Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Mehr! Entertainment Gruppe kauft Theater am Marientor

Es wurde bereits gemunkelt, dass die Mehr! Entertainment Gruppe der neue Eigentümer des Theaters am Marientor in Duisburg werden könnte – nun steht es fest. Zum 11. Februar übernimmt Mehr! Entertainment das Duisburger Musical-Theater, das zeitweise sogar schon vom Abriss bedroht war.

Teile diesen Beitrag

TaM Duisburg
Theater am Marientor © Chrizzie74 – wikipedia.de

Das siebte Theater für Mehr! Entertainment

Im Dezember haben wir bereits darüber berichtet, dass sich Mehr! Entertainment für das Theater am Marientor, kurz TaM, interessiert. Jetzt ist alles in trockenen Tüchern: Heute, am 10. Februar, verkündete die Mehr! Entertainment Gruppe die Übernahme des Theaters zum morgigen Mittwoch. Wie die WAZ meldet, lag der Kaufpreis bei 2,5 Millionen Euro. Das Duisburger Theater ist damit die siebte Spielstätte der Gruppe – nach dem Berliner Admiralspalast, dem Starlight-Express Theater in Bochum, dem Musical Dome Köln, dem Capitol Theater Düsseldorf, dem Musical Theater Bremen und dem gerade neu entstehenden Musical-Theater am Hamburger Großmarkt, das am 7. März 2015 eröffnet wird.

Wechselbespielung aus Tournee- und Eigenproduktionen

Und was wird nun gezeigt im TaM? Auf jeden Fall soll das Theater weiterhin den Duisburger Philharmonikern als Interimsspielstätte dienen, das sicherte Mehr! Entertainment zu. Der bereits bestehende Spielplan soll ebenfalls weitergeführt werden. Anschließend planen die neuen Eigentümer eine Wechselbespielung mit ausgesuchten Tourneeproduktionen sowie Eigenproduktionen von Mehr! Entertainment. Ein konkretes Musical, welches in naher Zukunft in Duisburg laufen soll, steht aber noch nicht fest. „Mit einem vielfältigen Programm aus Musical-Highlights, Comedy-Abenden, Tanzshows und vielem mehr, werden wir dem Theater am Marientor neues Leben einhauchen und für hochkarätiges Entertainment im Kulturleben der Stadt sorgen“, beschreibt Günter Irmler, Geschäftsführer von Mehr! Entertainment, seine Pläne. Irmler kennt das Theater noch aus seinen Zeiten als Leiter von Stella Entertainment.

Im TaM an der Duisburger Plessingstraße hob sich zum ersten Mal 1996 der Vorhang. Eigens für das Musical LES MISERABLES wurde das Theater gebaut. Nachdem der damalige Betreiber, die Stella AG, 1999 allerdings Insolvenz anmelden musste, kaufte eine Immobilientochter der Stadt das Haus zurück. Teilweise gab es hier noch Tourneeproduktionen zu sehen, zeitweise stand das Theater aber auch über Monate hinweg leer. Schon seit längerem versuchte das Immobilienunternehmen daher, das TaM zu verkaufen. 1.540 Zuschauer fasst die Spielstätte, Mehr! Entertainment betont als Vorteil besonders die moderne Raumakustik, die sich an die unterschiedlichen Anforderungen von Musicals, Konzerten, Comedy-Shows, Tanzaufführungen und vielem mehr anpassen lässt.

Kategorie: Allgemein

Autor: S. Gerdesmeier (10.02.2015)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen