Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Musical-Schnäppchen: Wie man beim Ticketkauf sparen kann

Wer häufig ins Musical geht, braucht entweder einen gut gefüllten Geldbeutel oder den richtigen Riecher für echte Schnäppchen. Denn beim Blick auf die Ticketpreise bekannter Produktionen kann einem die Vorfreude schon mal vergehen. Doch das muss nicht sein: Mit dem einen oder anderen Trick lässt sich bei der Ticketbuchung bares Geld sparen. Wie das geht, verraten wir euch hier.

Diesen Beitrag teilen

Volksoper Zuschauerraum
Volksoper Zuschauerraum © Dimo Dimov / Volksoper Wien

Money, Money, Money…

Ja, es stimmt – die Musicalleidenschaft ist ein teures Vergnügen. Dreistellige Summen beim Ticketkauf sind mittlerweile eher Regel als Ausnahme. Kein Wunder also, dass viele Fans angesichts steigender Preise frustriert sind. Aber deshalb auf den Besuch im Lieblingsmusical verzichten? Das kommt gar nicht in Frage. Rabattaktionen, Privatverkäufe, oder Gutscheinseiten bieten oftmals tolle Möglichkeiten, um den Geldbeutel zu schonen und trotzdem einen schönen Theaterabend zu erleben. Alles, was es dafür braucht, sind ein Computer, funktionierendes Internet und hin und wieder ein bisschen Spontanität. Anhand praktischer Beispiele stellen wir euch die besten Sparangebote vor.

Von Gutscheinen bis Rabattaktionen

Längst bekannt, aber dennoch effektiv: Wer sich in die Newsletter von Theatern und Produktionsfirmen einträgt, bekommt regelmäßig exklusive Sonderangebote und Rabattaktionen zugeschickt oder erhält die Möglichkeit, an Gewinnspielen und Verlosungen teilzunehmen. So gab es zu Ostern nicht nur von Stage Entertainment mit etwas Glück 60 Prozent Rabatt auf den regulären Ticketpreis, sondern auch die Vereinigten Bühnen Wien verlosten beispielsweise Karten für ihre Inszenierung von JESUS CHRIST SUPERSTAR. Alternativ kann der Blick auf die Facebook-Seiten der betreffenden Unternehmen ebenso erfolgreich sein.

Aber auch ohne die Weitergabe privater Daten können Fans von diesen Sonderaktionen profitieren. Gutscheinseiten wie www.gutscheinpony.de oder www.gutscheine.de fassen aktuelle Sparangebote übersichtlich zusammen und bieten Zugriff auf exklusive Rabattcodes.  Nach einem ähnlichen Prinzip funktioniert auch die Website www.groupon.de. Anstelle von kostenlosen Ermäßigungen kann man hier Gutscheine erwerben, die einen hohen Preisnachlass beim Ticketkauf gewähren und die getätigte Investition damit übersteigen. So bietet die Plattform derzeit für 5 Euro Wertgutscheine an, mit dem sich der Käufer wiederum 50 Euro auf zwei Musical-Tickets ausgewählter Stage-Produktionen anrechnen lassen kann. Abzüglich der investierten 5 Euro können somit insgesamt 45 Euro gespart werden.

Die Klassiker

Jasmin und Aladdin

© Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Natürlich darf auch der klassische Gang an die Abendkasse nicht unerwähnt bleiben. Vorverkaufs- und Systemgebühren sowie etwaige Versandkosten entfallen bei dieser Form des Ticketerwerbs. Die Nachteile liegen aber auf der Hand: Sofern überhaupt noch Restkarten erhältlich sind, ist die Platzwahl begrenzt. Außerdem können keine zusammenhängenden Sitze garantiert werden, so dass der Musicalbesuch im schlimmsten Fall gar nicht oder getrennt voneinander stattfinden muss. Risikofreudige Fans können bei dieser Variante aber immerhin bis zu 20 Euro pro Ticket sparen.

Auch der Ticketkauf von Privatanbietern ist gelegentlich eine kostengünstige Alternative zu den herkömmlichen Verkaufsstellen. Während über die reguläre eBay-Seite nur selten echte Schnäppchen zu finden sind, sieht es bei den eBay-Kleinanzeigen oftmals anders aus. Tickets, die Besitzer aufgrund von Erkrankungen oder anderen kurzfristigen Vorfällen nicht wahrnehmen können, werden im Hinblick auf die Dringlichkeit des Verkaufs zu niedrigeren Preisen angeboten. Denn lange Versteigerungen und Versandzeiten fallen zugunsten einer direkten Absprache und Übergabe zwischen Käufer und Verkäufer bei dieser Variante weg. So können zum Beispiel Karten für ALADDIN aktuell für die Hälfte des Originalpreises erworben werden. Kurzentschlossene und Einzelkämpfer haben bei dieser Plattform also gute Chancen, günstige Tickets zu erwerben.

Der Blick über den Tellerrand

Kieler Fame Ensemble

© Theater Kiel / Olaf Struck

Es muss nicht immer Stage Entertainment sein – diese Einsicht öffnet nicht nur Augen und Ohren für andere sehenswerte Produktionen, sondern bedeutet auch eine wahre Erholungskur für den Geldbeutel. Ein Blick in die Spielpläne lokaler Stadttheater zeigt eine bunte Bandbreite an bekannten Musicals für vergleichsweise kleines Geld: JESUS CHRIST SUPERSTAR im Oldenburgischen Staatstheater ab 26,00 € bis maximal 50,00 €, FAME – DAS MUSICAL im Theater Kiel ab 10,30 € bis maximal 69,60 € oder SUNSET BOULEVARD im Potsdamer Hans-Otto-Theater ab 25,00 € bis maximal 43,00 €. Niedrigere Preise bedeuten dabei nicht automatisch auch ein niedrigeres Niveau. Besucher dürfen sich auf ebenso hochwertige musikalische Leistungen wie bei den Stage-Produktionen freuen.

Kleine Recherchen, spontane Entscheidungen oder neue Perspektiven bedeuten manchmal große Einsparungen. Der Blick über den Tellerrand lohnt sich in jedem Fall. Und wem das immer noch nicht genug ist, der findet auch auf unseren Seiten immer wieder tolle Gewinnspiele und Ticketverlosungen.

Musical-Tickets kaufen
Musical-Tickets kaufen

Kategorie: Ratgeber

Autor: L. Keil

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen