Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Wiederaufnahme von Casanova in Dessau

Anhaltisches Theater Dessau zeigt Casanova als Musical. Die Uraufführung im Juli 2014 war ein grandioser Erfolg. Lernen sie eine Seite Casanovas kennen, die ihnen seine Biographie bisher verschwiegen hat.

Teile diesen Beitrag

Das Logo des Musicals "Casanova"
Logo “Casanova” © Anhaltisches Theater Dessau

CASANOVA

steht für Degen- und vor allem Liebesabenteuer. Venezianer Giacomo Casanova wurde vor allem wegen seiner zahllosen Liebschaften zu Frauen berühmt. Nach einer gelungenen Premiere im Juli, kehrt CASANOVA für zunächst 14 Vorstellungen bis Mai 2015 zurück.

bekannte Geschichte in neuer Verpackung

Wer kennt die Geschichte des Casanova nicht? Ob Verfilmung oder Geschrieben – die Liebesabenteuer des Frauenheldens wurden schon vielfach thematisiert. Der Dessauer Autor Andreas Hillger hat nun Buch und Gesangstexte für dieses Musical geschrieben, Stephan Kanyar die Musik beigesteuert. Doch statt „nur“ Casanovas Errungenschaften darzustellen, wurde sich dazu entschlossen Casanovas Suche nach der unerfüllten und wahren Liebe auszufüllen.

Fakten und Dramaturgie

Historische Fakten belegen, dass Casanova einst in Dessau war. Ebenso wie seine Biographie zahllose Liebschaften belegt, dem ständigen Ärger mit der Inquisition oder das „Exil“ auf Schloss Dux. Zur Abrundung der Handlung ihres Musicals, wurde von Kanyar und Hillger die gemeinsame Tochter von ihm und Henriette dazugeschrieben.

Einen Einblick in das Stück gibt es hier

Karten gibt es im Vorverkauf beim anhaltischen Theater

 Termine

  • 12.09.2014 – 19:30Uhr
  • 13.09.2014 – 17:00Uhr
  • 02.11.2014 – 17:00Uhr
  • 20.11.2014 – 19:30Uhr
  • 21.11.2014 – 19:30Uhr
  • 01.12.2014 – 19:30Uhr
  • 02.12.2014 – 19:30Uhr
  • 07.12.2014 – 15:00Uhr
  • 31.12.2014 – 15:00Uhr
  • 31.12.2014 – 20:00Uhr
  • 12.03.2015 – 19:30Uhr
  • 19.04.2015 – 18:00Uhr
  • 30.04.2015 – 19:00Uhr
  • 24.05.2014 – 17:00Uhr

 Cast

  • Casanova – Patrik Stanke
  • henriette – Roberta Valentini / Karen Helbing (im Dezember)
  • Costanze – Karen Helbing/ Anne Weinkauf
  • Conte – Adam Fenger
  • Leoporello – André Eckert
  • Vater – Alexander Dubnov
  • 2 Nonnen – Alexandra Joel/ Anne Weinkauf
  • 2 Schwestern – Kristina Barab/ Grazyna Fenger
  • Die Junge – Jagna Rotkiewicz
  • Die Alte – Constanze Wilhelm
  • Braut – Gerit Ada Hammer
  • Brautmutter – Ines Peter
  • Koch – Stephan Biener
  • 2 Zofen – Jeannette Spexárd, Noriko Kishida
  • Graf – Christian Most

sowie: Anhaltische Philharmonie, Ballettensemble und Opernchor des Anhaltischen Theater

 Creatives

  • musikalische Leitung – Daniel Carlberg
  • Inszenierung – Christian von Götz
  • Bühne und Kostüme – Ulrich Schulz
  • Choreographie – Carlos Matos
  • Kampfchoreographie – Sebastian Müller-Stahl
  • Chor – Helmut Somme
  • Dramaturgie – Felix Losert

Kategorie: Stadttheater

Autor: R. Imping (08.09.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen