Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Christian Venzke Interview – Musical1 Podcast 201

Unser Weg führt uns an das Theater Hof, wo am 17. Dezember 2017 die letzte Vorstellung des Musicals RASPUTIN stattfindet. Wenige Tage vor der Premiere am 28. Oktober 2017 entschied sich, dass Christian Venzke anstatt eines erkrankten Kollegen in der Titelrolle zu sehen sein wird. Wir haben uns mit Christian Venzke über RASPUTIN und die Herausforderungen dieser Produktion unterhalten und durften spannende Informationen in Erfahrung bringen.

Diesen Beitrag teilen

Christian Venzke
Christian Venzke © privat

Der Sprung ins kalte Wasser

Christian Venzke war zur Uraufführung des Musicals RASPUTIN für die Rolle des Zaren Nikolaus II. vorgesehen, welcher im Stück auch keine unwesentliche Position einnimmt, wie uns Venzke gleich zu Beginn des Interviews verrät. Aber es sollte nicht so weit kommen, dass Christian jemals in dieser Rolle auf der Bühne steht: Wenige Tage vor der Premiere verletzte sich der Hauptdarsteller der Titelrolle, Markus Pol, bei den Endproben zum Stück. Schnell musste eine Lösung her und so kam es, dass Venzke die Titelrolle übernahm.

Im Interview verrät er uns, welche Schwierigkeiten das Erlernen dieser Rolle innerhalb solch eines kurzen Zeitfensters mit sich brachte und wie aufgeregt er dann kurze Zeit vor der Premiere war. Da er jedoch in seiner Laufbahn schon häufiger „der Einspringer vom Dienst“ war, ging er aber doch recht entspannt an die Situation heran.

Fluch oder Segen für das Theater Hof?

Mit RASPUTIN wagte sich das Theater Hof an ein Stück heran, welches man in Musicalkreisen wohl eher als Schauspiel mit Gesang bezeichnen würde. Die Meinungen der Besucher nach der Premiere gingen weit auseinander. Die einen waren begeistert vom Stück, die anderen eher enttäuscht.

Christian Venzke spricht mit uns ganz offen über diese Thematik und kann sich durchaus vorstellen, dass das Werk um den sexistischen Zarenkönig für gespaltene Meinungen sorgt. Dennoch hält er die Inszenierung für überaus gelungen und ist auch glücklich darüber, Teil dieser Welturaufführung gewesen zu sein.

Nach bereits sieben Vorstellungen ist am 17. Dezember 2017 bereits Schluss für das neueste Musical des Theaters Hof. Eine Rückkehr an dieses Theater hält Christian auch eher für unwahrscheinlich und die Frage, ob es eventuell noch einmal an einem anderen Haus zu sehen sein könnte, kann der sympathische Künstler nur sehr schwer beantworten.

Kategorie: Podcast

Autor: C. Demme(15.12.2017)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen