Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Was macht ein Musical zum Kult-Musical?

Ob ROCKY HORROR SHOW, TANZ DER VAMPIRE oder auch DAS PHANTOM DER OPER: Im Zusammenhang mit vielen Musicals fällt oft der Begriff „Kult“. Aber was macht ein Musical eigentlich zum Kult-Musical?

Teile diesen Beitrag

The Rocky Horror Show Szene
Rocky Horror Show © Thommy Mardo

Alles Kult, oder was?

„Richard O'Briens Kult-Musical THE ROCKY HORROR SHOW“, „Das Kult-Musical TANZ DER VAMPIRE kommt zurück“, „DER KLEINE HORRORLADEN, das Kult-Musical nach Roger Corman“ – Kult scheint in den Schlagzeilen über Musicals fast allgegenwärtig zu sein. Aber was macht ein Musical eigentlich zum Kult?

Der Begriff „Kult“ leitet sich vom lateinischen „cultus“ ab und bezeichnet ursprünglich religiöse Handlungen. Im Zentrum steht ein Kultobjekt, das eine Personengruppe verehrt und dabei mehr oder weniger ritualisierte Handlungen ausführt. Daher rührt auch die alltagssprachliche Verwendung des Begriffs „Kult“, die sich auf kulturelle und pop-kulturelle Phänomene wie eben das Musical bezieht. Das Kultobjekt ist in diesem Falle das jeweilige Musical, die den Kult ausführenden Personen sind eingefleischte Fans und die ritualisierten Handlungen können im gemeinsamen Anschauen, in Verkleidungen oder ritualisierten Handlungen während der Vorstellung bestehen.

Gibt es ein Rezept für Kult?

Es gibt nun kein Rezept, das ein Musical zum Kult macht; Kult lässt sich nicht oder nur sehr bedingt planen. Humor, schräge Handlungen und der ein oder andere Tabubruch zeichnen viele Werke aus, die zum Kult geworden sind. Doch welches Musical Kultstatus erreicht und welches nicht, entscheidet allein die Reaktion des Publikums. Kommerzieller Erfolg oder die Größe der Fangemeinde sind für den Kultstatus nicht ausschlaggebend. Manchmal zeichnet sich Kult gerade durch eine kleine, dafür besonders treue Fangemeinde aus, die ein Werk als identitätsstiftend betrachtet, eben weil es sich vom Massengeschmack abhebt. Der Kult entsteht durch die besondere Beziehung der Fans zum jeweiligen Werk: Die Verehrung für das Musical geht über das allgemein übliche Maß hinaus. Das Musical wird dadurch mehr als ohnehin schon zur Gruppenerfahrung Gleichgesinnter.

Eines der prominentesten Beispiele für ein Kult-Musical ist Richard O'Briens THE ROCKY HORROR SHOW. Nicht zuletzt die erfolgreiche Verfilmung „The Rocky Horror Picture Show“ löste die kultische Verehrung des Musicals aus. Sich wiederholende, ritualisierte Handlungen des Publikums gehören bei Vorstellungen der ROCKY HORROR SHOW mittlerweile zum guten Ton: Bei der Hochzeit zu Beginn werfen die Zuschauer Konfetti, später spritzen sie Wasser aus Wasserpistolen, schwenken Knicklichter, ziehen Gummihandschuhe über, tröten und feiern – und viele Fans erscheinen zudem in Verkleidung zum Musical. Die ritualisierten Handlungen nehmen nicht bei allen Kult-Musicals eine derart deutliche Form an. Wiederholtes Ansehen, das Austauschen von Zitaten, das Nacherzählen beliebter Szenen und wiederholte Abspielen der Songs zeigt ebenfalls die starke Identifikation der Fans mit einem Stück.

Kult als Marketinginstrument

Nicht zuletzt ist der Begriff „Kult“ heute auch ein Marketinginstrument. Viele Musicals erhalten den Zusatz „Kult“, ungeachtet dessen, ob es tatsächlich eine starke Identifikation von Fans gibt oder nicht. Die Einordnung eines Werkes als „Kult“ soll das Musical tatsächlich in den Kultstatus erheben. Manches mal wird die Bezeichnung „Kult-Musical“ auch synonym zum Begriff „Musical-Klassiker“ verwendet.

 

Kategorie: Ratgeber

Autor: S. Gerdesmeier (07.12.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen