Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

TWISTED: Ein Bösewicht erzählt seine Geschichte

Wie hat eigentlich der Wesir Ja’far die Geschichte um Aladdin erlebt? Dieser Frage geht das Musical TWISTED nach, das am 18. April 2016 Premiere im KIP - Kunst im Prückel in Wien feiert. Das Musical parodiert den Disney-Film und das gleichnamige Musical ALADDIN und weckt gleichzeitig Erinnerungen an WICKED, wo ja auch die "Bösen" zu Wort kommen dürfen.

Teile diesen Beitrag

Twisted Logo
Twisted Logo © Kangaroo Entertainment

Die Welt von Aladdin aus der Sicht von Ja’far

Ja’far, der in der deutschen Version von ALADDIN Dschafar heißt, lebt als tüchtiger und ehrlicher Politiker am Hofe des Sultans. Derweil macht ein Dieb namens Aladdin die Stadt unsicher, und Prinzessin Jasmin fällt beim Prinzen des Nachbarreichs in Ungnade, der gleich mal den Krieg erklärt. Ja’far erinnert sich an die alte Geschichte einer Öllampe und eines Djinns. Um das Königreich zu retten, setzt der Wesir alles daran, in den Besitz der Lampe zu kommen.

Das ist zumindest Ja’fars ganz persönliche Sicht der Geschichte. Die erzählt das Musical TWISTED – DIE UNERZÄHLTE GESCHICHTE EINES KÖNIGLICHEN WESIRS, eine Parodie auf ALADDIN und gleichzeitig eine Hommage an WICKED, ein weiteres Musical, das aus der Sicht der Antagonisten erzählt wird. Am 4. Juli 2013 wurde das Musical von A. J. Holmes (Musik), Kaley McMahon (Liedtexte) und Matt Lang, Nick Lang und Eric Kahn Gale (Buch) in Chicago uraufgeführt. Das KIP – Kunst im Prückel Wien zeigt vom 18. bis zum 23. April 2016 die deutsche Übersetzung von Pamina Lenn. Lenn führt auch Regie, die musikalische Leitung übernimmt Alexander Rott. Da im Musical manche sexuelle Anspielung und auch das ein oder andere Schimpfwort zu hören ist, wird der Besuch ab 14 Jahren empfohlen.

Die Besetzung:

  • Ja’far – Max Haustein
  • Prinzessin – Shireen Nikolic
  • Aladdin – Jascha Geber
  • Scheherazade – Pamina Lenn
  • Rose – Achmed Clemens Bauer
  • Djinn – Hans Tilmann
  • Hauptmann – Marlies Denk
  • Äffchen – Carolin Docar
  • Sklavin – Nina Batik
  • Papagei – Gini Lampl
  • Wache – Marcel Hess
  • Optimistin – Laura Voith

Ein neunköpfiges Orchester begleitet die Darsteller. Tickets gibt es über Kangaroo Entertainment.

Kategorie: Theater Eigenproduktionen

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (07.03.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen