Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

NEXT TO NORMAL als Gastspiel an der Staatsoperette Dresden

Das neue Haus der Staatsoperette Dresden wartet gleich in der ersten Spielzeit 2016/2017 mit einigen Höhepunkten auf. Dazu gehört auch NEXT TO NORMAL: Das Musical ist als Gastspiel des Stadttheaters Fürth vom 26. bis zum 30. April 2017 zu sehen. Längst nicht das einzige Highlight, auf das sich Musical-Fans freuen können.

Teile diesen Beitrag

Next to Normal Szenenbild
Next to Normal Szenenbild © Thomas Langer

Gastspiel des Stadttheaters Fürth im April 2017

Im Jahr 2013 feierte NEXT TO NORMAL – FAST NORMAL, das mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Musical von Tom Kitt und Brian Yorkey, seine Deutschlandpremiere am Stadttheater Fürth. Die Inszenierung mit Pia Douwes, Thomas Borchert, Sabrina Weckerlin, Dirk Johnston, Dominik Hees und Ramin Dustdar erreichte schnell Kult-Status. 2015 folgte die Wiederaufnahme mit nur einer Veränderung in der Cast: Armin Kahl übernahm die Parts von Ramin Dustdar. Im April 2016 gastiert die Fürther Produktion in Wien – und besucht ein Jahr später auch die Staatsoperette Dresden. Zur Besetzung gibt es noch keine Details, vielleicht gibt es ja wieder die altbekannte Cast zu sehen. Spieltermine sind zwischen dem 26. und 30. April 2017.

Weitere Höhepunkte am neuen Haus der Staatsoperette Dresden

NEXT TO NORMAL ist aber nur einer von vielen Höhepunkten, welche die Staatsoperette Dresden – neuer Untertitel: Musical und Oper – ihrem Publikum präsentiert. Zur Eröffnung gibt es ab dem 22. Dezember 2016 das Leonard-Bernstein Musical WONDERFUL TOWN, das auch eine Hommage an die “wundervolle Stadt” Dresden sein soll. Ebenfalls freuen können sich Musical-Fans auf ZZAUN – Das Nachbarschaftsmusical, eine Uraufführung anlässlich des 70. Jubiläums der Staatsoperette Dresden. Das Buch stammt von Tilmann von Blomberg, Musik und Songtexte von Alexander Kuchinka. Beim “Creators”-Wettbewerb 2015 erhielt ZZAUN den ersten Preis, am 28. Oktober 2017 feiert es offizielle Premiere in Dresden. Andreas Gergen inszeniert.

Weitere Termine:

  • Orpheus in der Unterwelt – Opéra bouffe von Jacques Offenbach – Premiere: 17. Dezember 2016
  • Eröffnungsgala – Moderation: Ks. Axel Köhler und Jannik Harneit – Premiere: 30. Dezember 2016
  • Die Hochzeit des Figaro – Komische Oper von Wolfgang Amadeus Mozart – Premiere: 13. Mai 2017
  • Konzert „Bin nur ein Jonny…“, Das nicht geschriebene Musical – Moderation: Götz Alsmann – Aufführungen: 10. und 11. Juni 2017
  • María de Buenos Aires – Tango-Operita von Astor Piazzolla – Premiere: 23. Juni 2017

Gastspiele:

  • Fledermaus zu dritt – Gastspiel der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main – Vorstellung: 13. Januar 2017
  • Eine Frau, die weiß was sie will – Musikalische Komödie in zwei Akten (1932) von Oscar Straus, Text von Alfred Grünwald nach Louis Verneuil – Gastspiel der Komischen Oper Berlin – Vorstellungen: 22. und 23. Januar 2017
  • Zu dritt im Weißen Rössl – Gastspiel der Fliegenden Volksbühne Frankfurt Rhein-Main – Premiere: 25. Februar 2017, weitere Vorstellungen: 26. Februar, 10. und 12. März und 5. Juni 2017
  • KeimZeit – Ballett von Silvana Schröder, Musik: Keimzeit – Gastspiel des Thüringer Staatsballetts – Vorstellungen: 16. und 17. März 2017

Der Vorverkauf für die Vorstellungen von Januar bis Juli 2017 startet am 19. Mai 2016 in der Theaterkasse in Dresden-Leuben.

Kategorie: Next to Normal

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (10.02.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen