Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

FELIX MARTIN – Das Jubiläumskonzert in Stuttgart

FELIX MARTIN - Schauspieler, Sänger, Entertainer! Seit nunmehr 30 Jahren begeistert er sein Publikum immer wieder aufs Neue. Grund genug, mit Freunden, Gästen und seinem Publikum 2018 zum Jubiläumsjahr zu machen und dies gebührend zu feiern. Start war im April 2018 in Berlin. Am 15. Oktober begeisterte Felix Martin sein Publikum im Stuttgarter Renitenztheater.

Diesen Beitrag teilen


Felix Martin und Gäste © Klaus Schnaidt

Konzerte muss man feiern, wie sie fallen

Ein so großes Jubiläum wie 30 Jahre Bühnenpräsenz allerdings sollte man ausgiebig und grenzenlos feiern.

FELIX MARTIN – Schauspieler, Sänger, Entertainer – hat sich genau das vorgenommen. In seinem 30. Bühnenjahr wird ausgiebig und oft gefeiert. Jubiläumskonzerte in verschiedenen deutschen Städten laden die Fans dazu ein, mitzufeiern.

Über das Auftaktjubiläumskonzert am 24. April 2018 im Berliner Wintergarten haben wir bereits berichtet. Am letzten Montag, den 15. Oktober, gab es ein weiteres Jubiläumskonzert im wunderschönen Renitenztheater in Stuttgart.

In Berlin war ich dabei

Wer meint: „Ich war zum Konzert in Berlin, das habe ich schon gesehen.“ – weit gefehlt. Das Stuttgarter Konzert hatte zwar denselben Anlass, war aber doch so grandios anders als Berlin.

In Stuttgart wurde Felix Martin durch zwei seiner Kollegen aus dem Disney-Musical DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME unterstützt. Als „Special“ Guests durften die Zuschauer Mercedesz Csampai – im GLÖCKNER VON NOTRE DAME als die wundervolle Esmeralda zu sehen – und Maximilian Mann, Hauptmann Phoebus de Martin, live on Stage erleben.

Soweit die offizielle Gästeliste, welche dem Publikum im Vorfeld auch bekannt war. Dass es letztendlich noch weitere Überraschungsgäste geben sollte, ahnte selbst Felix Martin im Vorfeld nicht.

FELIX MARTIN – Das Jubiläumskonzert

30 Jahre Bühnenpräsenz, 30 Jahre Entertainment – in der Show bekamen wir einen kleinen Überblick über das, was Felix Martin in den Jahren gespielt, gesungen und erlebt hat. Mit kurzweiligem Geplauder und einer kleinen Foto-Show aus seinem ganz privaten Archiv, verriet er einiges aus seinem Leben. Das Ganze natürlich verknüpft mit unzähligen Songs und kleinen Anekdoten. Musikalisch begleitet wurde der Abend von Sebastian Jürgen Neugebauer am Klavier. Ein unglaublich vielseitiger und talentierter junger Mann, von dem wir in naher Zukunft sicher noch sehr viel hören werden.

©imarquardt

Dass Felix Martin der geborene Entertainer ist, konnten wir im Elvis-Medley und seiner kleinen Hommage an Harald Juhnke erleben.

Entertainment heißt aber auch Spontanität, und diese gab es im Zusammenspiel von Felix Martin mit Mercedesz Csampai und Maximilian Mann im Laufe des Abends mehr als einmal.

Mehrsprachig gesungen – in dieser Form einmalig

Ein Highlight schon im ersten Teil des Konzertes: das wohl allen bekannte Duett aus dem PHANTOM DER OPER. Das Phantom und sein Engel der Muse in einer ganz besonderen und wahrscheinlich so auch einmaligen Form. Mercedesz Csampai als Christine Daaé sang in russischer Sprache und Felix Martin präsentierte ein stimmgewaltiges überzeugendes Phantom. Der eine oder andere fragte sich sicher, wieso er das Phantom nie in dem bekannten Webber-Musical gesungen hat.  Wir fragen uns das auch!

Die Kombination der Sprachen und Stimmen machten diesen Song für die Konzertbesucher unvergesslich.

Mit Maximilian Mann gab es eine Jazzadaption, welche das Publikum sofort mitriss und die ohnehin einzigartige Stimmung im Saal noch weiter anheizte.

In der Pause beim wohlverdienten Gläschen Wein konnte man bei jedem der Gespräche die Begeisterung des Publikums hören und in den strahlenden Augen sehen. Ein Jubiläumskonzert, das zum Jubelkonzert für die Zuschauer wurde.

Gut gestimmt und in freudiger Erwartung ging es weiter.

Das Publikum folgte dem Ruf „Sei bereit“

Nun darf bei einem Jubliäumskonzert eines Musical-Stars keinesfalls ein Lied fehlen, und schon gar nicht, wenn der Jubilar selber die Rolle auf der Bühne gespielt hat und einer seiner Gäste ebenso damit verbunden ist.

2013 sang Mercedesz Csampai am Berliner Theater des Westens die Sarah in TANZ DER VAMPIRE und Felix Martin ist einer der Schauspieler und Sänger, dessen Paraderolle der Graf von Krolock war. Die Zwei bescherten den Anwesenden eine wundervolle ausdrucksstarke „Totale Finsternis“, die das Blut zum Kochen brachte.

„Einmal“ war einmalig

Drei exzellente Musical-Darsteller auf einer Bühne – da darf der eine oder andere Song aus dem derzeit aktuellen Musical DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME nicht fehlen.

Mercedesz Csampai und Maximilian Mann beschenkten das Publikum mit einer einmalig wunderbaren Version von „Einmal“. Ein Genuss, den beiden zu lauschen.

Wie immer, wenn es ein gelungener Abend ist, vergeht die Zeit viel zu schnell und neigte sich auch bereits dem Ende zu. Dabei hätte es sicher noch Songs und Anekdoten in unzähliger Form aus Felix Martins bewegtem Leben auf den Theaterbühnen  landein, -landaus gegeben.

©Ramona Weiss

Wie sagt ein kluges deutsches Sprichwort: „Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören!“ Und das Schönste, sagen wir das Beeindruckenste dieses Abends sollte nun erst noch kommen.

Felix Martin, derzeit seines Zeichens nach Erzdiakon Claude Frollo im Stuttgarter Apollo Theater im Disney-Musical DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, wollte dem Publikum mit seinem Song „Das Feuer der Hölle“ als Zugabe eine besondere Freude machen. Dass er sich damit selber beschenkte, konnte er da noch nicht ahnen.

Im Publikum befanden sich viele Mitglieder  des „ORSO-Chores“, welcher allabendlich seine Stimmen in Notre Dame erklingen lässt. Und genau diese tollen Sänger stimmten in das “Feuer der Hölle” spontan mit ein. Es war ein unglaublicher Klang. Nach und nach stimmten immer mehr mit ein und die Zuschauer erhoben sich zu Standing Ovations. Gänsehautstimmung im gesamten Saal und auch Felix Martin war von dieser spontanen, nicht geplanten gesanglichen Einlage überwältigt. Wir denken, ein wunderbares Geschenk an Felix Martin, welches ihm sein Publikum dort machte.

Eine Chance gibt es noch in 2018

Wer jetzt feststellt, dass er wirklich etwas verpasst hat, der hat in 2018 noch eine Gelegenheit  FELIX MARTIN – Das Jubiläumskonzert live zu erleben. Am 2. November 2018 wird im UHu-Theater in Hannover noch einmal gefeiert. Wir können heute schon versprechen, es wird wieder ein phänomenaler Abend, der aber so ganz anders sein wird, als die beiden vorhergegangenen.

Als Gast dürfen wir uns dort dann auf Michael Heller freuen. Er war bereits Gast beim Jubiläumskonzert in Berlin und wird sicher auch wieder sein Springseil dabei haben.

Besinnliche Weihnachtszeit

©Ramona Weiss

Im Dezember 2018 lädt Felix Martin zu seinem diesjährigen Weihnachtskonzert in den Berliner Wintergarten ein. Besinnliches, Amüsierliches und alles rund um Weihnachten. Noch sind wenige Tickets für das letzte Jubiläumskonzert in diesem Jahr und das Weihnachtskonzert von Felix Martin im Verkauf erhältlich. Das sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.

FELIX MARTIN – Jubiläumskonzert Hannover

FELIX MARTIN – Weihnachtskonzert Berlin

Kategorie: Galas & Konzerte

Tags: ,,

Autor: I. Marquardt(19.10.2018)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen