Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

HEDWIG AND THE ANGRY INCH und AMERICAN IDIOT – (Punk-)Rock auf Tour

Nach erfolgreichen Shows in Frankfurt schickt offMUSICAL ihre Produktionen von AMERICAN IDIOT und HEDWIG AND THE ANGRY INCH nun auf Tour. HEDWIG wird im August in Berlin und Köln gastieren, AMERICAN IDIOT einige Wochen später ebenfalls dort und im Januar in Bielefeld, München, Essen, Filderstadt und Saarbrücken zu sehen sein.

Diesen Beitrag teilen

Michael Kargus als Hedwig
Michael Kargus als Hedwig © Agnes Wiener / Niklas Wagner

Frischer Wind für die deutsche Musicalszene

Neben großen Produktionsfirmen wie Stage Entertainment befindet sich in Deutschland auch die Off-Musical-Kultur, wie sie in London und New York bereits etabliert ist, im Aufbau. Das junge Produktionsunternehmen offMUSICAL hat sich dieser Aufgabe verschrieben und sich zum Ziel gemacht, moderne, anspruchsvolle und alternative Stücke auf die Bühne zu bringen, die in Deutschland nie oder selten gespielt werden. Der Startschuss fiel im September 2017 mit HEDWIG AND THE ANGRY INCH. Im Januar 2018 folgte AMERICAN IDIOT. Beide Produktionen liefen sehr erfolgreich und werden nun 2018 an weiteren Terminen und Spielorten zu sehen sein.

HEDWIG kommt nach Hause

In HEDWIG AND THE ANGRY INCH erzählt eine Transgender-Rockmusikerin, deren tragikomisches Schicksal dem Stück seinen Titel gibt, dem Publikum ihre Lebensgeschichte: Nach einer misslungenen geschlechtsangleichenden Operation bleibt von Hedwigs Penis noch ein „Angry Inch“ zurück. Auch die Träume von der großen Liebe und der Karriere erfüllen sich nicht so wie geplant.
Mit HEDWIG vereinten die Autoren John Cameron Mitchell (Buch) und Stephen Trask (Musik und Texte) ihre Leidenschaften für Theater und Rockmusik. 1998 feierte das Stück seine Off-Broadway-Premiere und kam 2014 mit Neil Patrick Harris in der Hauptrollen an den Broadway, wo es mit mehreren Tony Awards ausgezeichnet wurde.

Die erste offMUSICAL-Produktion – Ein voller Erfolg!

Im September 2017 bildete das Rockmusical, inszeniert von Thomas Helmut Heep und unter der musikalischen Leitung von Dean Wilmington, die Premierenproduktion von offMUSICAL. Nach großem Erfolg wurde es 2018 für drei Vorstellungen in Frankfurt und ein zweitägiges Gastspiel in Berlin und eine Show in Köln verlängert. Am 10. und 11. August 2018 gastiert das Stück nun im Berliner Admiralspalast – in der Heimatstadt der Hauptfigur. Am 12. August wird es für zwei Vorstellungen in der Volksbühne am Rudolfplatz in Köln zu sehen sein.
Hedwig wird in der Inszenierung verkörpert von Michael Kargus. Der Wahlberliner spielte dort lange Zeit in CABARET und kann ebenfalls auf Engagements in WICKED, SPAMALOT und der ROCKY HORROR SHOW zurückblicken. Als Hedwigs Mann Yitzhak wird wieder Kathrin Hanak auf der Bühne stehen. Sie spielte bereits in FRÜHLINGS ERWACHEN und RENT und ist wie ihr Kollege auch als Synchronsprecherin tätig.

Tickets für die Aufführungen Ende Mai und Anfang Juni in Frankfurt sind hier, Karten für die Shows in Berlin und Köln hier erhältlich.

AMERICAN IDIOT Szenenbild

© Agnes Wiener / Niklas Wagner

AMERICAN IDIOT – Ein erfolgreiches Album wird zum erfolgreichen Musical

Das Album AMERICAN IDIOT bescherte der Band Green Day nach seinem Erscheinen im Jahr 2004 großen Erfolg und einen Grammy und verkaufte sich bis heute über 16 Millionen mal. Songs wie „American Idiot“, „Boulevard of Broken Dreams“ und „Wake Me Up When September Ends“ stürmten die Charts und erreichten in vielen Ländern Gold und Platin. Eine Musicaladaption des Albums, das die Band selbst als „Punk Rock Opera“ bezeichnete, ließ nicht lange auf sich warten. 2010 feierte es seine Broadway-Premiere, für die es zwei Tony Awards erhielt, und zog 2015 im Londoner West End ein.
Inhaltlich dreht sich AMERICAN IDIOT um drei Freunde, die ihre Heimatstadt verlassen wollen und auf unterschiedliche Weise nach dem Sinn des Lebens suchen. Unter anderem spielen Themen wie Drogensucht, Krieg und ungewollte Schwangerschaft eine Rolle.

Erste deutschsprachige Produktion

Anfang 2018 inszenierte offMUSICAL die deutschsprachige Erstaufführung von AMERICAN IDIOT in der Frankfurter Batschkapp. Zu sehen waren unter anderem Philip Büttner (bekannt aus ALADDIN), Lisa Antoni, Sebastian Smulders und Laura Friedrich Tejero.
Nach seinem großen Erfolg in Frankfurt geht das Stück nun für weitere Spieltermine auf Tour. Im August und September wird es in Berlin gastieren; ab Januar 2019 geht es in Bielefeld, München, Filderstadt, Essen und Saarbrücken auf Tour.

Tickets für die Tour von AMERICAN IDIOT sind hier erhältlich.

Kategorie: Tour Musicals

Tags: ,,,,

Autor: C. Hain (19.05.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen