Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Gino Emnes Interview – Musical1 Podcast 242

Es ist mal wieder Zeit für einen Satz heiße Ohren. Heute in Form von: Gino Emnes! Der nette Musical-Darsteller hat sich im Juni mit uns über sein aktuelles Hamburger Engagement KINKY BOOTS unterhalten und uns verraten warum dies für ihn anfangs vor allem schmerzende Füße bedeutet hat.

Diesen Beitrag teilen

Gino Emnes
Gino Emnes © Colin & Catharina Heydenreich

Glamour und Glitzer: Gino Emnes zu Gast

Heute begrüßen wir einen sehr glamourösen Gast im Musical1-Podcast: Gino Emnes hat uns wieder einmal die Ehre seines Besuchs gegeben. Auch er freute sich nach eigener Aussage sehr, mal wieder mit unserem Moderator Christian zu plauschen.

Der sympathische Gino stammt aus den Niederlanden und startete bereits im Alter von zwölf Jahren seine musikalische und tänzerische Karriere. Acht Jahre später zog es ihn dann nach Amsterdam, an die Lucia Marthas Institute for Performing Arts, bei der er sich ausbilden ließ.

Im Interview spricht Gino mit uns über seine Rolle als Drag Queen Lola im Musical KINKY BOOTS, das derzeit noch bis September 2018 im Stage Operettenhaus in Hamburg spielt. Unser Podcast-Gast kennt das dortige Theater sehr gut, hat er doch an der Reeperbahn bereits im Erfolgsmusical ROCKY mitgewirkt. Da Gino Hamburg zudem seine aktuelle Heimatstadt nennen kann, ist das Engagement bei KINKY BOOTS für ihn wie ein “Nachhause-Kommen”, wie er es liebevoll bezeichnet.

Auch Lola hatte mal Blasen an den Füßen

Was das Stück selbst für den Musical-Darsteller bedeutet und was ihn wohl stolz macht? Es sei eine Challenge, gibt Gino freimütig zu, aber sie habe ihm definitiv mehr Selbstbewusstsein geschenkt. So bedeutete KINKY BOOTS für ihn vor allem anfängliche Blasen und Schmerzen an den Füßen. Aus unserem heutigen Gespräch können Sie übrigens nützliche Tipps mitnehmen, wie man sich an High Heels gewöhnt. Gino muss es wissen – schließlich stöckelt sein Charakter Lola weite Teile der Show über mit schwindelerregenden Absätzen über die Bühne. Das – vor allem als Mann – zu meistern: Hut ab, lieber Gino.

Auch interessant: Was für Gemeinsamkeiten gibt es eigentlich zwischen ihm selbst und der Rolle der Lola? Was ist seiner Meinung nach die vorrangige Botschaft von KINKY BOOTS und füllt er sein Schauspiel auch mit persönlichen Emotionen, Erfahrungen und Gefühlen? Ablehnung bzw. das Gefühl von der Gesellschaft nicht akzeptiert zu sein, das kenne er, gesteht Gino uns. Auch denkt der Darsteller, dass die meisten Künstler Erlebnisse aus ihrem eigenen Leben auf der Bühne verarbeiten. Genau das macht nämlich authentisches Schauspiel aus.

Spontane Kostprobe

Gegen Ende unseres heutigen Podcasts gibt's dann übrigens noch eine kleine aber feine Überraschung! Auf die Frage, welcher Titel denn sein Lieblingslied aus KINKY BOOTS ist, gibt Gino uns direkt eine  spontane Gesangskostprobe davon. Von welchem Lied wir sprechen, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.

Vielen Dank an Gino Emnes für das offene Gespräch und die Ehrlichkeit, gerade auch bei sensibleren Themen. Wir wünschen allen Zuhörern viel Spaß beim heutigen Podcast.

 

Kategorie: Podcast

Tags:

Autor: C. Demme(20.07.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen