Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Maximilian Nowka – WARN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT

Liebe Musical 1 Leser, heute haben wir einen besonderen Beitrag für Euch. Sicher erinnert sich noch der ein oder andere an das Sommer Musical DER HAUPTMANN VON KÖPENICK letztes Jahr im Berliner Admiralspalast und in den Jahren zuvor im Innenhof des Köpenicker Rathauses. Heute hat Maximilian Nowka eine Bitte. Wir haben ihn in Berlin zu seinem neuen Projekt getroffen. Hier erfahrt ihr, worum es in dem Projekt geht und es gibt Neuigkeiten vom Hauptmann. Auch haben wir einen kleinen Videogruß exklusiv für unsere Leser von Maximilian Nowka - und etwas zu gewinnen gibt es auch noch.

Diesen Beitrag teilen

Maximilian Nowka
Maximilian Nowka ©Maximilian Nowka

Maximilian Nowka spielte noch im letzten Jahr die Hauptrolle in dem Musical DER HAUPTMAN VON KÖPENICK. Er hat dieser Rolle mit seiner authentischen Art und darstellerischen Überzeugung Leben eingehaucht und alle die das Glück hatten, Maximilian Nowka in der Rolle erleben zu dürfen, wissen wovon wir reden.
Jeder der die Geschichte des HAUPTMANN VON KÖPENICK kennt, weiß dass der arme Schuster Wilhelm Voigt einen Pass brauchte, um eine Wohnung zu bekommen, welche er wiederum benötigte, um Arbeit zu bekommen.

Kein Pass – Keine Wohnung – Keine Arbeit! Aber ohne Arbeit gab es eben auch keinen Pass.

Heute bitten wir um Eure Hilfe für Maximilian Nowka und sein Crowndfounding Projekt.
Sein Soloprogramm WARN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT  ist eine Hommage an den großen Max Hansen.

Maximilian benötigt Eure Hilfe für dieses wunderbare Projekt. Ohne Eure Hilfe und Unterstützung kann es das nicht geben. Fazit:
Keine Unterstützung – Kein neues Projekt – Keine neue, tolle Show.

Letzte Woche haben wir Maximilian in Berlin getroffen und er hat uns einiges über sein neues Projekt erzählt sowie eine weitere wunderbare Neuigkeit verraten.

Hallo Maximilian, schön Dich wieder einmal zu treffen. Wir haben gehört Du hast ein wunderbares neues Projekt. Erzähl uns kurz, worum es geht.

Ja liebe Musical1 Leser, ich habe ein tolles Soloprogramm über den Sänger und Kabarettisten Max Hansen. In “War'n Sie schon mal in mich verliebt?” erinnere ich, zusammen mit Rudolf Hild am Klavier und unter der Regie von Annette Klare, an diesen großen Künstler.
Max Hansen gehörte als Sänger, Kabarettist und Schauspieler zu den großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik. Er war u. A. Mitbegründer des KaDeKo (Kabarett der Komiker) in Berlin und er wurde der Chaplin der Operette genannt. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 sogar des Landes. Zunächst emigrierte Hansen nach Wien, dann nach Schweden und schließlich nach Kopenhagen, dem Herkunftsland seiner Mutter. Wie viele andere Exilkünstler, konnte Max Hansen nach dem Krieg nicht mehr an seine einstigen Erfolge anknüpfen und er wurde in Deutschland vergessen.
Dies möchte ich ändern. Ich bin mit meinem Solo-Programm schon etliche Male aufgetreten und konnte bei diesen Auftritten einigen Menschen den großen Max Hansen wieder in Erinnerung bringen bzw. sie von ihm neu begeistern. Mein Ziel ist es nun, dies noch viel mehr Menschen zugänglich zu machen und Max Hansen aus der Vergessenheit wieder erstrahlen zu lassen.

Ein interessantes Vorhaben. Wie können unsere Leser Dich dabei unterstützen?

©maximilian nowka

Um Max Hansen in Deutschland wieder bekannt zu machen, benötigen wir neben guten Kritiken, Bildern, Flyern und Plakaten zu meinem Programm einen professionellen Trailer. Mit diesem kann ich Veranstaltern eine Vorstellung davon geben was sie erwartet, wenn sie Max Hansen und WAREN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT in ihr Programm mit aufnehmen und ihrem Publikum nahebringen.
Dieses Ziel zu erreichen, ist schon lange ein Traum von mir und ich arbeite an der Umsetzung seit längerer Zeit. Mittlerweile haben wir fast alles zusammen. Auch einen Vermarkter haben wir bereits gefunden, der kann aber ohne Trailer und einer DVD über dieses Projekt nicht allzu viel ausrichten.
Wir haben uns also überlegt, zum Zwecke der DVD und Trailer- Produktion die Vorstellung im Berliner Admiralspalast im F101 zweimal aufzuzeichnen. Einmal ohne und einmal mit Publikum.

Das ist eine wunderbare Idee, aber sicher nicht ganz kostengünstig?

Oh ja. Habt ihr eine Ahnung was das für Kosten sind? Ich wusste es nicht, als ich mit meiner Planung begonnen habe.
Jetzt bin auch ich schlauer und mir ist bewusst, dass ich meinen Traum nur mit der Hilfe von anderen erfüllen kann. Wir sind nun schon so lange an der Planung und Umsetzung dran, es wäre schade wenn all die Arbeit und Mühe umsonst gewesen sein sollte.

Ich habe mich nun entschlossen, zu versuchen meinen Traum mittels eines Crowdfundings umzusetzen. In der Gemeinschaft ist es zu meistern. Deshalb bitte ich Euch, liebe Musical1 Freunde, mich dabei zu unterstützen. Jeder Euro hilft mir meinen Traum zu realisieren. Natürlich bekommt ihr auch etwas für Eure Unterstützung. Ein kleines Goodie, eine Erinnerung. Schaut bitte einmal auf meiner Crowdfunding Seite für Max Hansen – WARN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT vorbei.

Eure Unterstützung für mein Projekt ist für Euch völlig risikofrei. Sollte es, woran ich gar nicht denken mag, nicht klappen und ich die benötigte Summe mit eurer Hilfe nicht zusammen bekommen, ist zwar mein Traum gestorben, aber jeder Unterstützer bekommt natürlich sein Geld zurück überwiesen. Aber NEIN das wird nicht passieren. Gemeinsam schaffen wir das; ich glaube und hoffe auf Euch.

Ich habe exklusiv für Euch eine kleine Videobotschaft vorbereitet. Schaut doch einfach mal rein. Es gibt dort tolle Infos.

Maximilian Nowka für Musical1

Lieber Maximilian, auch wir glauben an die Stärke der Gemeinschaft und an unsere Musical1 Leser, die Dein Projekt sicher mit einem kleinen Beitrag unterstützen und somit zu etwas Großem beitragen. Du hattest aber auch noch eine andere Neuigkeit?

Ja! Ich freue mich, hier heute exklusiv sagen zu können, dass der HAUPTMANN VON KÖPENICK im nächsten Jahr ab März auf Deutschlandtournee geht. Es ist wunderbar, dass dieses tolle Stück dadurch noch viel mehr Menschen zu sehen bekommen – und wer weiß: Vielleicht kommt der Hauptmann ja auch in Eure Nähe und wir lernen uns persönlich kennen. Ein Gaunerstück der Berliner Geschichte geht auf Reisen und ich freue mich sehr darauf.

Vielen herzlichen Dank für diese exklusive Information lieber Maximilian. Jetzt aber drücken wir dir ganz doll die Daumen, dass sich dein Traum vom Soloprogramm WARN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT verwirklicht.

Jeder Taler zählt, einen Lebenstraum zu verwirklichen

Es wäre unglaublich toll, wenn ihr Maximilian helfen würdet. Jeder kleinste Beitrag hilft, das Ziel zu erreichen. Ob 1 Euro, 5 oder das was jeder Einzelne erübrigen kann und für dieses wirklich tolle Projekt geben mag. Ihr könnt anonym oder unter Eurem Namen das Projekt von Maximilian Nowka unterstützen. Wir  haben uns die Show WARN SIE SCHON MAL IN MICH VERLIEBT im letzten Jahr bereits angesehen und waren begeistert. Wer mehr über Maximilian Nowka erfahren möchte, hört einfach mal in unseren Podcast mit ihm rein.

Kategorie: Allgemein

Tags: ,

Autor: I. Marquardt(14.06.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen