Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

SONNENALLEE in Plauen und Zwickau

Leander Haußmann drehte 1999 den Film "Sonnenallee". Er erzählt vom Leben Ost-Berliner Jugendlicher in den 1970er Jahren. Als Theaterstück mit Musik greift das Theater Plauen-Zwickau die Geschichte auf. Vom 24. Oktober bis zum 13. März 2016 ist SONNENALLEE in Plauen zu sehen - vom 8. Januar bis zum 6. März 2016 außerdem im Gewandhaus in Zwickau.

Teile diesen Beitrag

Sonnenallee in Plauen-Zwickau
Sonnenallee in Plauen-Zwickau © Theaterfotograf Peter Awtukowitsch

In den 1970er Jahren in Ost-Berlin

Die Sonnenallee ist eine Straße in Berlin. An ihrem südlichen Ende befand sich zu Zeiten der deutschen Teilung ein Grenzübergang zwischen der BRD und der DDR. Der Film “Sonnenallee”, geschrieben von Leander Haußmann, Detlef Buck und Thomas Brussig, erzählt von einer Clique ostdeutscher Jugendlicher, die direkt am “antifaschistischen Schutzwall” leben. Das gleichnamige Theaterstück mit Live-Musik basiert auf ebenfalls auf diesem Drehbuch.

Anfang der 1970er Jahre treffen sich Micha Ehrenrech, sein bester Freund Mario und weitere Jungs auf der Straße, um verbotene Musik aus dem Westen zu hören – immer auf der Hut vor dem Abschnittsbevollmächtigten. Der Westen ist von der Aussichtsplattform aus in Sichtweite, die Sehnsucht nach Freiheit ist groß, für Micha droht allerdings der dreijährige Wehrdienst. Ansonsten hat Micha vor allem die hübsche Miriam im Kopf. Doch erste Annäherungsversuche gehen schief.

Kreativteam und Besetzung in Plauen und Zwickau

SONNENALLEE ist vor allem ein Hohelied auf die Jugend, die auch im Osten wild verlief. Das Theaterstck erzählt davon mit zahlreichen bekannten und beliebten Hits aus den 1970er und 1980er Jahren. Gilbert Mieroph inszeniert, John R. Carlson hat die musikalische Leitung inne, Bühnenbild und Kostüme stammen von Angelika Wedde. Stefan Haufe ist für die Choreografie zuständig, Jens Hollwedel für die Kampfchoreografie.

Es spielen:

  • Michael Ehrenreich: Matthias Wagner
  • ABV Horkefeld/ Onkel Heinz: Jens Hollwedel
  • Mario: Ralf-Roland Leonard Lange
  • Brötchen/ Georg/ Westfreund/ Olaf: Daniel Koch
  • Wuschel/ Uwe/ Udo: Timon Schleheck
  • Miriam/ Atze: Helene Aderhold
  • Grenzer/ Hotte Ehrenreich/ DJ/ Kante/ Stasioffizier: Michael Schramm
  • Petze/ Doris Ehrenreich: Else Hennig/ Anne Rathsfeld a. G.
  • Lehrerin Westgruppe/ Helene Rumpel/ Moppel/ Sabine/ Sabrina: Anja Schreiber
  • Miriams Mutter/ Nizold: Ute Menzel
  • Grenzsoldaten/ Schüler/ Knutschendes Pärchen/ Passanten Ost/ Passanten West/ NVA/ Stasi / Polizeioffizier/ Partygäste/ Zöllner: Tabea Bauer/ Diana Diecke/ Franziska Hamm/ Ulrike Möbes/ Pauline Müller/ Hannah Walther/ Sebastian Domani/ Maximilian Heck/ Christian Pöhland/ René Weidlich
  • Band: Thomas Böttcher/ John R. Carlson/ Nils Fahlke/ Frank Gareis/ Andreas Gemeinhardt

 

Kategorie: Stadttheater,Theater Eigenproduktionen

Autor: S. Gerdesmeier (21.10.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen