Jetzt Tickets kaufen

MARTIN MARKERT – Musicals around the World 2019

Wir haben uns mit dem Showformates Musical auf beweglichem Untergrund beschäftigt. Musical Shows auf einem Kreuzfahrtschiff. Kassenschlager Musical!! Auch wenn aus deutscher (Fan)Sicht nicht jedes neue Musical mit einstimmig-stürmischer Resonanz bedacht wird, so sind die Ohrwürmer und Lieblingssongs vieler Musicals aus TV - Galas – Open Air, ja Veranstaltungen fast jeder Art, nicht mehr wegzudenken. Show-Touren, Dinner-Abende oder Konzerte beliebter Musical-Darsteller erfreuen sich größter Beliebtheit. Auch die Urlaubsindustrie hat diese Marktchance für sich entdeckt.

Diesen Beitrag teilen


M. Markert – I Love My Life ©Alan Lustosa

Die Urlaubsindustrie sowie die boomende Kreuzfahrtbranche hat sich immer mehr dem Thema Musical in der Abendunterhaltung verschrieben. Querschnitte, Galas beliebter Musicalhits, sowie Solokonzerte von Musicalstars füllen locker die Bord-Theater weltweit.

Von der einst seichten Abendunterhaltung mit Laien-Charakter, hat diese sich über die letzten 25 Jahre zu hochkarätigen Showprogrammen mit Top-Künstlern entwickelt. Immer größere Schiffe, mit meist mehrstöckigen Theatern und sensationeller Technik, auch für Entertainment auf allerhöchstem Niveau, lässt selbst Künstler staunen und manchen Konzerthallen oder Theaterbesitzer vor Neid erblassen!

Reedereien schmücken sich inzwischen gerne mit angesehenen Namen der Kulturszene. Themen-Reisen, Rock, Pop, Klassik, Jazz, etc., sowie Kunst jeder Art…. Wer kann da dem Ruf der Meere widerstehen? Ganze Orchester mit namhaften Dirigenten, Lindenberg, Unheilig, Alexander Klaws, David Garrett, endlos ist die Liste….

Zur Schiffstaufe des neuen Kreuzfahrtliners MEIN SCHIFF 2 in Lissabon, wurde GLASPERLENSPIEL gebeten, extra einen Song einzusingen, den sie an Bord performten. Dieser war samt der kompletten Show sogar im Livestream zu sehen.

Wir hatten die großartige Chance, seine Majestät „DER TOD“, oder lieber, Ludwig, Benny, Berger, Jesus, Joseph, Rodin ;-)? .. an seinem neuen Arbeitsplatz, des Kreuzfahrt Schiffes – MEIN SCHIFF 2 – zu treffen. MARTIN MARKERT hat uns so einige Fragen beantwortet.

Für MARTIN MARKERT begann im Herbst 2018 sein neues Projekt, passend könnte man sagen, mit vollen Segeln in den neuen Job! MARTIN ist Teil der sogenannten StartUp Cast, auserwählte Künstler, die das nagelneue Schiff mit in Dienst stellen. Eine Cast, die im ganz neuen Theater als Allererste auf der Bühne steht, und die große Schiffs Taufshow mitgestaltet hatte. Das bedeutete harte Proben in Berlin, im Januar ging es dann schon an Bord. Die ersten Stürme und die Jungfernreise, samt Schiffstaufe sind nun überstanden und so ist ein wenig Zeit über „wasserfeste“ Musicals und me(e)hr zu sprechen.

Lieber Martin, zunächst, HALLO und danke für Deine Zeit. Du gabst uns netterweise im Oktober, in Deinem Urlaub ein Interview, wie Musical in Brasilien funktioniert. Wir möchten heute die kleine Serie „Musicals around the world“ ein bisschen fortsetzen.

Wie kam es nun dazu, dass wir Dich mitten auf dem Atlantik antreffen?

Ahoi und hallo erst einmal. Ja, die Vorgeschichte ist wie folgt. Ich hatte vor Jahren an einem der allerersten Castings von TUI teilgenommen, sollte dann bei der Indienstellung des ersten Neubaus, der MS 3 dabei sein, bekam ein Angebot, entschied mich allerdings dann doch für andere tolle Angebote an Land, die letztendlich meine Karriere sehr nach vorne brachten.

Also war das Thema eigentlich abgehakt?

Nicht ganz. Anfragen gab es zum Glück noch weitere. Aber es passte jedes Mal nicht in meine bestehenden Verträge. Und umso glücklicher bin ich, jetzt endlich auf der MEIN SCHIFF dabei zu sein.

Und wieder ein hartes ringen mit Dir selbst?

Ein bisschen schon. Ich bin seit November bis Juli 2019 in diesem Vertrag. Aber es war einfach zu reizvoll…zu den Ersten zu gehören, die neuen Shows mit dem Kreativteam in Berlin zum Leben erwecken, zu prägen und auf die Bühne zu bringen. Auch wenn die Grundideen für die Shows natürlich bereits bestanden.

Wie gestalten sich Deine künstlerischen Aufgaben hier an Bord?

©Alan Lustosa

Es ist eigentlich ähnlich wie an Land in einem großen Theater. Meine Aufgaben sind absolut identisch. Es ist eine Zusammenarbeit mit dem Kreativteam, Choreografen usw. die diese Shows gestalten. Und dazu muss man auch sehr flexibel sein, darf keine Angst haben, muss schnell mal den Entertainer rauslassen und sich auf das Publikum einlassen. Die Cast, ich, wir wollen jeden Abend ein Lächeln in die Gesichter der bis zu 1000 Menschen im Theater, zaubern. Die Theater bei auf der Mein-Schiff- Flotte sind so großzügig  und mit sämtlichen technischen Möglichkeiten ausgestattet, das hat manches Stadttheater an Land nicht! Flottenweit begeistern sich bis zu 8000 Zuschauer an den Shows der 7 Schiffe, in Theatern, Studios, Schaubühnen etc.

Auf der gesamten Flotte gibt es die gleichen Shows? Einer für alle, alle für einen?

Nicht ganz. Jedes Schiff hat seine ganz spezielle, so genannte „Namingshow“, die es dann auch NUR auf einem Schiff gibt. Die weiteren, zur Gänze 10 an der Zahl, sind auf allen Schiffen zu sehen, aber nie in festgelegter Abfolge, das ist flexibel präsentierbar.

Wer legt diese Abfolge fest?

Jedes Schiff hat seinen eigenen Entertainmentmanager, Cruisedirektor, Leute die vorher wissen, wie die Gästemischung wird und danach wird das Unterhaltungsprogramm ausgerichtet – und das von Woche zu Woche. Den Plan bekomme ich dann zu Beginn jeder neuen Tour.

Wie stark ist der Musicalsektor hier vertreten?

Es gibt immer eine Musical-Gala, aber hier macht's die Mischung. Hinzu kommen ein bisschen Varieté, Las Vegas, Entertainment, Unterhaltung für alle, die Leute sollen mitgenommen werden auf musikalische Reisen, präsentiert mit tollen Stimmen, mit schönen Kostümen, kleine Storys, und visuellen Effekten.

©TuiCruise

Ziemlich umfassend, was Dir und Deinen Kollegen da abverlangt wird!

Das stimmt. Zwar nicht unbedingt die großen dramatischen Rollen, aber singen, tanzen, schauspielern, machen viel Spaß und Freude! Und die wichtigen Momente, in denen ich in Sekundenschnelle Charaktere glaubhaft zum Leben erwecken muss, das ist wahnsinnig wichtig.

Wir konnten Dich in den letzten Jahren bereits bei der NACHT DER MUSICALS  sehen und hören. Das hat von Dir bereits ein hohes Maß an künstlerischer Varietät eingefordert, setzt sich das hier jetzt fort?

Ja, von meiner Musicalausbildung und Musicalkarriere kann ich hier viel einfließen lassen und bei NACHT DER MUSICALS habe ich tatsächlich unglaublich viel gelernt, bin auch stark an mir selber gewachsen. Der vergangene Sommer in Jagsthausen mit den 3 so unterschiedlichen Rollen hat mich aber ebenso sehr geprägt. Deswegen habe ich hier an Bord eigentlich gar keine Hemmungen mehr. *lacht*

Bei dieser breiten Unterhaltungspalette hier an Bord, Schlagerfans z.B. kommen auch nicht zu kurz, hast Du Dich mal bei dem Gedanken ertappt … – uh nein. Das singe ich nicht?

©H.Leitke

NEIN! Also das Kann-ich-nicht-will-ich-nicht, vor allem bei Musicals, gibt's nicht mehr! Einen Stimmenspagat muss man heute einfach bedienen können. Ich finde das toll, dass ich hier auf dem Schiff in dem Punkt wieder Einiges mehr dazu lernen kann.

OH HA!

Ja, so ist es. Für die Schlagershow singe ich erstmals Carpendale und Kaiser, aber ich kann das gut umsetzen und es macht mir richtig Spaß.

Und das Publikum? Nimmt es Musical Galas, 80er-Jahre-Show etc. mal mit mehr oder weniger Begeisterung auf? Spürt ihr Künstler da Unterschiede?

Das Publikum an Bord ist ganz anders. Es gibt die Musical oder Theatererfahrenen, aber auch eine hohe Anzahl Zuschauer die gar keine Live-Entertainment Erfahrung haben. Sie kommen, weil es im Reisepreis inkludiert ist. Fallen aus allen Wolken wie toll das Ganze ist, wie  sensationell beeindruckend die technische Unterstützung in allen Bereichen ist… ja… und sie kommen gerne erwartungsvoll jeden Abend wieder.

Wo ist hier an Bord die Stage Door? 😉

An jedem Theaterausgang sozusagen. Man hat hier keine Barrieren, meine Kollegen und ich stehen nach den Vorstellungen an den Ausgängen und verabschieden die Zuschauer, haben so das direkte Feedback. Die Gäste können uns auch am Tag hier an Bord ansprechen. Sie sind oft interessiert, haben Fragen zu den Shows.

Gab es schon Ausfälle wegen zu starkem Seegang oder Seekrankheit?

Einschränkungen ja, Ausfälle noch nicht. Eine Show musste konzertant über die Bühne gehen, ohne Kostüme und Akrobaten wegen des Seegangs. Ansonsten wissen wir alle wo die Box steht, mit der Aufschrift: SEA SICKNESS PILLS 😉

Wer wind-und wellenresistent ist, kann sich hier auch noch in einem 2. Theater vergnügen. Was passiert da?

U.a. professionelle Schauspielformate vom Schauspielensemble, Zaubershow, Szenische Einakter.. UND ein idealer Raum für Solokonzerte!

Das heisst jetzt konkret WAS??

Ich habe eine eigene Soloshow an Bord, sie trägt den Titel I LOVE MY LIFE. Diese habe ich rundum selbst entwickelt, gestaltet und in Zusammenarbeit mit dem Team der Schaubühne auf die Bühne gebracht.

WOW! Das klingt ja großartig! Ein Traum für jeden Fan. Dann hoffen wir mal, dass Du Deine Show für uns mit zurück an Land bringst.

Lieber Martin, das ist alles sehr spannend und interessant, ich könnte noch ewig weiterplaudern, aber Du musst zur Probe. Ich sage ganz herzlich DANKESCHÖN für so viel Informationen, und hoffentlich auf bald. Ich wünsche Dir noch ganz viel Erfolg und Spaß hier an Bord von MEIN SCHIFF 2 und allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiehl.

Kategorie: Allgemein

Autor: I. Marquardt (13.03.2019)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters