Jetzt Tickets kaufen

WITH LOVE – Judith Caspari und Milan van Waardenburg

Gemeinsam einen Traum erfüllen! Wer wünscht sich das nicht? Wie es gehen kann und was eine enge und tiefe Freundschaft bewegen kann, haben uns Judith Caspari und Milan van Waardenburg mit ihrem ersten CD-Projekt gezeigt und bewiesen. Wie es der gemeinsame Traum wahr wurde und was es mit dem Geheimkonzert auf sich hat, ist in unserem Beitrag zu erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Milan van Waardenburg und Judith Caspari ©Feriet Tunc HitSquad Records

WITH LOVE – eine Hommage an die Liebe und eine tiefe Freundschaft

Judith Caspari und Milan van Waardenburg lernten sich als Hauptdarsteller*innen in dem Broadway Musical ANASTASIA in Stuttgart kennen. Seither verbindet die beiden mehr als nur das gemeinsame Auftreten auf einer Bühne. Es ist eine sehr enge und innige Freundschaft entstanden, die etwas Wundervolles hervorgebracht hat. Am 23. Juli 2021  ist ihr erstes gemeinsames Album WITH LOVE veröffentlicht worden. Dieses CD-Album krönt ihre tiefe Freundschaft und ist eine Hommage an die Liebe.

Ein besonderes Highlight für die Unterstützer der CD Produktion

In Vorbereitung und Umsetzung der CD Produktion konnten sich Unterstützer des Projektes über Start Next, ein kleines, intimes Privatkonzert der beiden sichern. Dieses einmalige und einzigartige Dankeschön an die Unterstützer fand am 29. August 2021 im Friedrichsbau-Varieté in Stuttgart statt. Auch wir von Musical1 konnten dabei sein und möchten einen kleinen Einblick geben. Wir hatten vor diesem Konzert die Gelegenheit, mit Judith und Milan zu sprechen und ihnen ein paar Fragen zur CD und Ihrer Freundschaft zu stellen.

judith-caspari-und-milan- van-waardenburg

©Feriet Tunc HitSquad Records

Nun ist sie endlich da: Eure erste gemeinsame CD.
Wann und wie ist Euch die Idee dazu gekommen eine gemeinsame CD zu machen?

Die Idee kam uns genau vor einem Jahr, denn wir durften einige gemeinsame Konzerte miteinander singen und saßen nach einem Auftritt zusammen im Auto. Wir haben uns darüber unterhalten, wie wohl wir uns gemeinsam als Team fühlen, haben etwas herumgesponnen und sind dann auf die Idee gekommen, dass wir wirklich ein gemeinsames Album machen sollten.

Haben persönliche Erlebnisse gerade in den letzten 1  ½ Jahren dabei eine Rolle gespielt?

Auch für uns war die Pandemie und deren Folgen ein riesiger Einschnitt in unser bisheriges Leben. Dadurch, dass wir jedoch beide plötzlich ‘frei waren', hatten wir auf einmal wieder die Möglichkeit zusammen Konzerte zu singen und gemeinsame Pläne zu schmieden. Es tat so gut, sich endlich wieder zu sehen, miteinander Zeit zu verbringen und zusammen zu arbeiten.
Natürlich waren die letzten 1,5 Jahre schwer, da wir unseren eigentlichen Job nicht mehr ausführen konnten. Aber wir haben uns neue gemeinsame Ziele gesetzt, die wir tatsächlich erreicht haben.

Wie seid ihr an die Titelauswahl herangegangen? Was war Euch dabei wichtig?

Nachdem uns klar war, wie toll ein gemeinsames Album wäre, haben wir sofort Zettel und Stift in die Hand genommen. Innerhalb von nur wenigen Minuten stand unsere jetzige Titelauswahl. Wir wussten, dass das Songs sind, die wir gerne machen, neu erfinden und erzählen möchten. Oft sind es Lieder, die uns selbst auf vielen verschiedenen Etappen in unserem Leben begleitet haben und sehr wichtig sind. Zu jedem Song haben wir unsere eigenen Emotionen und eine persönliche kleine Geschichte.

Der Titel „With Love“ für die CD sagt ja schon viel aus. Haben alle CD Titel etwas mit Liebe zu tun oder soll der CD Titel auch eine Hommage an das Leben sein und das wir es mit Liebe genießen sollen?

Uns war es besonders wichtig auszudrücken, wie wichtig uns das Thema Liebe ist, durften wir doch durch unsere besondere und innige Freundschaft gegenseitig so unfassbar viel Liebe erfahren, dass wir diese gerne an unsere Fans sowie in die ganze Welt hinaustragen möchten. Deswegen haben wir für unseren Albumtitel auch die englische Briefsignatur ‘With Love' gewählt, denn wie in einem Liebesbrief möchten wir mit unserem Gesang ein bisschen mehr Liebe in die Welt bringen. Jeder Titel greift das Thema Liebe auf eine besondere, nicht immer typische Art und Weise auf und soll zeigen, wie vielseitig und bunt Liebe sein kann.

War von Anfang an klar, dass die CD mit einem eigenen Konzertprogramm gekoppelt werden wird?

Natürlich möchten wir auch live unsere Herzenssongs mit den Fans teilen. Jeder Song ist durch die intensive Arbeit an der CD ein solch großer Teil von uns geworden, dass wir unbedingt ein Live Programm dazu anbieten möchten, um das Album gebührend feiern zu können.
Erst vor zwei Wochen durften wir einige Songs zum ersten Mal bei einem Konzert in München vorstellen. Als der Song ‘Heroes' dran kam, sind Milan und ich dann so auf der Bühne rumgesprungen, wie wir das damals in Wien im Tonstudio gemacht haben. Es kamen sofort all die Erinnerungen von dieser aufregenden Reise zurück. Das war eine solch wunderschöne und emotionale Erfahrung, all diese Momente nun live auf die Bühne mitzunehmen und vor unseren Fans endlich in die Welt tragen zu können.

Ihr habt Euch bei einigen Titeln auf der CD auch des klassischen Genderklischees angenommen. Einige der Solosongs aus bekannten Musicalballaden habt ihr getauscht und ihr interpretiert jeweils den Song des anderen Geschlechts. Wie wichtig ist dieses Thema für Euch?

WITH LOVE Caspari, van Waardenburg

©ines.-marquardt-musical1

Uns ist es sehr wichtig nicht in Schubladen denken oder handeln und die LGBTQ Bewegung aktiv zu unterstützen. Deshalb war es uns sehr wichtig auch einige Songs, die eigentlich typische Männer- oder Frauensongs sind, jeweils vom anderen Geschlecht singen zu lassen. Dies erscheint zunächst vielleicht als eine sehr kleine Veränderung, wir hoffen aber dadurch die Musicalbranche darauf aufmerksam zu machen, dass sich altbewährte Musicals auch neu und divers besetzen lassen können.
Auch in unserer Freundschaft versuchen wir uns von typischen Genderklischees zu distanzieren, die wir oft als Stempel aufgedrängt bekommen. Wir sind Judith und Milan, beste Freunde und so wie wir sind. So kam es auch dazu, dass Judith zu Beginn von ‘Heroes': ‘I will be king and you will be queen' singt. Wir haben das nicht extra miteinander diskutiert, diese Aufteilung passte einfach perfekt zu uns und war vollkommen klar.

Die Resonanz auf die Ankündigung der CD war riesig. Habt ihr im Vorfeld damit gerechnet und wie fühlt sich das an?

Dass wir solch ein großartiges Feedback von so vielen wundervollen Menschen bekommen haben, hat uns wirklich sehr gefreut. Vielleicht auch überrascht. Aber ehrlich gesagt haben wir uns um die Reaktionen oder den ‘Erfolg' nicht allzu viele Gedanken gemacht. Wir sind unfassbar stolz auf unser Konzept, unsere Ideen und unsere Musik. Und darauf, dass uns dieses Projekt noch einmal mehr gezeigt hat, was wir alles mit unserer besonderen Freundschaft schaffen können, da möchten wir uns nicht abhängig von einer bestimmten Verkaufszahl oder Streams machen. Wir durften unser erstes eigenes Album veröffentlichen, das haben wir geschafft und allein darauf sind wir so unfassbar stolz. Dass das Album so gut aufgenommen wird, macht uns natürlich überglücklich und zeigt, was für wunderbare Fans wir haben, die uns immer unterstützen.

Wird es weitere Projekte in dieser Art geben?

Na klar! Wir sind fest davon überzeugt, dass noch viele aufregende, gemeinsame Abenteuer auf uns warten. Wir sind so dankbar für uns und werden definitiv an vielen weiteren gemeinsamen Projekten und Träumen arbeiten!

Nach diesen interessanten Informationen von Judith und Milan ging es auch schon los mit dem kleinen intimen Sonder-Special Konzertereignis.

Wohnzimmeratmosphäre im Friedrichsbau-Varieté Stuttgart

WITH LOVE Caspari, van Waardenburg

©ines.-marquardt-musical1

Im Foyer des Friedrichsbau-Varietes hatte man eine kleine Bühne errichtet, davor die Möglichkeit, sich auf den Boden zu setzen und in entspannter Atmosphäre der Musik zu lauschen. Jeder hatte dort die Chance in Reihe 1 zu sitzen und die Sicht war uneingeschränkt von jedem Platz. Judith und Milan präsentierten sich ihren Fans (fast) hautnah. Es wurde geplaudert und natürlich viel gesungen. Die zwei hatten sich sechs Songs aus der neuen CD ausgesucht. Zu den ausgewählten Songs erhielten die Anwesenden Informationen zur Entstehungsgeschichte bzw. warum gerade der ein oder andere Song für die beiden von hoher Wichtigkeit ist. Es war ein wirklich besonderes Erlebnis, die beiden in einem so kleinem Rahmen erleben zu dürfen.

Jeder der ca. 30 Anwesenden war beeindruckt und es wird für alle sicher ein unvergesslicher Abend bleiben. Im Anschluss gab es dann noch die Möglichkeit für ein kurzes persönliches Gespräch und die Möglichkeit, ein paar Autogramme zu erhalten oder sich die CD signieren zu lassen.

Judith und Milan hatten für die Fans auch ein kleines, sehr exklusives Merchandisingpaket dabei. Neben ausgewählten Autogrammkarten, der CD und einem Plakatposter konnte auch eine sehr exklusive Designstofftasche erworben werden. Eine supertolle Idee und ein schönes Erinnerungsstück an einen sehr exklusiven und einmaligen Abend.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, sei angemerkt, dass es die Produkte auf der Website von Judith und Milan zu sehen und zu kaufen gibt.

Eine CD mit Gefühl und Emotionen

Jeder der 12 Songs entführt die Hörer*innen musikalisch sowie inhaltlich in eine eigene kleine Welt. Die Reise beginnt mit dem Nacherzählen eines äußerst schlecht laufenden ersten Dates (First Date, Last Night), kontrastierend dazu ein romantischer Teppich aus Streichern und sanften Stimmen. Einer der Höhepunkte des Albums ist die neu arrangierte Duettversion des bekannten Hits „Heroes“, indem Milan und Judith sich wünschen, zumindest für eine Nacht wahre Held*innen zu sein und die Welt zu erobern.

Schlussendlich endet die musikalische Reise  mit einem sehr emotionalen Duett („You will be found“), in dem die beiden besingen, dass trotz aller Probleme, die wir in diesen schwierigen Zeiten zu bewältigen haben, es doch immer Menschen gibt, die hinter uns stehen, uns sehen und uns finden. Die CD ist anders als die üblichen bekannten Musical-CDs. Sie ist einzigartig und “WITH LOVE” von Judith Caspari und Milan van Waardenburg gemacht. Sie besiegelt ihre Freundschaft, ihren bisherigen Lebensweg und sie ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte dieser beiden so sympathischen Menschen.

Konzertmarathon in Stuttgart

GALA DER MUSICAL STARS

©Klaus Schnaid

Wer nach diesem kleinen intimen Konzert mehr wollte, konnte sich am selben Abend noch auf ein weiteres Konzerthighlight freuen. Im Rahmen der MUSICAL DELUXE Projekte brillierten Judith und Milan neben Melani Ortner Stassen und Robin Reitsma bei der GALA DER MUSICALSTARS. Auch hier hatten die Zuschauer die Gelegenheit, einen kleinen Einblick in die neue CD von Judith und Milan zu erhalten.

Neben bekannten und allseits beliebten Musicalsongs kamen die Zuschauer in den Genuss Songs zu hören, die in anderen Musical-Konzertformaten wenig bis gar nicht zu hören sind.

Es war ein bunter Mix quer durch die Musicalwelt.

Wiedereröffnung des Friedrichbau-Varietés Stuttgart nach schwerer entbehrungsreicher Zeit

Die GALA DER MUSICAL STARS war aber nicht nur ein gewöhnliches Musicalkonzert mit bekannten Darstellern. Es war die erste Konzertveranstaltung überhaupt nach 18 Monaten Zwangspause. Irgendwie merkte man allen an, was für ein befreiendes Gefühl dies für alle dort war. Die Darsteller auf der Bühne genossen das anwesende Publikum und die Zuschauer haben das live Gefühl voll und ganz verinnerlicht. Es war eine ganz besondere Stimmung, welche sehr viel Hoffnung mit sich brachte. Hoffnung auf ein normales kulturelles Leben, auf weitere Live Events, auf Freude, Glück und ein überaus positiver Blick in die Zukunft.

Erinnerungen an vergangene und aktuelle Musicalerlebnisse

Die Mischung der Songs wie Titel aus ELISABETH, WICKED, DREI MUSKETIERE, ANASTASIA, DEAR EVAN HANSEN, MAMMA MIA u. v. a. holte die fast vergessenen  Erinnerungen aus vergangenen Musicalzeiten wieder hervor und die Reaktionen des Publikums gaben klar zu verstehen, das wollen wir, das brauchen wir. Ein sehr gelungenes und tolles Opening für eine nun hoffentlich wieder stabile Zeit des Kulturgenusses.

Wir sind sehr froh, bei diesem denkwürdigen Tag der Wiedereröffnung dabei gewesen zu sein und einen wundervollen Musical-Konzertabend miterlebt zu haben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

Kategorie: Allgemein

Tags: Stuttgart

Autor: I. Marquardt (01.09.2021)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters