Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Preisregen in Pforzheim

Am 14.3.2015 fand im Theater Pforzheim nach der Vorstellung von DRACULA für zwei Darsteller die Übergabe der Da Capo Awards statt. Diese gingen an Femke Soetenga und Chris Murray in ihren Rollen in DRACULA. Das Theater belegte den zweiten Platz in "Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis". Alle drei Plätze waren wohlverdient.

Teile diesen Beitrag

Chris Murray und Femke Soetenga mit den Awards
Awards für Chris Murray und Femke Soetenga © Ingrid Kernbach

Drei Erfolge für Pforzheim

Wie jedes Jahr gab es auch 2014 eine Leserwahl des Da Capo-Musical-Magazins und gleich dreimal schaffte es das Theater Pforzheim in die Top 3: zwei erste Plätze und ein zweiter Platz konnte verbucht werden und bei allen drei Fällen mehr als verdient. Zu diesem Erfolg kam es dank der hochgelobten Inszenierung von DRACULA.

Preisverleihung nach der Show

Am 14.3.2015 reiste der Chefredakteur des Da Capo-Magazins Jörg Beese nach Pforzheim, um dort zwei Solokünstlern je einen Award zu überreichen. Nach einer kurzen, gelungenen Rede, in dem er das Theater und die Darsteller lobte, verkündete er zuerst den zweiten Platz, den das Theater Pforzheim in der Rubrik „bestes Preis-Leistungs-Verhältnis“ belegte, was durchaus berechtigt ist, sieht man die Eintrittspreise und was dem Zuschauer dafür geboten wird.
Dann wurde der erste Preis vergeben an Femke Soetenga, die in der Rubrik „beste weibliche Darstellerin in einem Short Term Musical“ den ersten Platz für ihre Rolle als Mina in DRACULA gewann. Danach bekam Chris Murray in der Kategorie „bester männlicher Darsteller in einem Short Term Musical“eine Auszeichnung verliehen in seiner Rolle als Dracula. Schon seit knapp 10 Jahren ist er in der Kategorie immer Platz 2, 3 oder vier gewesen und dieses Jahre reichte es nun zum ersten Platz.
Wer an diesem Abend nicht dabei sein konnte, hat hier die Möglichkeit eine Aufzeichnung der Preisverleihung zu sehen.

In drei Jahren zum internationalem Erfolgstheater

Das Theater Pforzheim schaffte es durch seine Inszenierung von DRACULA vom kleinen Stadttheater zu einem hohen, internationalem Level, das sogar Zuschauer nicht nur aus der ganzen Bundesrepublik sondern auch aus anderen Ländern anlockte. Wer sich selbst von der Qualität dieses Musicals überzeugen will,dem bleibt jedoch nur noch wenig Zeit, denn nur noch drei Mal wird DRACULA zu sehen sein. Am 26.6.2015 senkt sich nun – nach mehreren Verlängerungen auf Wunsch des Publikums – definitiv das letzte Mal der Vorhang für DRACULA in Pforzheim. Es bleibt nur noch zu hoffen, dass dieses Musical mit gleicher Qualität auch in einem anderen Theater Einzug erhält.

Kategorie: Darsteller Geschichten,Stadttheater

Autor: A. Polifka (16.03.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen