Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

English please – Sondershow STARLIGHT EXPRESS

Im nächsten Jahr feiert STARLIGHT EXPRESS seinen 30. Geburtstag. Die treue Fangemeinde bekommt bereits in diesem Jahr einige Geschenke in Form von Sondershows gemacht. Den Anfang macht die "One night only Show", die den STARLIGHT EXPRESS einmalig in englischer Sprache vom Gleis abfahren lässt.

Teile diesen Beitrag

Starlight Express Greaseball
Starlight Express Greaseball Greaseball © Jens Hauer

One night only

Seit 1988 rollen die Züge im Bochumer Musical STARLIGHT EXPRESS über die meterlangen Rollbahnen im eigens dafür gebauten Theater. Für viele Musicaldarsteller ist es ein Traum, einmal an dem einzigartigen Musical auf Rollschuhen mitzuwirken. Dafür nehmen sie nicht nur ein hartes Rollschuhtraining auf sich, sondern kommen oft von weit her und lernen die deutsche Sprache. Im nächsten Jahr feiert STARLIGHT EXPRESS seinen 30. Geburtstag und als Geschenk im Voraus wurde auf Initiative von Mehr!Entertainment-Geschäftsführer Maik Klokow das Experiment gewagt die Show in englischer Sprache aufzuführen, exklusiv nur für eine Nacht!

Three, two, one – GO

Viel Arbeit steckt hinter dieser einen einzigartigen Nacht und die Atmosphäre im Theater war in dieser Nacht wirklich etwas Besonderes. Eingestimmt wurde man bereits auf dem Vorplatz mit einem großen roten Doppeldeckerbus, der als Bar diente. Im Theaterfoyer wurde die Dekoration abgestimmt und das Essensangebot um englische Köstlichkeiten wie Weingummi, Tee und Sandwiches erweitert.

Die Abendbesetzung stimmte bis auf die Rolle des Turnov, die von Feargal Quinn gespielt wurde, mit der Ankündigung auf Twitter überein. Die Darsteller probten gut einen Monat für die englische Show parallel zu den Aufführungen in deutscher Sprache am Abend. Die Choreografie wurde geändert, damit sie perfekt zu den englischen Texten passt. Zu einigen Liedern und den Zwischenstücken der deutschen Produktion wurden die Texte eigens vom Kreativteam zusammengestellt. Die Control-Voice und die Stimme der Mutter wurden eigens neu aufgenommen. Viele Songtexte wirkten gefühlvoller und authentischer. Die Show wurde gleichermaßen von den Darstellern getragen, die sichtlich Spaß an diesem Experiment hatten und dem Publikum, das diese ebenso unterstütze und den deutschen Versprecher von Papa-Darsteller Reginald Jennings unter großem Applaus verzieh.

Schade, dass es vorerst bei dieser einen englischen Vorstellung von STARLIGHT EXPRESS am 28. März 2017 bleiben soll. Doch stehen in diesem Jahr noch weitere Höhepunkte für die Fans des Rollschuhmusicals an. Zum Beispiel das Rennen in den Mai, der Tag der offenen Tür oder eine der weiteren zwei Sondershows, wir berichteten.

 

Kategorie: Starlight Express

Tags:

Autor: N. Kroj (01.04.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen