Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

FELIX MARTIN WEIHNACHTSKONZERT – Schöne Bescherung

Passend zum Start in die Adventszeit, fand am 4. Dezember im Berliner Wintergarten eine "Schöne Bescherung" statt. Sänger, Musicaldarsteller und Entertainer FELIX MARTIN hatte zu seinem diesjährigen Weihnachtskonzert eingeladen. Wie besinnlich, heiter und musikalisch herausragend es war, haben wir uns direkt vor Ort für Euch angeschaut und natürlich angehört.

Diesen Beitrag teilen


Felix Martin Schöne Bescherung – Das Weihnachtskonzert ©Brigitte Dummer

Was für eine “Schöne Bescherung”

Im April, anlässlich seines Jubiläumskonzertes zum 30jährigen Bühnenjubiläum, hatte FELIX MARTIN es angekündigt.

Sein Weihnachtskonzert im Berliner Wintergarten! Am 4. Dezember war es dann endlich soweit, hatten wir doch 8 Monate darauf warten müssen. Direkt aus der Kathedrale in Notre Dame (dort steht FELIX MARTIN derzeit als Erzdiakon Claude Frollo in Stuttgart allabendlich auf der Bühne) kam er nach Berlin.

Pünktlich zum Start in die Adventszeit, hatte sich der Berliner Wintergarten in weihnachtliche Dekoration gehüllt und so war schon beim Betreten der Location die Stimmung perfekt.

Der Einladung von FELIX MARTIN, eine “Schöne Bescherung” zu erleben, waren Unzählige gefolgt und so war der Berliner Wintergarten bis auf einige, wenige Plätze komplett ausverkauft. In gewohnt gemütlicher Atmosphäre wurde vor der Show noch ein kleiner Snack vertilgt und das nette Servicepersonal versorgte die Gäste mit Drinks für die Show.

Weihnachten, Wünsche und die Frage: Gibt es den Weihnachtsmann

Pünktlich um 20:00ß Uhr hob sich der schwere, rote Bühnenvorhang und noch bevor FELIX MARTIN die Bühne betrat, wurde er mit tosendem Applaus begrüßt.

Mit dem Song “Wünsch nicht viel zur Weihnachtszeit” eröffnete FELIX MARTIN sein Konzert und stimmte mit “Winterwunderland – Frosty the Snowmann” das Publikum gleich richtig in die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit ein.

Wir möchten gleich hier bemerken, dass die Bühnendekoration liebevoll und ausschweifend gestaltet war. Glitzer, Lichterketten, Rudi das Rentier, Frosty und natürlich ein Weihnachtsbaum hatten ihren Platz gefunden und umrahmten das ganze Konzert ideal.

Mit “Virginias Brief”, eine der wohl bekanntesten Weihnachtsereignisse, wenn auch schon 114 Jahre alt, immer wieder emotional und anrührend, haben wir den Sinn von Weihnachten wieder erlebt. Glauben, Hoffen, Träumen! Das ist doch Weihnachten, das heißt das Schöne bewahren.

Als FELIX MARTIN danach “Gold von den Sternen” aus dem Musical MOZART sang, war spätestens der letzte Weihnachtszweifler im Weihnachtfeeling gefangen. Wir finden, der Song passt so perfekt in die Weihnachtszeit, dass man ihn zu einem Weihnachtssong machen sollte.

Beeindruckende Gäste

©Brigitte Dummer

Für seine “Schöne Bescherung” hatte sich FELIX MARTIN an diesem Abend wundervolle Gäste eingeladen, die ihn bei seinem Weihnachtszauber unterstützten. Am Flügel begeisterte uns Nikolai Orloff und Jo Gehlmann übernahm die Begleitung mit der Gitarre. Die zwei haben den Beweis erbracht, dass für ein wundervolles und einmaliges Konzertereignis nicht unbedingt ein volles Orchester notwendig ist. Das Zusammenspiel war einzigartig und beeindruckend.

Ein Weihnachtsengel gehört einfach dazu

Weihnachten ohne Weihnachtsengel oder Christkind geht nicht. Dem Publikum im Berliner Wintergarten wurde ein besonders zauberhafter Weihnachtsengel präsentiert. Als special Guest hatte FELIX MARTIN sich die bezaubernde Sophie Berner an seine Seite geladen. Eine Frau mit einer außergewöhnlichen Stimme. Ihr “Non, je ne regrette rien” von Edith Piaf, war ein ganz persönlicher Wunsch von Felix an diesem Abend. Sophie Berner präsentierte diesen Song in einer einmalig unnachahmlichen eigenen Version. Traumhaft!

©imarquardt

Anm.d.R. : Sophie Berner wird in den nächsten Wochen im Berliner Wintergarten in “Staunen – Circus of Stars” zu sehen und zu hören sein. Vielleicht noch ein guter Tipp für ein Weihnachtsgeschenk – Gemeinsame Zeit verschenken!

Weihnachten kann auch humorvoll sein

Da Weihnachten aber nicht nur Lieder und Lebkuchen ist, wurden wir im Laufe der Show mit heiteren und ironischen Geschichten und Weihnachtszitaten von großen Persönlichkeiten für die eigene Weihnachtsgestaltung inspiriert.

Mit dem außerordentlichen Rezept, von Altmeister Loriot, für ein perfektes Weihnachtsessen “Nilpferd in Burgundersoße” kamen wohl dem einen oder anderem Zweifel, ob man dies auf die Menükarte für den ersten Weihnachtstag setzen sollte. Ein ganzes Nilpferd in den Bratentopf zu bekommen, das mag ja noch gehen, aber 2000 Flaschen Burgunder zu besorgen, ist dann doch schon eine Herausforderung der besonderen Art, zumal der Erwerb der halben Giraffe auch Probleme bringen könnte. Mal ganz abgesehen von der Zubereitungskochzeit von 8 bis 14 Tagen.

Auch gab es zwischenzeitlich immer wieder Tipps zur Weihnachtsgestaltung und zur Lösung von alltäglichen Weihnachtsproblemen, wenn z.B. das Lametta im Hause fehlt, aber ein Glas Sauerkraut zur Verfügung steht.

Eines unserer Highlights war allerdings das Whisky Rezept, bei dem FELIX MARTIN einmal mehr sein komödiantisches Entertainment Talent unter Beweis stellte.

Klassische Weihnachtssongs – Nachdenkliches – Besinnliches – Humorvolles und Gemeinsames

Dieses Konzert machte seinem Namen alle Ehre! Eine “Schöne Bescherung” war es in jeder Hinsicht. Es gab für jeden etwas. Klassische Weihnachtssongs in alter oder neuer Form, bissiger Humor für Weihnachtsverweigerer, passende Songs aus bekannten Musicals und wundervolle Gäste auf der Bühne. Es ist Felix sogar gelungen, mit dem anwesenden Publikum einen sehr akzeptablen Weihnachtschor zu formieren und das eine oder andere Lied gemeinsam anzustimmen.

©Brigitte Dummer

FELIX MARTIN und seine Gäste haben es geschafft, dass 3 Stunden Konzert wie im Fluge vergingen, jeder im Saal den ein oder anderen Ohrwurm für sich gefunden hatte und wirklich Weihnachtsstimmung im Saale lag, von der sich jeder Gast ein Stück mit nach Hause nehmen konnte.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit, noch ein wenig zu plauschen und das Gehörte und Gesehene Revue passieren zu lassen. So konnte sich, wer wollte, noch persönlich bei den Künstlern für dieses wundervolle Konzert bedanken.

Unser Wunsch an das Christkind

Wir wünschen uns im Namen aller, die FELIX MARTIN – Das Weihnachtskonzert “Schöne Bescherung” live und hautnah erleben durften, dass wir 2019 zur Weihnachtszeit diese Weihnachtstimmung wieder geschenkt bekommen und FELIX MARTIN dies zu einer Tradition für die nächsten Jahre werden lässt.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine wunderschöne Weihnachtszeit und hoffen auf ein konzertreiches Jahr 2019 mit FELIX MARTIN.

Hier noch ein paar Eindrücke von diesem wundervollem Weihnachtsabend im Berliner Wintergarten.

 

 

 

 

Kategorie: Galas & Konzerte, Stadttheater

Autor: I. Marquardt(11.12.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters