Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

NEXT TO NORMAL kommt zurück

Im Jahr 2013 holte das Stadttheater Fürth das Musical NEXT TO NORMAL - FAST NORMAL zum ersten Mal nach Deutschland. Jetzt soll die gefeierte Inszenierung wieder zurückkommen. Wo gespielt wird und ob sich die Fans wieder auf eine so namhafte Besetzung wie bei der Deutschlandpremiere freuen dürfen, wird noch bekannt gegeben.

Teile diesen Beitrag

© Lars Bormann Photography (Stadttheater Fürth)
NEXT TO NORMAL – FAST NORMAL Szenenbild © Lars Bormann Photography (Stadttheater Fürth)

Mehrfach ausgezeichneter Musical-Erfolg

NEXT TO NORMAL ist ein Musical von Brian Yorkey (Libretto) und Tom Kitt (Musik). Die Geschichte begleitet eine anscheinend ganz normale Familie durch ihren Alltag. Bald wird jedoch klar, dass nicht alles so normal ist, wie es auf den ersten Blick scheint: Mutter Diana leidet an einer bipolaren Störung, welche die ganze Familie belastet. Das Musical zeigt, wie die Familie mit Therapie, Verlust, Selbstmordgedanken, Drogenabhängigkeit und anderen Themen umgeht – immer auf der Suche nach einem Stückchen Normalität. Dem Musical gelingt der Spagat zwischen Ernsthaftigkeit und Humor, bei aller Dramatik ist es hoffnungsvoll.

2009 feierte NEXT TO NORMAL nach mehreren Workshops und einer erfolgreichen Aufführung am Off-Broadway sowie in Virginia seine Premiere am Broadway. Das Musical wurde für elf Tony Awards nominiert und erhielt drei der Trophäen, für den besten originalen Score, für die beste Orchestrierung und für die beste weibliche Hauptdarstellerin (Alice Ripley). Außerdem wurde NEXT TO NORMAL mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet, eine Ehre, die Musicals nur selten zuteil wird.

Die Inszenierung der deutschen Erstaufführung kommt zurück

Titus Hoffmann übersetzte das Stück ins Deutsche und führte bei der deutschen Erstaufführung 2013 am Stadttheater Fürth auch Regie. Die Besetzung war äußerst prominent: Pia Douwes spielte Diana Goodman, Thomas Borchert ihren Mann Dan, Dirk Johnston stand als Sohn Gabe auf der Bühne, Sabrina Weckerlin als Tochter Natalie, Dominik Hees als Henry und Ramin Dustdar spielte den Dr. Fine bzw. Dr. Madden. Aufgrund des großen Erfolges folgte im April 2015 die Neuaufnahme. Fast das gesamte alte Ensemble war wieder mit von der Partie, lediglich Armin Kahl war als Dr. Fine und Dr. Madden neu dabei. Aufgrund von Stimmproblemen bei Pia Douwes sprang Kristin Hölck, die Linzer Besetzung der Diana, bei zwei Aufführungen als Gesangsstimme der Rolle ein.

Bald soll die gefeierte Inszenierung wieder zurückkommen, das meldete die Facebook-Fanseite des Musicals. Über alle weiteren Neuigkeiten hält Musical1.de natürlich auf dem Laufenden.

Für 2016 ist außerdem eine Inszenierung von NEXT TO NORMAL an der Oper Dortmund angekündigt. Dort spielt Maya Hakvoort die Diana, die weitere Besetzung wird noch bekannt gegeben. Am Theater Lüneburg ist eine weitere Inszenierung ab dem 30. Oktober 2015 zu sehen.

Kategorie: Next to Normal

Autor: S. Gerdesmeier (03.10.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen