Jetzt Tickets kaufen

Jonas Hein & Peter Lewys Preston – Musical1 Podcast 304

In die Welt der Märchen entführt uns die neue Podcast-Folge von Musical1. Unser Moderator Christian hat sich mit Jonas Hein und Peter Lewys Preston unterhalten. Beide spielen aktuell in der Uraufführung JAKOB UND WILHELM – WELTENWANDLER die Brüder Grimm. Was den besonderen Reiz der Festspiele Hanau ausmacht und ob beide auf der Open-Air-Bühne schon einmal vom Regen überrascht wurden, können Sie hier hören.

Diesen Beitrag teilen


Jonas Hein & Peter Lewys Preston in Jacob und Wilhelm Weltenwandler © Brüder Grimm Festspiele Hanau

Zu Gast bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau

Zum Wochenanfang präsentieren wir Ihnen zwei märchenhafte Gäste in unserem Podcast. Den Anfang macht Jonas Hein bevor auch Peter Lewys Preston zu Wort kommt. Jonas Hein spielte zuletzt erfolgreich die Rolle des Quasimodo in DISNEYS DER GLÖCKER VON NOTRE DAME, bevor er für die Open-Air Saison 2019 beruflich in das beschauliche Hanau wechselte.

Im Amphi-Theater beginnt die Open-Air Saison sehr früh im Jahr, denn es geht bereits im Mai mit den Brüder Grimm Festspielen los.
Wie es für Jonas Hein ist, sich in den jeweiligen Spielorten wohlzufühlen und ob er gern aus dem Koffer lebt, das verrät er uns hier.

Das Bühnenbild ist fantastisch

Hanau ist die Geburtsstadt der Gebrüder Grimm. Seit 1985 werden die Festspiele zu Ehren der beiden Brüder im historischen Park des Schlosses Philippsruhe aufgeführt. Insgesamt gibt es jedes Jahr vier Stücke zu bewundern. Bewundernswert ist dafür auch die Bühne: diese ist für alle vier Aufführungen ausgelegt und kann durch zwei Drehbühnen und Versatzstücke an die jeweilige Produktion angepasst werden.

Für die Uraufführung des Musicals JAKOB UND WILHELM – WELTENWANDLER hat Jonas Hein viel zu den Brüdern Grimm gelesen und seine ganz eigene Findungsphase für die Rolle des Jakob Grimm genossen. Nicht zuletzt dank des brüderlichen Verhältnisses zu Peter Lewys Preston, der uns im zweiten Teil Rede und Antwort steht.

Können beide Brüder die Märchen vor dem Vergessen bewahren?

Peter Lewys Preston pendelte gerade zwischen München, Hanau und Berlin, als er mit uns sprach. Er erzählt uns ein wenig zur Geschichte des Musicals und dass auch eine magische Spindel eine Rolle im Stück spielt. Seine Rolle, Wilhelm Grimm, wandelt gemeinsam mit seinem Bruder Jakob zwischen zwei Welten: der realen und der Märchenwelt. Wird es beiden Brüdern gelingen, die Märchen vor der Vergessenheit zu bewahren?

Sehr ehrlich berichtet Preston, dass er schon immer mit diesem Team arbeiten wollte und von den Festspielen in Hanau nur Gutes gehört hat. Das Libretto für dieses Musical stammt aus der Feder von Kevin Schröder, die Kompositionen von Marc Schubring. Musikalisch treffen auch hier zwei Welten aufeinander. Welche ist klassisch und welche eher jazzig?

Das alles und noch viel mehr erzählt Peter Lewys Preston. Bis zum 28. Juli 2019 haben Sie noch die Gelegenheit sich die Geschichte der beiden weltberühmten Brüder Grimm im historischen Amphitheater anzusehen. Wir wünschen viel Freude beim Anhören der Podcastfolge!

Kategorie: Podcast

Autor: C. Demme (22.07.2019)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters