocken Zuschauerraum. Von 1919 bis 1933 diente das Staatstheater als erstes demokratisches Parlament und Landtag des Freistaats Mecklenburg-Schwerin. Noch heute lassen sich im Haus einige historische Seltenheiten entdecken, etwa ein Schmuckvorhang aus dem Jahr 1886, eine Bühnenorgel von 1883 und Effektmaschinen aus dem 19. Jahrhundert.

Der Höhepunkt des Schweriner Kulturkalenders sind die jährlich stattfindenden Schlossfestspiele, an denen sich neben dem Staatstheater auch das Residenzensemble im Schweriner Schloss und das Staatliche Museum beteiligen. Ein großer Teil der Aufführungen wird unter freiem Himmel gezeigt. In den drei Festival-Wochen gibt es unter anderem Schauspiele, ein Musical, Konzerte und Ballettaufführungen zu sehen.

Musicals in Schwerin besuchen und die Landeshauptstadt entdecken

Mit etwas mehr als 95.000 Einwohnern ist Schwerin die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands. Dennoch warten hier zahlreiche Entdeckungen auf Besucher. Dafür sorgt allein schon die einzigartige Lage inmitten einer malerischen Seenlandschaft.

Wahrzeichen der Stadt ist das Schweriner Schloss, die ehemalige Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Heute hat hier der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern seinen Sitz. Das prächtige Schloss erhebt sich inmitten des Stadtzentrums auf einer kleinen Insel und gilt als eines der bedeutendsten Zeugnisse für den Romantischen Historismus in Europa. Das heutige Bauwerk geht auf eine slawische Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Baukomplex mehrmals umgestaltet, zuletzt in den Jahren 1845 bis 1857. Dieser letzte Umbau nahm sich unter anderem die französischen Renaissanceschlösser zum Vorbild. Das jeweils im Juni stattfindende Schlossfest zeigt den Besuchern, wie sich das Leben bei Hofe im 19. Jahrhundert gestaltete.

Kultur und Kunst stehen in Schwerin auch an Pfingsten im Vordergrund. Unter dem Motto „KunstOffen“ öffnen zahlreiche Ateliers, Galerien und Werkstätten in der Region ihre Pforten und erlauben Interessierten einen Einblick in ihr Schaffen. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Schweriner Zoo. Ab Mai finden regelmäßig Abendsafaris statt, bei denen sich das nächtliche Treiben der Tiere beobachten lässt. Wer Schwerin vom Wasser aus entdecken möchte, kann ebenfalls ab Mai bis in den Herbst hinein mit den Schiffen der Weissen Flotte ablegen und über den Schweriner See schippern.

Musical Schwerin – Ihre Anreise

Möchten Sie für ein Musical nach Schwerin reisen, erreichen Sie die Stadt bequem mit dem Auto, den Zügen der Deutschen Bahn oder mit dem Flugzeug. Die Stadt liegt zwischen Berlin und Hamburg und kann über die A24/A14 sowie die A20 angefahren werden. In der Innenstadt befinden sich mehrere Parkhäuser, alle nur etwa rund 500 Meter vom Schloss Schwerin entfernt.

Am Hauptbahnhof Schwerin halten Züge des Regional- und Fernverkehrs. Regionalbahnen machen außerdem am Bahnhof Schwerin Mitte Halt. Der nächste größere internationale Passagierflughafen ist der Flughafen Hamburg in etwas mehr als zwei Autostunden Entfernung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden