Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

JOSEPH – die große Premiere an der Burgruine

Ein farbenfrohes Spektakel war es, was die Zuschauer an der Freilichtbühne Tecklenburg am Samstagabend erwartete: Zum ersten Mal in dieser Saison spielte das Ensemble von JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT auf, in den Hauptrollen: Alexander Klaws und Sandy Mölling.

Teile diesen Beitrag

Joseph an der Freilichtbühne Tecklenburg
Joseph in Tecklenburg © Freilichtbühne Tecklenburg

Tecklenburg feiert den Musical-Sommer mit einer furiosen Show

Rund 2.000 Zuschauer wollten sich den Start in den Musical-Sommer nicht entgehen lassen. Sie waren zur Freilichtbühne Tecklenburg an der Burgruine gekommen, um sich von einem ganz besonderen Musical-Klassiker unterhalten zu lassen: Am Samstag, 21. Juni 2014, kam JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT von Andrew Lloyd Webber zum ersten Mal in dieser Saison zur Aufführung. Das Musical ist prominent besetzt, als Joseph steht Alexander Klaws auf der Bühne, spätestens seit seiner Rolle als TARZAN ein anerkannter Musical-Darsteller. Ebenso prominente Unterstützung erhält er von Sandy Mölling, Ex-No Angel, die als Erzählerin das Publikum überzeugte. In ihrer Rolle ist sie das ganze Stück über auf der Bühne zu sehen und bietet eine Leistung, die von der Kritik äußerst wohlwollend aufgenommen wurde.

Eine bunte Story mit abwechslungsreichen Songs

Das Musical erzählt die bekannte Bibelgeschichte von Joseph und seinen Brüdern. Rockige Songs wechseln mit gefühlvollen Balladen ab und geben dem Ensemble viele Gelegenheiten, um durch facettenreiche Spielfreude zu begeistern. Als Pharao überzeugte Julian Looman Kritiker wie Zuschauer durch rockige Einlagen, die an Elvis erinnerten, Alexander Klaws, der sein tänzerisches Talent gerade erst bei “Let’s Dance” unter Beweis stellte, ließ die Hüften schwingen. Doch JOSEPH hat auch tragische, traurige Momente und leisere Töne – Stimmungswechsel, die für eine abwechslungsreiche Darbietung sorgten.

Das Erstlingswerk von Andrew Lloyd Webber stammt aus dem Jahr 1968. Die erste Version enthielt gerade einmal fünf Songs, die immerhin eine große Bandbreite unterschiedlicher Stilrichtungen zeigten, vom Chanson bis zur Country-Ballade. 1991 überarbeitete Andrew Lloyd Webber das Musical und streckte es. Heinz Rudolph Kunze übetrug die Texte schließlich ins Deutsche. Die Freilichtbühne Tecklenburg zeigt 21 Vorstellungen bis zum 24. August 2014. Einen Überblick über alle Termine gibt es hier.

Jetzt Spielzeiten ansehen
Jetzt Spielzeiten ansehen

Kategorie: Allgemein

Autor: S. Gerdesmeier (23.06.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen