Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

AVENUE Q Musical Hagen

Proben zu Avenue Q

Puppenspiele für Erwachsene: Mit aktuellen und zeitlosen Themen begeistert das Musical AVENUE Q seit 2003 seine Zuschauer. Die Show mit der Musik von Robert Lopez und Jeff Marx und einem Buch von Jeff Whitty beschäftigt sich mit Themen wie Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, Pornos, Homosexualität, Rassismus und der Suche nach dem Sinn des Lebens – politisch unkorrekt und urkomisch. In Deutschland feierte das Musical 2012 seine Premiere am Nationaltheater Mannheim. Noch ist es eher selten auf deutschen Bühnen zu sehen. In der Spielzeit 2015/2016 nimmt sich das Theater Hagen dem Puppenmusical an und zeigt die Show von September 2015 bis Mai 2016 in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück.

Story von AVENUE Q

Die AVENUE Q in New York City: Hier zieht der Collegeabsolvent Princeton ein. Schnell macht er sich mit seinen Nachbarn bekannt. Da ist zum Beispiel die junge Kindergärtnerin Kate Monster, die gerne eine Schule nur für Monster eröffnen würde. Da wohnen der arbeitslose Komiker Brian und seine Verlobte Christmas Eve, ebenso wie Rod, der nicht zu seiner Homosexualität stehen will, und sein Mitbewohner Nicky. Das zottelige Trekkie Monster gibt den Hausverwalter und die Bullshit Bären versuchen laufen, Princeton von extrem schlechten Ideen zu überzeugen. Ein ehemaliger Kinderstar – in der US-amerikanischen Originalversion Gary Coleman, in den deutschen Produktionen Daniel Küblböck – macht die AVENUE Q komplett.

Poitisch unkorrekte Handpuppen

Die AVENUE Q präsentiert sich wahrlich nicht als beste Wohngegend. Die Bewohner schlagen sich hier mit den ganz alltäglichen Problemen des Lebens herum. Das Besondere: Der Großteil der Figuren wird von Handpuppen dargestellt. Als Menschen stehen lediglich Gary bzw. Daniel, Brian und Christmas Eve auf der Bühne, Princeton, Kate, Rod, Nicky, Trekkie, Lucy, Mrs. Thistletwat und die Bullshit Bären sind Puppencharaktere. Diese Puppen erinnern nicht ganz zufällig an die Sesamstraße und die Muppet Show: Bei der Sesamstraße verdiente Jeff Marx seine Sporen und auch einige Darsteller der New Yorker Originalproduktion wirkten an der beliebten Kindersendung mit. Doch AVENUE Q ist weitaus erwachsener; explizite Songtexte und sexuelle Handlungen zwischen den Puppen haben der Show in den USA das „Parental Advisory“ eingebracht.

„The Internet Is For Porn“

Zwischen September 2015 und Mai 2016 laden das Theater Hagen und die Hochschule Osnabrück in die AVENUE Q ein – die übrigens rein fiktiv ist, eine Straße mit diesem Namen gibt es in New York nicht. Bei aller Ernsthaftigkeit der Themen geht es humorvoll und skurril zu, wenn etwa das Trekkie Monster Kate belehrt: „The Internet Is For Porn“ oder wenn Christmas Eve mit „The More You Ruv Someone“ die typische Musical-Ballade parodiert. Neben den Aufführungen am Theater Hagen gibt es noch zwei Gastspiele, am 24. und 25. Oktober 2015 in Minden und am 19. Dezember 2015 und 2. Januar 2016 in Osnabrück.

Spielzeit abgelaufen

Das Musical AVENUE Q wird aktuell leider nicht mehr aufgeführt. Die folgenden Musicals, können aber aktuell in Hagen angesehen werden:

News

AVENUE Q in Bielefeld eingezogen

Wortwitz, Fettnäpfchen und Inkorrektheit – die AVENUE Q spielt nun im Theater Bielefeld. Die Bielefelder Neuinszenierung begeisterte das Premierenpublikum am Sonntagabend und verbreitete trotz kritischer Themen viel gute Laune
weiterlesen

Wer spielt bei AVENUE Q in Kriens-Luzern?

Im Le Théâtre in Kriens-Luzern haben im kommenden Frühjahr die Puppen das Sagen: Vom 3. bis zum 19. März 2016 gibt es das Musical AVENUE Q zu sehen. Frech, satirisch, sozialkritisch und witzig betrachtet das Musical das Leben in...
weiterlesen

Besucher-Kritiken

Bewertung abgeben


Submit your review
* Erforderliche Felder

Aktuell liegt zu dem Musical noch keine Bewertung vor. Bewerten Sie als Erster das Musical AVENUE Q.

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen