Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

TANZ DER VAMPIRE – Gruft in Berlin verschlossen

Wir waren am Sonntag zum "letzten" TANZ DER VAMPIRE in Berlin und somit zum letzten Mitternachtsball in dieser Spielzeit im Theater des Westens. Die Ewigkeit endete in Berlin und beginnt in Kürze zum ersten Mal in München, im Deutschen Theater. Wir wünschen der Produktion und der Cast weitere blutgierige Zuschauer.

Teile diesen Beitrag

Ensemble Tanz der Vampire
Tanz der Vampire © Stage Entertainment

Das Kultmusical TANZ DER VAMPIRE hatte nach 5 Monaten seine Berliner Dernière

TANZ DER VAMPIRE hatte seine letzten Vorhang in Berlin. Am Sonntag den 25. September 2016 um 17:35 Uhr endete für die Berliner Vampirfans die Ewigkeit. Die Berliner Vampirgruft wurde geschlossen.

Andrea Pier, Theaterleiterin des Stage Theater des Westens , begrüßte das Dernierenpublikum mit ein paar resümierenden Worten. Der Start im April, mit einer völlig neuen Cast, ließ zunächst Skepsis aufkommen. Doch der Vorverkauf lief sehr gut an und steigerte sich im Laufe der Zeit. So konnte die nun abgelaufene Spielzeit dank der tollen Cast und der treuen Fans als voller Erfolg verbucht werden.

Carpe Noctem für die Berliner Besucher vom TANZ DER VAMPIRE

Ein letztes Mal tauchten die Zuschauer in die Dunkelheit ein. Sie genossen einen wunderbaren Mitternachtsball im „Berliner Schloss“ Theater des Westens. Die treuen Vampirfans aus nah und fern hatten sich pünktlich und mit etwas Wehmut im Theater eingefunden, um „ihren“ Vampiren einen gebührenden Abschied zu bereiten. Es konnte unter den Besuchern die eine oder andere Dame im Sarah-Outfit gesichtet werden.

Die Stimmung war vom ersten Musiktakt an grandios. Jede einzelne Szene bekam Applaus und wurde durch begeisterte Jubelrufe begleitet.

Im gut ausverkauften Haus gab die Cast um Graf Jan (Ammann) von Krolock noch einmal alles! Das machte den Berlinern und Gästen den Abschied somit nicht wirklich leichter.

Die absolute Spiellust ist den Darstellern immer noch anzumerken. Das anwesende Publikum ließ sich gerne, wenn auch ein letztes Mal, in die „Dunkelheit der Nacht“ mitziehen.

Gut eingespielte Cast mit identifizierten Rollen

Noch ein letztes Mal bewies jeder einzelne Darsteller, wie er sich innerhalb der letzten 5 Monate in seine Rolle „hineingelebt“ hat. Da Musical1 TANZ DER VAMPIRE über die Berliner Spielzeit begleitet hat, können wir nur sagen: „Absolut grandios“!! Bewundernswert, wie diese Cast es geschafft hat, allen Vorurteilen zum Trotz den vielen Merfachbesuchern so vertraute Rollen ein neues, eigenes Gesicht zu geben, und neue begeisterte Besucher in ihren Bann zu ziehen.

Sie werden in die Musicalewigkeit eingehen.

Berlin verabschiedete TANZ DER VAMPIRE mit Standing Ovations

Das Berliner Publikum dankte mit frenetischem Applaus und Standing Ovations bereits ab der Tanzszene „es laden die Vampire zum Tanz”!

Die Stage Door war im Anschluss überaus gut besucht. Die persönlichen Verabschiedungen der Darsteller durch ihre Fans zog sich bis weit in die Abendstunden hin. Letzte Autogramme, Fotos mit den Darstellern und die Übergabe von Präsenten an die Cast rundeten diese Dernière gebührend ab.

Der einzige Wehmutstropfen war, dass bereits unmittelbar nach dieser letzten Show die Trucks zum Abtransport der Bühnenelemente an der Stage Door positioniert waren und beladen wurden. Diese Organisation war nicht optimal, da die wartenden Fans und die bereits vor Ort anwesenden Darsteller somit keinen sicheren und möglichen Raum zur Verabschiedung hatten.

Berlin sagt DANKE an die gesamte Cast und Produktion VOR, AUF und HINTER der Bühne. Es war wieder ein fantastischer Theatersommer für alle Fans und auch für die vielen „Neuinfizierten“.

Berlin hofft auf ein Comeback ins „Schloss Berlin“, dem schönsten Theater Deutschlands, dem Theater des Westens. Der Mitternachtsball des Grafen von Krolock hat dort ein einmaliges Ambiente.

Der einzige Trost für heute: Die Gruft in Berlin ist zwar nun geschlossen, aber am 5. Oktober beginnt die Ewigkeit in München, danach in Stuttgart und dann …? Wir werden es bestimmt erfahren!

Ganz sicher werden einige Vampirfans ihren „verborgenen Trieben“ folgen. Sie werden sicher den „Blutsaugern“ auf deren Tour durch Deutschland Geleit geben. Die Spannung und die Gier dürfte aber 2017 noch steigen. Bekannterweise steht am 4. Oktober 2017 das 20-jährige Jubiläum dieses unglaublichen Musicalerfolges  an. Wo wird der Herr Graf dieses Jubiläum feiern und welcher Graf wird zum Tanz bitten?  Wie heißt es? “….wir folgen Ihm, egal wohin!”

Berlin sagt DANKE an die immer hungrigen Blutsauger und freut sich auf ein “Comeback” !

Premiere in knapp 2 Wochen in München

Am 6. Oktober 2016 wird Graf Thomas (Borchert) von Krolock die Gruft erstmals in München öffnen, und bis zum 15. Januar 2017, mit Unterstützung des Wintergrafen Jan Ammann von Dienstag bis Sonntag zum Mitternachtsball laden. Preview am 5.10.2016

Tickets für STUTTGART
Tickets für STUTTGART

 

Kategorie: Tanz der Vampire,Tour Musicals

Tags:

Autor: I. Marquardt (26.09.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen