Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Musical-Klassiker bei den Bad Hersfelder Festspielen 2016

Zwei Musical-Klassiker nehmen sich die Bad Hersfelder Festspiele für ihre 66. Auflage vor. Zum einen kommt MY FAIR LADY auf die Bühne, zum anderen kehrt aufgrund des großen Erfolges in diesem Jahr CABARET zurück. Der Vorverkauf für die Festspiele beginnt am 25. November 2015.

Teile diesen Beitrag

Helen Schneider
Helen Schneider © Anatol Kotte

Es grünt so grün in Bad Hersfeld

MY FAIR LADY zählt zu den Klassikern schlechthin unter den Musicals. In Bad Hersfeld inszeniert Musical-Darsteller und Regisseur Cusch Jung das Stück mit der Musik von Frederick Loewe und den Dialogen nach dem Bühnenstück von George Bernhard Shaw. Christoph Wohlleben übernimmt die musikalische Leitung, Melissa Kling die Choreografie. Am 8 Juli 2016 feiert MY FAIR LADY in Bad Hersfeld Premiere. Bis zum 7. August 2016 können die Zuschauer miterleben, wie Professor Higgins aus dem Blumenmädchen Eliza Doolittle eine Dame der feinen Gesellschaft zu machen versucht.

Wieder auf dem Spielplan: CABARET

Die Bad Hersfelder Inszenierung von CABARET wurde im vergangenen Sommer ein voller Erfolg. Grund genug, das Musical von John Kander und Fred Ebb auch 2016 wieder auf die Bühne zu bringen. Die Wiederaufnahmepremiere findet am 12. August 2016 statt, die Vorstellungen laufen bis zum 27. August. Regie führt abermals Gil Mehmert mit Unterstützung von Erik Petersen. Auf der Bühne stehen wie schon in diesem Jahr Helen Schneider, Bettina Mönch, Helmut Baumann und Rasmus Borkowski zusammen mit vielen anderen. Eine legendäre Besetzung für ein legendäres Musical über das Berlin in den ausgehenden 1920er Jahren.

Abwechslungsreiches Programm in der Stiftsruine

Die 66. Bad Hersfelder Festspiele in der Stiftsruine bieten auch neben den beiden Musicals ein abwechslungsreiches Programm. Der Startschuss fällt am 24. Juni 2016 mit der Premiere des Arthur-Miller-Stücks “Hexenjagd”. Dieter Wedel, Regisseur und Intendant der Festspiele, setzt das Schauspiel in Szene.

Die ganze Familie kommt beim Stück “Krabat” nach dem Buch von Otfried Preußler auf ihre Kosten. Ab dem 28. Juni ist das Familienschauspiel zu sehen, geeignet ist es für Kinder ab 10 Jahre.

Der Park vor der Stiftsruine wird im Sommer wieder zur “Spielwiese” – ab dem 11. August gibt es hier das Stück “Der Kredit” von Jordi Galceran zu sehen. Nach und nach vertauschen sich in diesem Schauspiel die Rollen von Banker und Antragsteller. Schon ab dem 15. Juli inszeniert Joern Hinkel die “Sommernachts-Träumereien” nach William Shakespeare, eine weitere Wiederaufnahme im Programm.

Für Konzerte haben sich außerdem Jan Josef Liefers und Johannes Oerding angekündigt. Szenische Konzerte einer Oper unter Musikalischer Leitung von Kapellmeister Julien Salemkour und der Regie von Dieter Wedel ergänzen das Programm. Die Termine werden noch bekannt gegeben. Am 6. August 2016 bringen die Festspiele darüber hinaus die “Messa da Requiem” von Giuseppe Verdi auf die Bühne, ebenfalls unter Musikalischer Leitung von Julien Salemkour.

Tickets gibt es ab dem 25. November 2015. Bis zum 31. Dezember gilt ein Frühbucherrabatt von 10 Prozent auf nicht ermäßigte, 5 Prozent auf ermäßigte Karten. Wichtig: Ermäßigte Tickets gibt es nur am Ticket-Center oder telefonisch.

 

 

Kategorie: Open Air

Autor: S. Gerdesmeier (22.11.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen