Jetzt Tickets kaufen

CHRISTIAN FUNK – SOLO Konzert in Hamburg

Musical-Konzerte sind immer wieder ein besonderes Erlebnis für Musical-Fans. Ein Solo-Konzert in kleinem Rahmen ist allerdings das absolute Highlight. Mitte September gab es so ein Highlight in Hamburg mit dem SOLO Konzert von CHRISTIAN FUNK. Wir waren dabei.

Diesen Beitrag teilen


CHRISTIAN FUNK ©Julian Freyberg

Bekannt und ganz viel Potential

Am 13. September 2019 fand in Hamburg das SOLO Konzert von CHRISTIAN FUNK statt. Da wir heute noch von dem dort Gehörten beeindruckt sind, möchten wir gerne unsere Eindrücke von diesem Konzert hier teilen.

CHRISTIAN FUNK ist Musicaldarsteller, Sänger, Tänzer. Die meisten kennen Christian als Herbert aus dem Musical TANZ DER VAMPIRE.

Insidern und Fans ist er aber natürlich auch aus anderen Musical Rollen, wie z.B. ROCKY HORROR SHOW, KISS ME KATE, 9to5, CHICAGO, WEST SIDE STORY u.v.m. bekannt, um nur einige zu nennen. Auch auf Musical-Galas ist er bereits mit Songs aufgetreten. Was allerdings sonst so alles in CHRISTIAN FUNK steckt, hat er bei seinem Solokonzert in Hamburg zeigen können.

CHRISTIAN FUNK ist ein exzellenter Entertainer, der sich in den unterschiedlichsten Musikgenres zuhause fühlt und ein sehr charmanter Gastgeber ist.

Edle, außergewöhnliche Location

Schon die Wahl der Location im C. Bechstein Centrum zeigte, dass dieses SOLO Konzert etwas Besonderes, ja in der Tat Außergewöhnliches werden würde. Inmitten von unglaublich faszinierenden Klavieren und Pianos waren Erwartungen und Stimmung schon beim Eintreten groß. Vorweg können wir hier gleich sagen, dass diese Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen wurden.

In der gemütlichen 1. Etage des C. Bechstein Centrum befand sich der Konzertraum. Ja. Raum, kein Saal, und gerade das war das außergewöhnlich Schöne. In kleinem Rahmen in unmittelbarer Nähe zum Künstler erlebten wir ein wirklich intimes Konzert, nennen wir es Wohnzimmerkonzert. Von jedem Platz konnte man alles gut sehen und die Akustik war wirklich gelungen.

M.Komissartchik/C. Funk

©imarquardt/musical1

Christian wurde auf seinem Solokonzert von der herausragenden Pianistin Marina Komissartchik – auch bekannt als “One Woman Orchester” – natürlich auf einem Bechstein-Flügel begleitet.

Ein Genuss. Marina Komissartchik und dieses Klavier – das ist Perfektion für die Ohren.

Christian hat uns persönlich durch sein SOLO Konzert geführt und den Anwesenden einen kleinen Einblick in seine bisherige Laufbahn gegeben. Auch die ein oder andere Anekdote war dabei.

Ein emotionales Dankeschön

Dass bei einem solchen Konzert wenn möglich auch die Familie dabei ist, ist selbstverständlich. Dass sich aber der Künstler mit einem sehr emotionalen und bezaubernden Lied bei seiner Mutter bedankt, war schon sehr berührend und hat nicht nur der anwesenden Mama Tränen in die Augen gezaubert. Mit dem Song “Stolz auf mich sein” hat er seiner Mutter sicher aus dem Herzen gesprochen.

Im weiteren Verlauf stellte Christian unter Beweis, dass wir uns alle auf die nächsten Musicaljahre freuen können und hoffen sollten, ihn in der ein oder anderen Rolle, welche er bei dem Konzert gesungen hat, wirklich auf einer der großen Bühnen erleben zu dürfen.

Ein Special Guest

Auch wenn es ein SOLO Konzert war, so solo war CHRISTIAN FUNK nicht. Er hatte sich für seinen Abend einen lieben Kollegen eingeladen. Daniel Eckart performte an diesem Abend mit Christian. Die Duette mit Christian und ihm waren wirklich ein Hochgenuss. Wie sich Duette anders als bekannt gestalten können, zeigte u.a. der Block TANZ DER VAMPIRE. Gesanglich toll umgesetzt, von der Inszenierung her echt witzig.

Christian Funk/Daniel Eckart-1

©imarquardt/musical1

I. Akt:

1. Dies ist die Stunde – Jekyll&Hyde (Christian)
2. New York, New York – Frank Sinatra (Christian)
3. Frische Luft – Wincent Weiss (Christian)
4. Stolz auf mich sein – Aladdin (Christian)
5. Der letzte Tanz – Elisabeth (Christian)
6. Die Schatten werden länger – Elisabeth (Christian&Daniel)
7. Ich bin was ich bin – La cage aux folles (Christian)
8. Vincent – Sarah Connor (Christian)
9. Waving through a window – Dear Evan Hansen (Daniel)
10. Lilly's Eyes – Secret Garden (Christian&Daniel)
11. So sehr feehlt mir Dein Gesang – Liebe stirbt nie (Christian)

P A U S E

II. Akt:

12. TdV-Medley (ToFi, Nie geseh'n, Für Sarah) – TdV (Christian&Daniel)
13. Wenn Liebe in Dir ist – TdV (Christian&Daniel)
14. Take me or leave e – Rent (Christian&Daniel)
15. Unstillbare Gier – TdV (Christian)
16. Table 3 – Dan Martin&Michael Biello (Christian)
17. Ohne Dich/Funkelperlenaugen – Münchener Freiheit/Pur (Christian)
18. She used to be mine – Waitress (Daniel)
19. Sweet Transvestite – Rocky Horror Show (Christian)
20. Moving too fast – Last 5 Years (Christian)
21. Fight from the heart – Rocky (Christian)
22. It's all coming back to me – Bat out of hell (Christian, Daniel&Tina)

Zugabe:
Leuchtturm – Ich will Spaß (Christian)

CHRISTIAN FUNKS SOLO Konzert war nicht nur ein Erlebnishighlight für die anwesenden Gäste, Freunde, Fans und Familie.

Nein, dieses Konzert war auch die Premiere einer neuen Konzertreihe von Stars & Stage. Vorgesehen sind Konzerte von Musicalstars, Schauspielern und prominenten Persönlichkeiten. In kleiner gemütlicher Atmosphäre soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass Schauspieler, Sänger, Musiker und Künstler sich präsentieren können. Sich dem Publikum vorstellen, mit dem Publikum agieren, das soll das Ziel der neuen Konzerte sein. Man will Nähe und Akzeptanz schaffen. Die Konzerte werden ab 2020 regelmäßig stattfinden.

Aber wer verbirgt sich hinter Stars & Stage?

Christian Funk/Christina Patten

©imarquardt/musical1

Stars & Stage ist das neue Konzertformat von MATI Music Concerts. Dahinter stehen Christina Patten & Max Poschau. CHRISTIAN FUNKS SOLO Konzert war der Auftakt für viele noch folgende Veranstaltungen in diesem Format. Christina Patten hat sich dann zu unserer Freude bei dem letzten Song, “It's all coming back to me” aus BAT OUT OF HELL, mit eingereiht. Eine zusätzliche Überraschung  zum Schluss.

Christians Konzert war in wenigen Stunden ausverkauft und die Nachfrage enorm. Aus diesem Grund wird es am 28.02.2020 ein Zusatzkonzert geben. Der Vorverkauf wird in Kürze starten. Infos dazu gibt es über MATI Music Concerts auf Facebook.

Kategorie: Galas & Konzerte

Tags: Hamburg

Autor: I. Marquardt (19.10.2019)

Diesen Beitrag teilen

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Hiermit stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung meiner Antwort erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musical1.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsletterhinweis schließen
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen
Sicherheit des Newsletters