Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Musical-Monatsrückblick Februar 2015

Die Musical-Meldungen aus dem Februar: Wieder gab es einiges zu berichten. ROCKY verlässt Hamburg und kommt nach Stuttgart, DAS PHANTOM DER OPER zieht nach Oberhausen um, dafür kommt die Fortsetzung LIEBE STIRBT NIE in die Hansestadt – das sind nur einige der Meldungen, die im Februar die Musical-Fans bewegten. Den kompletten Überblick gibt es hier.

Teile diesen Beitrag

Musical Monatsrückblick

Die Musical-News aus dem Februar 2015

Was hat die Musical-Welt im Februar 2015 bewegt? Welche Nachrichten machten die Runde, welche Gerüchte wurden bestätigt, welche Shows feierten Premiere? Der Monatsrückblick wirft einen Blick auf die wichtigen Nachrichten aus dem vergangenen Monat. Im Februar standen einige neue Premieren an: Den Valentinstag nahmen viele Theater zum Anlass, neue Musicals zu zeigen. Und erneut konnte Musical1 viele Musical-Darsteller und andere Kreative für Interviews gewinnen, im Podcast sowie in schriftlicher Form.

Umzugsstimmung bei den Stage Musicals

Liebe stirbt nie Keyvisual

© Stage Entertainment

Die Gerüchte wurden bereits Anfang des Jahres laut, im Februar bestätige Stage Entertainment schließlich: ROCKY zieht aus Hamburg aus. Am 19. August fällt der letzte Vorhang für das Boxer-Musical im Stage Operettenhaus – doch Fans müssen nicht lange auf die Show verzichten: Die nächste Station heißt Stuttgart. Am 28. November 2015 findet hier die Premiere statt. Auch ein weiteren Musical wird nach dem Sommer Hamburg verlassen: DAS PHANTOM DER OPER macht sich nach dem 30. September auf nach Oberhausen. Ab November ist das beliebte Musical dann für eine kurze Spielzeit im Stage Metronom Theater zu sehen. Das Hamburger Musical-Publikum darf sich derweil auf die Fortsetzung freuen: LIEBE STIRBT NIE feiert am 23. Oktober Premiere im Stage Operettenhaus.

ELISABETH feiert Premiere in Essen

© Juliane Bischoff

© Juliane Bischoff

Es ist das erfolgreichste deutschsprachige Musical – und jetzt endlich wieder in Deutschland zu sehen: ELISABETH feierte im Februar Tourauftakt im Colosseum Theater in Essen. Zum ersten Mal steht Roberta Valentini als Erstbesetzung der Hauptrolle auf der Bühne. Mark Seibert war dagegen schon häufiger als Tod im Musical dabei, auch Kurosch Abbasi spielte den Luigi Lucheni schon bei der Jubiläumsproduktion 2012 in Wien. Unsere Redakteurin Lisa Höfer war bei der Premiere in Essen mit dabei – und findet, dass ELISABETH auch nach 20 Jahren noch begeistern kann.

Die Besetzung für ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK steht fest

Ich war noch niemals in New York Logo

© Stage Entertainment

Am 25. März geht ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK im Stage Theater des Westens Berlin vor Anker. Im Februar hat Stage Entertainment nun die Schiffsbesatzung bekannt gegeben: Freuen können sich Musical-Fans unter anderem auf Karim Khawatmi, der abermals die Rolle des Axel Staudach übernehmen wird. Ihm zur Seite steht Sarah Schütz als Lisa Wartberg. Andreas Bieber und Gianni Meurer sind wieder als Fred und Costa mit an Bord – schon in Wien wurden sie zu Publikumslieblingen. Als Maria Wartberg steht die waschechte Berlinerin Dagmar Biener auf der Bühne, den Otto Staudach gibt Peter Kock, Gründer des Studiengangs “Musical/Show” an der Universität der Künste und bis 2013 dort als Professor beschäftigt. Die weitere Besetzung gibt es hier.

MUSICAL GREETS POP: Alle Shows abgesagt

Sandy Mölling

© Michael Schilling – wikipedia.de

Die Premiere in Löningen machte einen guten Eindruck auf das Publikum und auch die Kritik zeigte sich begeistert. Danach ging es für die groß angekündigte Show MUSICAL GREETS POP aber nicht mehr weiter: Erst wurden nur einzelne Shows gecancelt, am 20. Februar folgte schließlich die komplette Absage der geplanten Tour. Eigentlich sollten Alexander Klaws, Sandy Mölling, Zodwa Selele, Patrick Stanke und Sascha Krebs Highlights aus Musicals und der Popmusik präsentieren. Fans sollen ihr Geld wiederbekommen. Wie? Das können Sie hier nachlesen.

Musicals in der Kritik – die Shows im Februar

Pasquale Aleardi und das CHICAGO Ensemble

© Stage Entertainment

Auch im Februar war das Musical1-Team wieder in Deutschland unterwegs, um sich neue und länger laufende Shows anzusehen. Natürlich haben unsere Redakteure auch jeweils eine Kritik mitgebracht. Mit ungewöhnlich schlichtem Bühnenbild und voller Konzentration auf Tanz und Gesang hebt sich CHICAGO in Stuttgart von vielen anderen Stage Musicals ab. Was zeichnet das Musical aus? Das können Sie in der Musical-Kritik nachlesen. Auf Mörderjagd ging es derweil in Krefeld: Am 14. Februar feierte hier das Krimimusical DAS GEHEIMNIS DES EDWIN DROOD Premiere. Wie die Show angekommen ist, berichtet Kristina Heinen. Gesteppt wird seit dem 14. Februar in Magdeburg: Das Theater Magdeburg zeigt Gershwins Musical CRAZY FOR YOU – in einer mitreißenden Inszenierung, wie Rebekka Imping findet. Ebenfalls am Valentinstag statteten wir der ROCKY HORROR SHOW in Hof einen Besuch ab. Das Publikum feierte die Show frenetisch – und hatte natürlich auch alle nötigen Utensilien wie Reis, Klopapier und Toast dabei.  Ein Musical mit nur zwei Darstellern machte derweil in Kiel auf sich aufmerksam: DIE LETZTEN 5 JAHRE erzählt eine Beziehungsgeschichte, sowohl vom Anfang als auch vom Ende der Beziehung aus gesehen. Die Musical1-Kritik gibt es hier.

Podcasts und Interviews im Februar

Patricia Hodell

© Stage Entertainment

Patricia Hodell gehört zu den Musical-Darstellern, die ab dem 25. März im Stage Theater des Westens Berlin bei ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK dabei sind. Im Musical1 Podcast spricht sie über ihr Engagement und vergangene Rollen. Gudrun Schade musste im Februar Abschied von einer liebgewonnen Rolle nehmen: Als Mutter Oberin war sie in Oberhausen in SISTER ACT zu sehen. Was ihr das Musical bedeutet und wie es für sie weitergeht, verrät sie im Podcast Interview. Sabine Mayer, geborene Österreicherin, war bis Februar in der Rolle der Donna in MAMMA MIA zu sehen. Auch sie spricht im Musical1 Podcast über ihre Zukunftspläne und berichtet aus ihrer abwechslungsreichen Musical-Karriere.  Patrick Mai steht noch am Anfang seiner Laufbahn. Gerade hat er mit CINDERELLA – DAS MÄRCHENHAFTE POPMUSICAL begeistert, aktuell produziert er eine neue CD. In welche Rollen er gerne einmal schlüpfen würde, verrät er im Podcast Interview.  Sie ist die Kala in TARZAN und verbindet bald Musicals mit Wein: Melanie Ortner-Stassen steht uns ebenfalls im Podcast Interview Rede und Antwort. Benjamin Eberling wird im Sommer im Musical ZORRO bei den Freilichtspielen Tecklenburg auf der Bühne stehen. Zuletzt gab er den Oger in SHREK. Musical1 hatte den Musical-Darsteller im Gespräch. Julia Raich ist derzeit mit SISSI – MACHT, LIEBE UND LEIDENSCHAFT unterwegs. Außerdem leitet sie die Youth Company am Performing Center Austria. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit. David E. Moore machte sich vor allem als Dampflok Papa einen Namen. Zuletzt war er mit CHRISTMAS MOMENTS in Deutschland unterwegs. Im Musical1 Interview spricht er unter anderem über seine Zeit bei STARLIGHT EXPRESS. Christian Fröhlich war zuletzt in LES MISERABLES zu sehen. Jetzt zieht es den jungen Darsteller wieder zurück in den Hörsaal – diesmal allerdings im Ausland. Mehr verrät er im Interview.

Kategorie: Monatsrückblicke

Autor: S. Gerdesmeier (03.03.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen