Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Kritik GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN München

Das Gärtnerplatztheater holte sein Erfolgsmusical GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN für fünf Vorstellungen in das Cuvilliéstheater zurück. Viel nackte Haut, eine hochgradige Besetzung und eine fünffache Auszeichnung mit dem Deutschen Musical Theater Preis versprachen eine einzigartige Vorstellung. Musical1 war live dabei um die Show genauer unter die Lupe zu nehmen.

Teile diesen Beitrag

Briefe der Marquise fallen auf die Bühne
Fallende Briefe in Gefährliche Liebschaften ©Gärtnerplatztheater/Thomas Dashuber

Französisches Intrigenspiel

Das mit dem Deutschen Musical Theater Preis 2015 fünffach ausgeichnete Musical, GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN, feierte am 15.05.2016 seine Wiederaufnahme im Cuvilliéstheater in München. GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN basiert auf dem französischen Briefroman “Les Liaisons dangereuses” von Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, der im Jahr 1782 veröffentlicht wurde. Das renommierte deutsche Autorenduo, Marc Schubring und Wolfgang Adenberg, begann 2012 an einer Musicalversion der Geschichte zu arbeiten, das Stück wurde am 22.02.2015 uraufgeführt.

Gefährliche Liebschaften Szenenbild

© Thomas Dashuber

Die Marquise de Merteuil und ihr bester Freund, der Vicomte de Valmont, Teil der Pariser Aristokratie, schließen eine Wette ab, bei der sie sich gleichzeitig an einem verflossenem Liebhaber rächen, und sich in ihrer Überlegenheit gegenüber ihren Mitmenschen beweisen möchten. Valmont soll die tugendhafte Madame de Tourvel verführen, dafür verspricht ihm die Marquise eine Liebesnacht. Doch während sich die Intrigen entfalten, ändert sich die Lage des Valmont abrupt und die Macht der Liebe holt ihn ein.

Gelungene Inszenierung

Schon von der ersten Szene an ist klar, dass es sich bei dieser Show nicht um ein klassisches Musical handelt. Das Musical beginnt mit einem leidenschaftlichen Liebesakt zwischen Valmont und seiner Geliebten, während das Ensemble sich im Hintergrund räkelt und es zu einer Orgie kommt.

Szene einer Orgie in dem Musical Gefährliche Liebschaften

© Gärtnerplatztheater/ Thomas Dashuber

Die Musik, gespielt vom Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz, begleitet die Geschichte der französischen Intrigen kontinuierlich. Das Bühnenbild wird in den meisten Szenen einfach gehalten, ein Podest und ein großer Spiegel der schräg über der Bühne hängt. Durch das schlichte Bühnenbild glänzen die Darsteller in ihren stilgetreuen und aufwendig gemachten Kostümen, doch viele Szenen zeichnen sich durch die nackte Haut der Darsteller aus. Armin Kahl als Vicomte de Valmont zeigt sich oft freizügig in den Liebesakten, was das Stück sehr realitätsnahe wirken lässt. Mit Humor und Hinterlist haucht er seiner Rolle Leben ein, und sorgt für viele Lacher im Publikum. Anna Montanaro verkörpert mit viel Charme und Eleganz, die berechnende und Intrigen spinnende Marquise de Merteuil. Auch Julia Klotz kann als die tugendhafte Madame de Tourvel überzeugen, vor allem in ihren Solos “Erlösen Sie mich” und “Erlösen Sie mich – Reprise” in der sie die Verzweiflung einer betrogenen und verlassenen Frau wundervoll zum Ausdruck bringen konnte. Anja Haeseli und Florian Peters spielen zunächst ein unschuldiges, junges Liebespaar, doch auch sie können später das Publikum mit einem facettenreichen Schauspiel, dem Wandel ihrer Charaktere von unschuldig zu verrucht, begeistern.

Nur mehr ein Vorstellungstermin

Am 31. Mai 2016 findet die vorläufig letzte Vorstellung von GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN im Rahmen eines Gastspieles der Bayerischen Theatertage 2016 in Regensburg statt.

Kategorie: Kritiken

Tags:

Autor: M. Grimm (22.05.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen