Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

MUSICAL MAMIS – Die Benefizgala für YoungMum im Wiener Metropol

Am 15. Februar 2016 fand im Wiener Metropol die Spendengala MUSICAL MAMIS statt. Die Veranstaltung unterstützt die Initiative „YoungMum“, die sich um schwangere Teenager kümmert, bereits im elften Jahr. Ein buntes Programm sorgte nicht nur für einen sehr unterhaltsamen, abwechslungsreichen Abend, sondern auch für einen großen Scheck.

Teile diesen Beitrag


Musical Mamis 2016 Schlussapplaus © Gerhard Schauer

Ein buntes Benefiz-Programm

Bereits zum elften Mal singen die MUSICAL MAMIS in diesem Jahr für den guten Zweck. Mit der Benefizgala sammeln die sie für die Initiative YoungMum, welche schwangere Teenager begleitet, die in Not geraten sind. Zahlreiche namhafte Künstlerinnen, zum Großteil alle selbst Mütter oder Väter unterstützen auch in diesem Jahr das Projekt unentgeltlich. Das diesjährige Programm wurde von den Organisatorinnen Petra Kreuzer und MUSICAL MAMIS Initiatorin Suzanne Carey auf die Beine gestellt. Dabei handelte es sich um einen bunten Mix aus Gesang, Kabarett und Geschichten aus dem Leben der Mütter. Eine dreiköpfige Band unter der Leitung von Florian Schäfer sorgte für die akustische Untermalung des Abends. Als Moderator führte Boris Pfeifer, der zuletzt in der Volksoper als Sancho im Musical DER MANN VON LA MANCHA auf der Bühne stand, durch das Programm.

Starke Stimmen für den guten Zweck

Gesanglich überzeugten Monika Ballwein, Jacqueline Braun und Tania Golden. Letztere spielte bis vor kurzem noch allabendlich die Haushälterin Mrs. Brill im Disney Musical MARY POPPINS. Dieses Jahr neu mit dabei waren die Jungeltern Marjan Shaki und Lukas Perman. Sie sorgten mit der Ballade „Endless Love“ für Romantik. Linda Hold, auch für sie war dieses Jahr MUSICAL MAMIS Premiere, wollte mit „Fever“ viel Erotik versprühen, wurde aber durch ihr imaginäres Kind immer wieder unterbrochen.

Mutter und Tochter

Gleich drei Mal standen an diesem Abend Mütter gemeinsam mit ihren Töchtern auf der Bühne. Den Anfang machte Caroline Vasicek-Pfeifer die ihre Tochter Mervie, sowie deren drei Gesangskolleginnen Chiara Egger, Teresa Lamel und Lena Kaltenegger beim Silbermond-Song „Das Beste“ am Keyboard begleitete. Eva Maria Scholz, selbst eine YoungMum, und ihre Tochter Laura (Jane Banks in MARY POPPINS) zeigten einen verhexten „Freaky Friday“. Bei ihrem gefühlvollen Song „Sag ja“ bekam Astrid Golda nicht nur Unterstützung von ihrer eigenen Band, sondern auch von ihrer 17 jährigen Tochter Ida.

Viel Humor

Die witzigen Beiträge des Abends zählten zweifelsohne zu den Highlights. Sholmit Butbul und Tania Golden waren zuerst mit ihren Körpern total unzufrieden und zeigten dann bei der Molli-Version von „All that Jazz“ mit viel Stimmgewalt und Körpereinsatz ihre Sexiness. Die English Lovers sorgten mit ihren Improvistaionssketchen für viele Lacher im Publikum. Comedy-Höhepunkt waren die Kernölamazonen, die einen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm „Stadt Land“ zeigten. Mit viel Wortakrobatik und einer tollen Körperlichkeit hatten sie das Publikum nach wenigen Momenten gleich für sich eingenommen.

YoungMum

Die Einrichtung unterstützt seit 2003 schwangere Teenager und junge Mütter mit ihren Babys unentgeltlich. Ein professionelles Team aus Gynäkologen, Hebammen, Ärzten, Ernährungsberaterinnen und Sozialarbeitern steht den Mädchen und jungen Frauen während der Schwangerschaft bis zur Geburt aber auch darüber hinaus kompetent zur Seite. Etwa 100 schwangeren Teenagern kann pro Jahr Beistand und Unterstützung geboten werden. Schon über 1700 YoungMum Babys kamen im Krankenhaus Göttlicher Heiland gesund zur Welt.

Der überaus unterhaltsame Abend endete mit dem Rekordspendenerlös in Höhe der Summe von rund 57.200 Euro und dem gemeinsamen Abschlusssong „Wie schön du bist“ von Sarah Connor.

Kategorie: Galas

Tags:

Autor: M. Sommerfeld (16.02.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen