Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Felix Martin

Geboren am: 05.11.1964
Felix Martin
Felix Martin © Dinner Showacts

Schauspieler, Sänger und Musical-Darsteller Felix Martin wurde in Hamburg geboren. Schon mit 12 Jahren stand er erstmals auf der Bühne: Unter der Regie von Götz Friedrich spielte er an der Hamburger Staatsoper in Mozarts „Zauberflöte“. Seine Ausbildung absolvierte Martin fernab der Hansestadt am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Auf österreichischen Bühnen debütierte er im Burgtheater in „Der Hauptmann von Köpenick“.

Erfolgreich in Musicals und als Solo-Künstler

Nach abgeschlossener Ausbildung führte ihn sein Weg wieder zurück nach Deutschland, genauer gesagt nach Berlin, wo er unter anderem als Frank N. Furter für die ROCKY HORROR SHOW an den Berliner Kammerspielen auf der Bühne stand. Für seine Darbietung des ELVIS erhielt Felix Martin den Publikumspreis „Daphne“. In Wien stand Martin im Anschluss in der deutschsprachigen Originalbesetzung von LES MISERABLES auf der Bühne, außerdem spielte er in der Welturaufführung von FREUDIANA. Im Musical ELISABETH übernahm er die Rolle des Tod. Diesen Part sollte er auch noch einmal am Berliner Theater des Westens und am Theater 11 in Zürich übernehmen. Auch in Roman Polanskis Musical TANZ DER VAMPIRE wirkte Felix Martin mit: In alternierender Besetzung spielte er sowohl in Berlin als auch in seiner Heimatstadt Hamburg den Graf von Krolock. Martin begeisterte aber nicht nur in zahlreichen verschiedenen Musical-Rollen, sondern immer wieder auch als Solist bei Musical- und Gala-Konzerten. Auch mit seinen Solo-Programmen war Martin bereits erfolgreich unterwegs, erstmals 2005 mit „MUSICALS & MORE“, seit 2009 tourt er als „Johnny Kiss“ mit einer Schlager-Comedy-Show durch die Lande. Mittlerweile hat er fünf Solo-CDs veröffentlicht, „Musical Changes“, „Walking on the Sun“, „Die unstillbare Gier“, „Felix Martin LIVE“ und „Der letzte Tanz“ mit Songs aus ELISABETH. Mit „Die unstillbare Gier“ und „Der letzte Tanz“ erreichte er jeweils Platz 1 der deutschen Musicalcharts.

Mehrfach ausgezeichneter Musical-Darsteller

Für seine Darbietungen hat Felix Martin bereits mehrere Auszeichnungen erhalten: Neben dem erwähnten Publikumspreis „Daphne“ sicherte er sich 1998 für seine Leistung in Andrew Lloyd Webbers ASPECTS OF LOVE den IMAGE, den International Musical Award Germany als bester männlicher Hauptdarsteller. 2008 wählten ihn die Leser des Magazins DaCapo zudem in den Kategorien „Beste männliche Stimme“ und „Beste Show“ auf Platz 1, 2009 erhielt er erneut den ersten Platz für die beste männliche Stimme sowie in der Kategorie „Bester Darsteller“ für seine Darbietung in ELISABETH. 2004 und 2006 wählten ihn die Leser der Zeitschrift „musicals“ in der Kategorie „Beliebtester männlicher Darsteller“ für seinen Part als Graf von Krolock auf Platz 2, 2008 ein weiteres Mal, für seine Darbietung als Tod in ELISABETH. Martin trat auch in TV-Serien auf, stand unter anderem für „Ich heirate eine Familie“ und „Atlantis“ vor der Kamera.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

  • LA CAGE AUX FOLLES
  • THE ROCKY HORROR SHOW
  • Ein Sommernachtstraum
  • Vom Geist der Weihnacht
  • Tanz der Vampire
  • Mozart!
  • Du bist in Ordnung Charlie Brown
  • Die Schöne und das Biest
  • Aspects of Love
  • Zustände wie im Alten Rom
  • Grease
  • Das Bildnis des Dorian Gray
  • Freudiana
  • Les Misérables
  • Schlemihl
  • Elvis - Stationen einer Karriere
  • Snoopy
  • Der Hauptmann von Köpenick
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen