Jetzt Tickets kaufen

DON CAMILLO & PEPPONE Musical

Seit den 1940er Jahren schon bewegen die liebevoll erzählten Geschichten um den katholischen Pfarrer Don Camillo und seinen Kontrahenten, den kommunistischen Bürgermeister Peppone, die Zuschauer. Spielort ist das kleine, verschlafene Dorf Boscaccio, anhand dessen die soziale und politische Situation in Italien nacherzählt wird. Michael Kunze und Dario Farina machten aus den Romanen von Giovannino Guareschi und den Verfilmungen mit Fernandel und Gino Cervi ein Musical. Die Kulturbetriebe Theater St. Gallen und die Vereinigten Bühnen Wien bringen DON CAMILLO & PEPPONE gemeinsam auf die Bühne. Nach der Uraufführung in St. Gallen 2016 – hier geht es zur Musical1 Kritik – ist das Musical ab Januar 2017 auch im Wiener Ronacher zu sehen.

Inhaltsverzeichnis

    Das Musical DON CAMILLO & PEPPONE Musical wird aktuell leider nicht mehr in Wien aufgeführt.

    Kein News von DON CAMILLO & PEPPONE Musical mehr verpasssen

    Erhalten Sie einmal im Monat die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

    Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

    Handlung von DON CAMILLO & PEPPONE

    Ein kleines Dorf im Italien der 1940er Jahre. Don Camillo, der Pfarrer der kleinen Gemeinde, ist entsetzt. Gerade hat das Dorf ausgerechnet einen kommunistischen Bürgermeister gewählt. Wie konnte das nur passieren? Der neu gewählte Bürgermeister Peppone wird zum Gegenspieler des Pfarrers. Stellvertretend tragen die beiden schlagfertigen Kontrahenten den Konflikt zwischen traditionellen Werten und einer sozialen Revolution aus. Don Camillo hat während des Zweiten Weltkriegs gegen die Faschisten gekämpft, jetzt möchte er gegen Peppone und seine Anhänger antreten. Peppone wiederum hält sich für den Repräsentanten einer neuen, besseren Zeit. Die Gegensätze zwischen den beiden Widersachern scheinen unüberbrückbar – und doch tragen beide ihr Herz am rechten Fleck.

    Gegensätze prallen aufeinander

    DON CAMILLO & PEPPONE sammeln bald beide ihre jeweiligen Anhänger hinter sich: Auf der Seite des Kirchenmannes stehen die reichen Gutsbesitzer und die konservative Oberschicht; Peppone weiß die armen Lohnarbeiter und die fortschrittliche Intelligenz hinter sich. Während die Parteien noch streiten, kommt es zu verheerenden Überschwemmungen. Und schließlich ist da auch noch eine zarte Liebesgeschichte. Können diese Ereignisse das Dorf wieder einen?

    Österreichische Erstaufführung am Wiener Ronacher

    Witzig und ideenreich haben Autor Michael Kunze und Komponist Dario Farina DON CAMILLO & PEPPONE umgesetzt und zeigen, dass die Geschichte des Musicals durchaus zeitlos ist. Andreas Gergen führt Regie, für die musikalische Leitung und Orchestrierung zeichnet sich VBW-Musikdirektor Koen Schoots verantwortlich. In St. Gallen konnte DON CAMILLO & PEPPONE bereits die Zuschauer begeistern, jetzt wirbt das Musical um die Gunst des Wiener Publikums.

    Spielzeit abgelaufen

    Das Musical DON CAMILLO & PEPPONE Musical wird aktuell leider nicht mehr aufgeführt. Die folgenden Musicals, könnten interessant sein:

    Musical Bewertungen (1 Stück)

    Bewertung abgeben


    Bewertung abgeben
    * Erforderliche Felder

    DON CAMILLO & PEPPONE Musical SKU UPC Model
    In Tecklenburg / Einfach nur ein tolle Stück!
    09.12.2019 von Sebastian Albers

    Über die Qualität von Produktionen in Tecklenburg muss man denke ich nicht mehr viel sagen ;) Das Stück ist echt schön und einfach unterhaltsam. Wenn man die alten Filme mag, so wird man auch hier sein Freude haben :)


    5.0 5.0 1 1 Über die Qualität von Produktionen in Tecklenburg muss man denke ich nicht mehr viel sagen ;) Das Stück ist echt schön und einfach unterhaltsam. Wenn man die alten Filme mag, s DON CAMILLO & PEPPONE Musical
    Newsletterhinweis schließen
    Musical1 Newsletter
    Zusammengefasste Musical-News
    Hinweise auf gute Musical-Angebote
    Regelmäßige Ticketverlosungen
    Musical-Neuerscheinungen
    Sicherheit des Newsletters