Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

MISS SAIGON soll zurück nach Deutschland kommen

Am 27. Februar 2016 fällt der letzte Vorhang für MISS SAIGON am Londoner West End. Hier, im Prince Edward Theatre, ist das Revival des Musicals seit Mai 2014 erfolgreich zu sehen. Neben der traurigen Nachricht für die Londoner Fans hat Produzent Cameron Mackintosh auch gute Nachrichten für deutsche Liebhaber des Musicals parat: Innerhalb der nächsten zwei Jahre sei auch eine Produktion in Deutschland geplant.

Teile diesen Beitrag

Letzter Vorhang in London fällt im Februar 2016

Nach 15 Jahren Abwesenheit kehrte MISS SAIGON im Mai 2015 ans West End zurück. Wenn dort der letzte Vorhang fällt, stehen schon Produktionen in anderen Ländern in den Startlöchern: Laut Mackintosh soll das Musical in den kommenden zwei Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch in Australien und am Broadway zu sehen sein. Zurzeit läuft es außerdem erfolgreich in Japan und Korea.

Mit MISS SAIGON startete der Musical-Boom in Stuttgart. Am 2. Dezember 1994 wurde das Stück in der Musical Hall, dem heutigen Stage Apollo Theater, zum ersten Mal in Deutschland aufgeführt. Uwe Kröger und Jerzy Jeszke spielten damals unter anderem mit, außerdem Aura Deva in der weiblichen Hauptrolle. Ganze fünf Jahre, bis Dezember 1999, war das Musical in Stuttgart zu sehen. Seine Weltpremiere feierte das Musical 1989 am Theatre Royal Drury Lane in London. Ab 1991 lief MISS SAIGON auch am Broadway. Die Broadway-Produktion wurde für elf Tony Awards nominiert und gewann drei, für den besten Hauptdarsteller (Jonathan Price), die beste Hauptdarstellerin (Lea Salonga) und den besten Nebendarsteller (Hinton Battle). 1991 erhielt das Musical außerdem vier Drama Desk Awards.

MISS SAIGON: Liebesgeschichte während des Vietnam-Kriegs

Das Musical von Claude-Michel Schönberg, Alain Boubil und Richard Maltby basiert genau wie die Oper „Madame Butterfly“ auf der französischen Novelle „Madame Chrysanthemum“ und erzählt von den letzten Wochen des Vietnam-Kriegs. Der amerikanische GI Chris verliebt sich in das vietnamesische Barmädchen Kim. Nach einer gemeinsamen Nacht verlässt Chris allerdings mit den US-Streitkräften Saigon, als sich die militärische Lage zuspitzt. Drei Jahre später lebt Kim mit ihrem und Chris’ Sohn Tam unter der Diktatur der neuen Machthaber. Chris weiß nichts von seinem Kind und hat in den USA inzwischen Ellen geheiratet. Er kann Kim aber nicht vergessen, ebenso wenig seine traumatischen Erlebnisse in Vietnam. Eines Tages erfährt er von seinem Sohn und macht sich auf nach Bangkok, um sich dort mit Kim und Tam zu treffen.

Bis heute wurde MISS SAIGON in 15 Sprachen übersetzt und in 28 Ländern und mehr als 300 Städten gespielt. Die britische Originalproduktion blieb mehr als zehn Jahre in London und war für mehr als 4.000 Aufführungen zu sehen.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (22.07.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen