Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Spook me! das Halloweenmusical erneut im Europa-Park

Ende September verwandelt sich der Europa-Park in Rust in eine Halloweenwelt voller Kürbisse, Geister und Spukgestalten. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr können die Besucher auch in dieser Saison bis zum 8. November das eigens für den Freizeitpark produzierte Kurzmusical "Spook Me!" besuchen.

Teile diesen Beitrag

Spook Me Geistertanz
Spook Me Geistertanz © Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Das Geisterschloss erwacht zum Leben

2014 feierte das Musical “Spook Me!” im Europa-Park Premiere (wir berichteten). Aufgrund des großen Erfolges wird das Stück in der Halloweensaison vom 26. September bis zum 8. November erneut mehrmals am Tag aufgeführt. Extrakosten für die rund 45-minütige Show entstehen nicht, der Eintritt ist mit der Parkeintrittskarte inklusive.

Das Musical erzählt die Ereignisse im Geisterschloss des Königs Borbar. Aufgrund einer Intrige des bösen Geistes Isperia verlässt Borbars Sohn Tao die schützenden Mauern des Schlosses. In der Außenwelt lernt er die hübsche Lilly kennen und lieben. Doch sein Fortgang hat seinem Vater das Herz gebrochen und nur das Vergießen von Menschentränen aus Mitgefühl zu dem Geist kann ihn zurück ins Leben holen.

Gruselige Lichtstimmung und Kostüme

Das Stück passt in die Halloweenzeit und Kostüme, Make-Up und Bühnenbild sind sehr gelungen. Das Tänzerensemble bewegt sich in einer stimmigen Choreographie zu der von einem 60-köpfigen Orchester eingespielten Musik. Diese orientiert sich an den gängigen Musicalmelodien, ebenso wie die Abfolge der Szenen, Ensembleszenen, Solostücke der Hauptdarsteller, ein Liebesduett und ein großes Finale. Die beiden Darsteller Sebastian Smulders als Tao und Tiziana Turano als Lilly begeistern mit ihren klaren Stimmen im Duett und harmonieren gut im Zusammenspiel. Steffen Friedrich, bekannt aus mehreren Musicalproduktionen, spielt den König Borbar mit tiefer Stimme und hinterlässt trotzdem einen gutmütigen Eindruck. Anne Schilling setzt in ihrer Rolle der Isperia böse Blicke perfekt ein, leider sang sie in der besuchten Vorstellung nicht live, was jedoch einer Stimmbandentzündung geschuldet war. Dass sie dennoch auf der Bühne stand, da es für die Rolle keine Zweitbesetzung gibt, ist ihr hoch anzurechnen.

Geisterbankett bietet musikalischen und kulinarischen Genuss

Das Musical wird mehrmals täglich im Teatro dell’Arte des italienischen Themenbereichs aufgeführt. Es empfiehlt sich im Vor- oder Nachfeld ein Besuch des benachbarten Geisterschlosses, bei dem man die Protagonisten des Musicals wiederentdecken wird. Die Fahrt mit der Geisterbahn und ein 3-Gänge-Menü werden auch bei der Abendveranstaltung des Geisterbanketts geboten, das die Besucher an Freitagen und Samstagen buchen können. Die CD und auch ein DVD-Mitschnitt sind im Online-Shop des Parks erhältlich.

Kategorie: Theater Eigenproduktionen

Autor: N. Kroj (01.10.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen