Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Martin Markert Interview – Musical1 Podcast 191

Das Musical RENT tourt derzeit durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als Darsteller mit dabei ist eine waschechte Berliner Frohnatur – Martin Markert. Durch viele namhafte Musicalproduktionen wurde er dem Musicalpublikum bekannt und er hat sich in die Herzen der Zuschauer gespielt. In RENT wird er zwei verschiedene Charaktere verkörpern. Eine Doppelbelastung, die der sympathische Künstler ganz gewiss mit Bravour meistern wird.

Teile diesen Beitrag

Martin Markert
Martin Markert © Allan Lustosa

Martin Markert erobert Brasilien

In den Sommermonaten spielte Martin Markert im Berliner Admiralspalast in DER HAUPTMANN VON KÖPENICK. Auch im Jahr zuvor stand er schon in diesem Stück auf der Bühne. Für ein ganz besonderes Stück mit einer spannenden Handlung, wie er uns im Interview verraten hat.

Bevor es mit der Tourproduktion von RENT für ihn weiterging, gönnte sich der reiselustige Musicaldarsteller eine mehrwöchige Rundreise durch Brasilien. Uns von Musical1 hat er seine schönsten Erinnerungen aus dem Land mit dem Zuckerhut mitgebracht und berichtet voller Euphorie über seine Erlebnisse.

Voller Energie und Elan ist Markert vor wenigen Wochen zurück nach Deutschland gekehrt und dann ging es auch schon direkt los mit den Vorbereitungen für RENT. Wie man sich am besten auf eine Musicalrolle vorbereitet und welche Unterschiede es hierbei gibt, hat Martin Markert uns einmal ausführlich geschildert.

Purer geht es kaum – Das Musical RENT

Man merkt es Martin an, das Musical RENT liegt ihm sehr am Herzen. Er spricht ganz offen über die Thematik des Stückes und legt ganz offen dar, dass es sehr wichtig ist, solche Themen in der Gesellschaft zu thematisieren. Für ihn ist es ein großes Geschenk, nun in diesem Stück auf der Bühne stehen zu dürfen.

Besonders stolz ist Markert auch darauf, mit RENT in seiner Heimatstadt Berlin auftreten zu können. Am 27. November 2017 wird das Stück nämlich im Studio des Berliner Admiralpalastes zu sehen sein. Außerdem spricht er darüber, welche der beiden Rollen, die er in RENT spielt, schwieriger und intensiver daherkommt.

Er verrät unseren Hörern auch, dass es schon eine ziemliche Doppelbelastung ist, sich innerhalb eines Stückes auf zwei verschiedene Rollen vorzubereiten. Martin würde sich auch wünschen, dass RENT als fester Bestandteil in die deutsche Musicalkultur eingehen würde. Aber er denkt dabei realistisch und weiß, welch große Herausforderung dies bedeuten würde.

Kategorie: Podcast

Autor: C. Demme (12.11.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen