Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Daniel Heinz

Geboren am: 01.05.1978
Daniel Heinz
Daniel Heinz © SD 2014

Daniel Heinz wurde 1978 in Frankfurt an der Oder geboren. Heute hat der Schauspieler seine Heimat in Berlin gefunden. Er beherrscht sowohl das Berlinerische als auch den sächsischen Dialekt, was ihm auf der Bühne oft zugute kommt. Seine Ausbildung absolvierte der 1,96m große Schauspieler an der Schauspielschule Frankfurt (Oder) sowie am Theater Frankfurt; seinen Abschluss machte er 2003. Zuvor studierte er bereits Kulturwissenschaften an der Europa Universität Viadrina. Zudem ließ er sich in der Theaterpädagogik ausbilden und machte seinen staatlich geprüften Abschluss hier 2006.

Spielte in der ROCKY HORROR SHOW

Direkt nach seiner Ausbildung erhielt Daniel Heinz 2003 ein Engagement am Theater Frankfurt (Oder), wo er bis 2010 in den verschiedensten Theaterstücken zu sehen war. So spielte er unter anderem bei „Macbeth“ und „Der eingebildete Kranke“. 2012 erhielt er sein nächstes festes Engagement an den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt. Hier spielte er nicht nur in Theaterinszenierungen wie „König Lear“ und „Faust“, sondern auch in Musicals. So gab er etwa in der ROCKY HORROR SHOW den Brad Majors.

Führt auch Regie

Bereits seit 2008 führt Daniel Heinz auch Regie, inszenierte am Theater Frankfurt „Graf Öderland“ und „Andorra“, am Theater Die Vielfalter setzte er „Frau Holle“ in Szene, für die Uckermärkische Bühnen inszenierte er „Der Drache“. Heinz übernahm zudem mehrere Rollen in Filmprojekten, arbeitete als Kameramann und war für den Schnitt verantwortlich. 2014 machte er mit „Daniel Heinz liest Harald Martenstein“ auf sich aufmerksam, sein Beitrag gewann den ZEITAudio Preis.

(Änderung melden)

Frühere Musicals

Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen