Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Thalia Theater Hamburg präsentiert Musical über Charles Manson

Charles Manson als Stoff für ein Musical: Mit SUMMER OF HATE möchte Stefan Puncher die Entwicklung von Manson vom gescheiterten Musiker hin zum Auftraggeber für Massenmorde nachzeichnen. Die Premiere findet am 26. September 2014 im Hamburger Thalia Theater statt.

Teile diesen Beitrag

Charles Manson Summer of Hate
Charles Manson Summer of Hate © Armin Smailovic

SUMMER OF HATE: Premiere am 26. September 2014

Ein amerikanischer Alptraum als Musical: Kann das funktionieren? Die düsteren Abschnitte der Geschichte haben nun schon häufiger als Vorlage für das Musiktheater gedient; das Hamburger Thalia Theater wagt ein besonderes Experiment und bringt die Geschichte des US-amerikanischen Massenmörders Charles Manson auf die Bühne. Mit seiner „Family“ erreichte Manson traurige Berühmtheit, als er 1969 ein blutiges Massaker anrichten ließ, den unter anderem die Schauspielerin Sharon Tate zum Opfer fiel.

Vom gescheiterten Musiker zum Sektenführer

Was weniger bekannt ist: Manson versuchte sich selbst als Folk-Musiker, scheiterte jedoch. Sein halbes Leben verbrachte er im Gefängnis, bevor es ihn in den späten 1960er Jahren nach Los Angelas zieht. Der charismatische Manson scharrt eine Kommune junger Außenseiter um sich, vor allem Frauen, die zu seiner sektenähnlichen „Family“ werden. Auch bei Hollywoods Musikgrößen gewinnt Manson schnell Freunde – nicht zuletzt aufgrund verfügbarer Drogen und verfügbarer weiblicher Anhänger. Was die meisten verkennen: Mansons tief sitzenden Rassismus. Mit „Helter Skelter“ plant er schließlich den „finalen Rassekrieg“. Als die von Manson befürchteten Unruhen der Schwarzen ausbleiben, beschließt er, durch Morde an Prominenten Aufsehen zu erregen. Das soll den Krieg zwischen Afroamerikanern und Weißen auslösen. Als „Nacht der langen Messer“ sollte das Massaker 1969 in den Hollywood Hills das Selbstverständnis der Flower Power-Bewegung nachhaltig schädigen. Manso selbst führte die Morde nicht aus, er ordnete sie an – und wurde zunächst zum Tode, nach Abschaffung der Todesstrafe zur lebenslangen Haft verurteilt.

Team und Ensemble

SUMMER OF HATE betitelt das Hamburger Thalia Theater das Musical über Charles Manson, als Abgesang auf den 1968er Summer of Love. Stefan Puncher inszeniert, die Uraufführung findet am 26. September 2014 statt. Christoper Uhe übernimmt die Musikalische Leitung, zu hören gibt es zeitgenössische Musik aus den 1960er Jahren. Auf der Bühne stehen:

  • Alicia Aumüller
  • Franziska Hartmann
  • Tabita Johannes
  • Jörg Pohl
  • Sebastian Rudolph
  • Maja Schöne
  • Miriam Ströbel
  • Tilo Werner

 

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (11.07.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen