Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

MUSICAL DELUXE – Gala der Musicalstars

MUSICAL DELUXE - Gala der Musicalstars hat am 16. April wieder einmal zu einem wundervollen Abend mit großen Stimmen und einer tollen Show eingeladen. Was im Friedrichsbau Varieté geboten wurde und wer dieses Mal dabei war, ist hier zu erfahren.

Diesen Beitrag teilen


MUSICAL DELUXE J.-F.Würz / M.Ortner Stassen ©Sandra Dollinger

MUSICAL DELUXE neuestes Showevent

Letzten Montag hieß es im Stuttgarter Friedrichsbau Varieté wieder MUSICAL DELUXE präsentiert: DIE GALA DER MUSICALSTARS.

In regelmäßigen Abständen präsentiert MUSICAL DELUXE dieses Format, mit immer wechselnden Interpreten und zu unterschiedlichen Anlässen. Das letzte von Musical1 besuchte MUSICAL DELUXE Event war im Dezember 2017. Wir haben über CHRISTMAS DELIGHT berichtet und da es uns so sehr gefallen hat, wollten wir gerne noch ein weiteres Konzertevent besuchen und darüber berichten.

Stuttgarter Friedrichsbau Varieté – würdevolle Location

Wie bereits gewohnt, empfing uns im Friedrichsbau Varieté ein stilvoll hergerichteter Saal, mit liebevoll gedeckten Tischen und Kerzen. Schon dies ist ein tolles Merkmal für MUSICAL DELUXE Veranstaltungen. Es bestand die Möglichkeit, vor der Veranstaltung noch eine Kleinigkeit zu essen und sich mit Getränken für das Konzert versorgen zu lassen. Trotz fast ausverkauftem Haus ist es dem Personal exzellent gelungen alle Gäste pünktlich bis zum Konzertbeginn mit dem Gewünschten zu versorgen.

Von ELISABETH bis zur ROCKY HORROR SHOW

©Sandra Dollinger

20 Uhr, der Saal verdunkelt sich und die einsetzende Musik ist unverkennbar aus einem der bekanntesten und beliebtesten Musicals. Durch eine Seitentür ist der Kaiserinnenmörder Luigi Lucheni – Milan van Waardenburg –  eingetreten und bringt mit dem Titel “Kitsch” aus ELISABETH gleich richtig Stimmung in den Saal. Das passende Lucheni-Outfit unterstreicht die Darbietung perfekt. Wir bleiben in Wien bei ELISABETH und werden Zeuge, wie Ihr Sohn Rudolph (Tom van der Ven) versucht, seiner Mutter Elisabeth (Joana Fee Würz), seine Gefühlswelt mit “Wenn ich dein Spiegel wär” zu erklären. Die Reaktion der Kaiserin präsentierte uns mit einer wundervollen, klaren und überzeugenden Stimme Joana Fee Würz im Titel “Ich gehör nur mir”.

Wir waren nach den ersten drei Songs schon mittendrin in der phantastischen Welt der Musicals und ließen uns gerne weiter entführen in den nächsten Block mit Disney Musical Songs u.a. aus FROZEN, MARY POPPINS, DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST.

Darsteller aktueller Produktionen “live on Stage”

Hier war es wunderbar Milan van Waardenburg mit dem Titel “Draussen” aus der GLÖCKNER VON NOTRE DAME zu erleben, den er derzeit auch als Cover im Apollo Stage Theater in Stuttgart spielt. Mit unglaublicher Stimmgewalt hat er wohl alle, die das Musical bereits gesehen haben, sofort in die Kathedrale von Notre Dame versetzt. Gerne wären wir aber auch sofort nach Hamburg gereist um MARRY POPPINS  erleben zu können. Melanie Ortner Stassen, die bereits Mary Poppins gespielt und gesungen hat, gab mit ihrer beeindruckenden und wunderbaren Stimme dem Song “Völlig ohne Fehler” eine so überzeugende und reizende Mary Poppins, dass man das Gefühl hatte mitten im Musical MARY POPPINS zu sein und eigentlich noch viel mehr hören wollte.

©Sandra Dollinger

Gleich im nächsten Musik-Block überraschten Melanie Ortner Stassen und Milan van Waardenburg mit dem Duettsong “Prayer” gesungen in englischer und italienischer Sprache. Ein wundervolles harmonisches Zusammenspiel dieser beiden großartigen Stimmen. Etwas poppig-rockiger  präsentierten sich uns Joanna Fee Würz mit “Geweint vor Glück” und Tom van der Ven mit dem Michael Bublé-Titel “Everything”. Es ist einfach immer wieder überwältigend bei den MUSICAL DELUXE Konzerten, die Solisten in so unterschiedlichen Songs erleben zu dürfen. Hin- und hergerissen von diesen verschiedenen Musikstücken und diesen einzigatig tollen Stimmen zog uns der nächste Teilabschnitt in die Ewigkeit und die Stimmung, der aus ganz Deutschland angereisten Fans kochte kurz vor der Pause noch einmal so richtig hoch. Waren doch mit Melanie Ortner Stassen, Tom van der Ven und Milan von Waardenburg “echte Vampire” vor Ort.

In einem grandiosen “Tod zu sein ist komisch” stand für uns eine perfekte Magda aus TANZ DER VAMPIRE auf der Bühne. Mit einer der Rolle eigenen Stimmgewalt hat uns Melanie Ortner Stassen ins transsilvanische Wirtshaus entführt. Als dann mit “Für Sarah” Tom van der Ven seine derzeit aktuelle Rolle als Alfred in Köln kurzerhand auf die Friedrichsbau Varieté-Bühne verlegte, war die Stimmung schon ganz weit oben. Natürlich hatte er als perfekte Illusion auch den berühmten Sarah-Schwamm als Requisite dabei, der als Gimmick durch einen netten kleinen Spülschwamm symbolisiert wurde.

Erinnerungen wurden geweckt und kleine Gimmicks ließen schmunzeln

Aber das Highlight vor der angekündigten Pause sollte erst noch folgen. Alfred hatte gerade den letzten Ton seines Liedes gesungen, als die liebliche Stimme von Sarah im Bade erklang, oder war es doch Herbert, der dort hinter der Bühne bereits lauerte? Von allen Anwesenden erwartet, hatten wir nun tatsächlich die Gelegenheit, das Dreamteam Alfred und Herbert mit Tom van der Ven und Milan van Waardenburg noch einmal live zu erleben. Ist es doch schon über ein Jahr her seit dieses Duo zuletzt in diesen Rollen gemeinsam auf der Bühne stand – übrigens auch in Stuttgart.

Man merkte wieviel Spaß die beiden an diesem Auftritt hatten, wurden doch sicher auch bei den beiden Künstlern Erinnerungen wach. Es ist nicht verwunderlich, dass es auch hier einen kleinen Gimmick gab. Alfred, der immer noch mit dem Schwamm beschäftigt war, er “missbrauchte” ihn zwischenzeitlich als Buchrequisite für “Wenn “Liebe in dir ist”, um dort Ratschläge für Verliebte zu erlangen. Herberts Frage “Was liest du?” erwiderte Alfred mit: “Einen Schwamm!”. Der Rest des Liedes ging im schallenden Gelächter und tobendem Applaus unter. Eine wirklich gelungene Wiedervereinigung von Alfred und Herbert. Ein Traum für alle Fans ging in Erfüllung, Milan noch einmal als Herbert live zu erleben. Sicher hoffen nun alle Fans, dass dies nicht das letzte Mal gewesen ist.

Begeisterung bereits in der Pause und stimmungsgeladen ging es in den zweiten Teil der Show

©Sandra Dollinger

Aufgekratzt und überschwänglich verzaubert ging es in die Pause. Bei einem Getränk und angeregten Gesprächen mussten alle erst einmal das Gesehene und vor allem Gehörte verarbeiten. Die einzelnen Pausengespräche verrieten aber die allgemeine Begeisterung. Erwartungsvoll und gespannt ging es dann in den zweiten Teil.

Stimmungsvoll holten die vier Solisten uns aus der Pause ab. Mit MAMMA MIA, ROCKY und RENT ging es rockig weiter. Flippig, spaßig, eine hibbelige Joana Fee Würz als Glinda mit “Heissgeliebt” aus WICKED. Wundervoll verzückt und entrückt. Es war eine wahre Freude Joana zuzuhören. Weitere WICKED-Titel wie “Dancing through life” und “Frei und schwerelos” folgten, bevor mit dem Song aus Les MISERABLES “Bring him home” Milan van Waardenburgs ausdrucksvolle Interpretation etwas Ruhe aber auch einen Gänsehautmoment in die heiße Partystimmung brachte. Chapeau !

Locker und spaßig in die nächste Runde

Ein weiterer sehr witziger Showblock folgte mit Tom  als Esel aus dem Musical SHREK, Songs aus SPAMALOT und RITTER DER KOKOSNUSS. Titel von den Bee Gees “Tragedy” und “If I can´t have you” signalisierten langsam das Ende eines abwechslungsreichen, stimmgewaltigen Abends. Dieser überragende Abend hat einmal mehr gezeigt, dass es nicht aufwändiger Bühnenbilder und spektakulärer Kostüme bedarf, um eine grandiose Show auf die Bühne zu bringen. Wundervolle und gut abgestimmte Stimmen reichen völlig aus, um das perfekte Musicalsong-Erlebnis genießen zu können.

©Sandra Dollinger

ROCKY HORROR SHOW immer wieder ein Highlight

Doch es sollte noch ein Special Highlight für  die Anwesenden kommen. Als krönenden Abschluss beehrte uns kein anderer als Frank´N´Furter persönlich. Der wohl bekannteste Song aus der ROCKY HORROR SHOW “Sweet Transvestite” und den damit unzertrennlich verbundenen Dr. Frank´N´Furter präsentierte uns Milan. Es war eine tolle Überraschung. Nach der Show hat Milan uns verraten, dass er in diesem Bühnenoutfit inklusive der Highheels, an diesem Abend zum ersten Mal auf der Bühne Frank`N`Furter performed hat und schon recht aufgeregt war. Wir können nur sagen: unbegründete Aufregung: Es war perfekt! Sicher würde gern manch eine Frau so graziös lasziv dahergestöckelt kommen. Es war eine gelungene Performance, vom Gesang bis zum Outfit. Ein sehr gelungener Abschluss, der dann im gemeinsamen “Time Warp” sein grandioses Finale fand.

Meet and Greet im Anschluss

Wie bereits gewohnt, ging es nach der Show für alle ins Foyer. Die vier wunderbaren Darsteller nahmen sich im Anschluss noch sehr viel Zeit für Autogramme, Gespräche und Fotos mit den Fans. Dies ist bei MUSICAL DELUXE-Veranstaltungen bereits zu einer, wie wir finden, ausgezeichneten Tradition geworden. In netter Atmosphäre und entspannter, gelockerter Stimmung fand dieser wunderschöne Musicalabend seinen perfekten Abschluss.

Einen riesen Dank an Peter Stassen, der immer wieder diese wunderbaren und sicher unvergesslichen MUSICAL DELUXE-Shows ermöglicht.

Wir von Musical1 und sicher alle der Anwesenden sagen “Danke” an Joana Fee Würz, Melanie Ortner Stassen, Tom van der Ven, Milan van Waardenburg,  wir kommen gerne wieder.

 

INFORMATION ZU DEN KOMMENDEN MUSICAL DELUXE SHOWS

 

 

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: I. Marquardt(20.04.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen