Musical Saarbrücken

Musical Saarbrücken – das Musiktheater in der einzigen Großstadt des Saarlandes ist auch eine weitere Reise wert. Das Saarländische Staatstheater bietet ein abwechslungsreiches Programm, ergänzt von Tour-Musicals, die in der Saarlandhalle gastieren. Grund genug also, um einmal in Deutschland kleinstem Bundesland vorbeizuschauen. Wer auf einen Musical-Besuch in die Stadt kommt, verweilt gerne noch ein wenig länger. Das rund 180.000 Einwohner zählende Saarbrücken hat nämlich auch abseits der Bühne einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Was es zu entdecken gibt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Aktuelle Musicals in Saarbrücken

Aladin - das Musical

Logo Aladin - das Musical
Tickets

Best of Musicals - Highlights aus über 20 Musicals

Logo Best of Musicals - Highlights aus über 20 Musicals
Tickets

The Musical Story of Elvis

Logo The Musical Story of Elvis
Tickets

This is THE GREATEST SHOW! - Die größten Musical Hits aller Zeiten

Logo This is THE GREATEST SHOW! - Die größten Musical Hits aller Zeiten
Tickets

Musical Saarbrücken – das Saarländische Staatstheater und weitere Bühnen

Saarbrücken ist nicht nur die größte Stadt des Saarlandes, sondern auch dessen wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Ein Mittelpunkt des kulturellen Lebens ist das Saarländische Staatstheater. Der Bau blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück: In den Jahren 1937 und 1938 erbaut, wurde das Theater vom nationalsozialistischen Regime an die Stadt gespendet, um die Angliederung des Saarlands ans Deutsche Reich zu belohnen. Die faschistische Theaterideologie war in Saarbrücken aber nur von kurzer Dauer. Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile des Theatergebäudes zerstört, die Technik blieb jedoch weitgehend erhalten und ist bis heute Bestandteil einer der flexibelsten Bühnen Deutschlands.

Heute unterhält das Saarländische Staatstheater mehrere Sparten und zeigt in vier Spielstätten Opern, Schauspiele, Ballettvorführungen, Konzerte und auch moderne sowie klassische Musicals. Zum Theater gehören das Große Haus, die Alte Feuerwache, die Congresshalle und die sparte4, die im Anschluss an jede Veranstaltung unmittelbaren Kontakt zwischen Publikum und Künstlern herstellen will. Das Große Haus befindet sich am Schillerplatz 1 und fasst nach dem letzten Umbau bis zu 875 Zuschauer. Die Alte Feuerwache, eine 1897 eröffnete ehemalige Turnhalle mit angeschlossener Lagerhalle für Feuerwehr-Spritzwagen, hat Platz für bis zu 240 Besucher. Die unweit des Großen Hauses gelegene Congresshalle dient als Konzertsaal für das Saarländische Staatsorchester und bietet 1.918 Sitzplätze, die sparte4 in Alt-Saarbrücken verfügt über 100 Plätze.

Tour-Musicals gibt es derweil in der Saarlandhalle zu sehen. Zusammen mit der Congresshalle bildet die Saarlandhalle das Congress-Centrum Saar und steht jährlich für zahlreiche verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung, von der Ausstellung bis zur Zaubershow.

Saarbrücken entdecken – Musical-Besuch und Städtetrip verbinden

Saarbrücken erstreckt sich zu beiden Ufern der Saar. Insgesamt 16 Brücken überspannen den Fluss. Die älteste von ihnen ist die bereits 1547 erbaute Alte Brücke. Die steinerne Bogenbrücke wurde im Renaissance-Stil erbaut und steht heute unter Denkmalschutz. Die 1932 erbaute Achterbrücke steht für den Eisenbahnverkehr zur Verfügung und verbindet Saarbrücken mit Frankreich.

In der historischen Stadt gibt es viel zu entdecken. Da wäre zum Beispiel das Schloss Saarbrücken, hervorgegangen aus einer mittelalterlichen Burg und im 18. Jahrhundert nach Entwürfen von Friedrich Joachim Stengel zum Barockschloss umgebaut. Stengel zeichnet sich auch für das gesamte barocke Ensemble rund um den Schlossplatz verantwortlich. Die hier stehenden Gebäude sollten den Stil des Schlosses aufgreifen, ohne ihm dabei die Schau zu stehlen. Zum Ensemble gehört auch der Erbprinzenpalast, den Fürst Wilhelm Heinrich für seinen Sohn errichten ließ.

Als vorrangiger Baumeister der Stadt schuf Stengel auch die Entwürfe für die Ludwigskirche, die das Hauptstück der sogenannten Place-Royale-Architektur bildet. Sie gilt als eine der schönsten Barockkirchen Deutschlands und ist seit 2021 eine Pilgerstation am Jakobsweg. Zusammen mit dem Ludwigsplatz, den umliegenden Palais und Beamtenhäusern gehört die Kirche zu einem einzigartigen Barockensemble. Nach der vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurden Kirche und Palais originalgetreu wieder augebaut und erstrahlen heute im alten Glanz.

Beim Bummel durch die Altstadt zieht vor allem der St. Johanner Markt die Besucher an. In den umliegenden Boutiquen lässt es sich nach Herzenslust shoppen, während man in den Cafés, Kneipen, Bistros und Restaurants dem Saarländer Lebensmotto „Hauptsach gudd gess“ nachgehen und regionale Spezialitäten probieren kann. Industriekultur lässt sich derweil in der 1986 stillgelegten Völklinger Hütte erleben, dem weltweit einzigen authentisch erhaltenen Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie. Seit 1994 gehört die Völklinger Hütte zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besucher können das Bauwerk auf einem 5.000 Meter langem Parcours erkunden und kommen dabei unter anderem an den gigantischen Maschinen der Gebläsehalle, den sechs Hochöfen im Hüttenpart und dem einzigartigen Schräg-Aufzug vorbei.

Musical Saarbrücken – Ihre Anreise

Die Saarländische Landeshauptstadt erreichen Sie bequem mit dem Auto, mit dem Zug oder mit dem Flugzeug. Autofahrer finden in der Stadt zahlreiche günstige Parkmöglichkeiten städtischer Gesellschaften. Die Nah- und Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn bringen Besucher bis zum Hauptbahnhof Saarbrücken. Von dort aus geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Saarbahn weiter. Nationale und internationale Fernbusse halten am Busbahnhof in der Dudweiler Straße.

Flugreisende landen am Flughafen Saarbrücken-Ensheim, etwa 15 Kilometer von Saarbrücken entfernt. Die Buslinie R10 bringt Reisende zum Hauptbahnhof. Weitere Flughäfen in der Region sind der Flughafen Frankfurt/Main in etwa 170 Kilometer Entfernung, der Flughafen Frankfurt/Hahn in 110 Kilometer Entfernung sowie der rund 100 Kilometer weit entfernte Flughafen Luxemburg. Von dort aus fährt täglich ein Busshuttle zum Saarbrücker Hauptbahnhof.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden