Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Pressekonferenz für DIE SCHATZINSEL 2016 in Hameln

Am 15. April fand im Aspria Wellnesscenter am Maschsee in Hannover eine Pressekonferenz für das Musical DIE SCHATZINSEL statt. Im letzten Jahr feierte das Musical der Spotlight Musicals GmbH eine erfolgreiche Welturaufführung in Fulda. In diesem Jahr wird das Piratenmusical vom 7. bis zum 23. Oktober exclusiv in Hameln zu sehen sein. Bei der Pressekonferenz stellten Harald Wanger und Peter Scholz das Musical der Presse vor. Darüber hinaus gaben die Darsteller Friedrich Rau, Frank Logemann und Benjamin Klein eine kleine Kostprobe des Musicals.

Diesen Beitrag teilen

Frank Logemann, Friedrich Rau und Benjamin Klein
Frank Logemann, Friedrich Rau und Benjamin Klein Frank, Benjamin und Friedrich © S. Müller Musical1

Pressekonferenz von DIE SCHATZINSEL

Die Spotlight Musicals GmbH lud zur Pressekonferenz ein und stellte dabei das Musical DIE SCHATZINSEL vor. Harald Wanger von Hameln Marketing und Tourismus erklärte, dass er sich sehr darauf freue, das Erfolgsmusical aus Fulda bei sich begrüßen zu dürfen. 2013 gastierte das Spotlight Musical DIE PÄPSTIN in dem Theater in Hameln. Nachdem anschließend zwei Jahre pause war, erobern die Piraten der SCHATZINSEL nun das Theater. Nach Harald Wanger erklärte auch Peter Scholz, Geschäftsführer von Spotlight Musicals, dass er über die Zusammenarbeit glücklich sei. In Fulda findet dieses Jahr die Weltpremiere des Musicals MEDICUS statt und Spotlight habe dort alle Hände voll zu tun. In Hameln würde sich gut um das Musical der Piraten gekümmert werden. Dies sei eine große Erleichterung.

Anspruchsvolle Kinderrolle

Peter Scholz

P. Scholz © S. Müller Musical1

Peter Scholz erklärte ebenfalls die Entstehung der Schatzinsel. Es gebe viele Piratengeschichten, die als Musical bislang jedoch nicht sehr erfolgreich waren. Es sei schwer das Meer, Schiffe und die gewisse Stimmung auf die Bühne zu holen. Doch DIE SCHATZINSEL hat es geschafft. Es hat jedoch acht Jahre gedauert, bis das Musical fertig geschrieben wurde. Bislang gäbe es das Stück höchstens für Kinder. Um es aber auf die große Bühne zu bringen, musste eine besondere Idee her. Die Romanvorlage beinhaltet keine Liebesgeschichte, doch Louis Stevensons Leben schon. Und so kam Dennis Martin auf die Idee, den Roman mit dem wahren Leben des Louis Stevenson zu kombinieren. Dadurch entstand ein ganz besonderes Stück. Während der Vorstellung finden Kostüm – & Rollenwechsel teilweise innerhalb weniger Sekunden auf der Bühne statt. Die meisten Darsteller haben dabei mindestens zwei Rollen. Einen Charakter, der in der Geschichte spielt und einen auf der Ebene der Biografie.
Auch die Rolle des Jim/Lloyd ist ganz besonders. Peter Scholz erklärte, wie anspruchsvoll die Rolle für die Kinder sei. In Fulda übernahmen Benjamin Klein, Claudius Ruppel und Laura Weber den Part des Jungen. Da Jim/ Lloyd in fast jeder Szene auf der Bühne gebraucht wird, steht der Kinderdarsteller sehr viel im Rampenlicht. Die Rolle erfordert nicht nur eine gute Gesangsstimme, sondern auch großes Talent im Schauspiel. Nach Recherchen von Spotlight Musicals, gibt es im deutschen Raum keine Kinderrolle, die anstrengender ist. So kam es letztes Jahr dazu, dass nur zwei Jungs den hohen Ansprüchen gerecht werden konnten. Die Dritte im Bunde war Paula Weber, die samt Geschlechterwechsel eine großartige Arbeit geleistet hat. In Hameln wird Benjamin Klein wieder mit dabei sein. Ein weiteres Kind wird ebenfalls wieder mit von der Partie sein. Für das dritte Kind wird demnächst im Raum Hannover ein Workshop stattfinden. Hier finden Sie nähere Informationen zu dem Casting.

Anna Thorén als Fanny

A. Thorén © Spotlight Musicals

Weitere Bekanntgabe der Cast

Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass neben Friedrich Rau, Benjamin Klein und Frank Logemann auch Anna Thorén wieder mit dabei sein wird. Sie wird erneut die Rolle der Fanny übernehmen. Andreas Lichtenberger und Norbert Lamla werden laut Pressematerial ebenso wieder ihre Rollen des vorherigen Jahres übernehmen.

Nach der Vorstellung des Musicals gab es musikalische Kostproben von Frank Logemann, Friedrich Rau und Benjamin Klein.
Aufgrund der sorgfältig ausgewählten Kulisse gab es die Gelegenheit für ein detailgetreues Fotoshooting am Wasser.
Das Musical DIE SCHATZINSEL wird nur vom 07. bis zum 23. Oktober in Hameln zu Gast sein. Wer es nicht verpassen möchte, kann hier Tickets buchen.

Eindrücke der Pressekonferenz

Kategorie: Die Schatzinsel,Stadttheater

Autor: S. Müller(21.04.2016)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.
  • Müller 21. April 2016 at 20:47 / Antworten

    Ob die Piraten tatsächlich in Hameln kentern (so wie im Artikel geschrieben)? Bessere wäre es, sie würden das Theater entern.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen