Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Interview mit Myrthes Monteiro

Schon als kleines Mädchen träumte die gebürtige Brasilianerin Myrthes Monteiro davon, wie Jasmin zu sein. Seit Dezember spielt sie an der Seite von Richard-Salvador Wolff die Rolle der Prinzessin im Musical ALADDIN. Im Musical1 Interview spricht Myrthes über ihr erstes Mal als Jasmin, über ihren ersten Teppich-Flug und verrät, wo sie am liebsten ihre freie Zeit verbringt.

Teile diesen Beitrag

Myrthes Monteiro
Myrthes Monteiro © Stage Entertainment

Ich wollte immer wie Jasmin sein

Myrthes Monteiro wurde in Brasilien geboren. Ihre Ausbildung in den Bereichen Tanz, Gesang, Zirkus und Schauspiel absolvierte sie in São Paulo. Als Musical-Darstellerin war sie in zahlreichen Produktionen zu sehen: In São Paulo trat sie in DAS PHANTOM DER OPER und MY FAIR LADY auf. Seit 2007 lebt Myrthes in ihrer Wahlheimat Deutschland.

Am Hamburger Stage Theater im Hafen stand sie für Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN sowie am Colosseum Theater Essen als Apollo-Sängerin und Maria Elena Santiago für DIE BUDDY HOLLY STORY auf der Bühne.

Zudem war Myrthes in weiteren Rollen zu sehen. So spielte sie Sillabub und Victoria in CATS, Sarah in TANZ DER VAMPIRE (Stage Theater des Westens Berlin) und war Gesangssolistin in DIRTY DANCING (Stage Theater am Potsdamer Platz Berlin), Carmen Diaz in FAME an der Oper Graz sowie Staatsanwältin und Serena in NATÜRLICH BLOND.

Am Ronacher Theater Wien trat sie in einer konzertanten Aufführung von LOVE NEVER DIES auf. Seit 2015 spielt sie zusätzlich noch in St. Gallen die Rolle der Alex Owens in FLASHDANCE. 2014 erschien Myrthes’ erstes Album bei Universal Records mit der Popband Bellini, deren Programm sie auf einer Europatournee vorstellte. Vor ihrem Engagement bei Disneys ALADDIN war sie als Maria in der WEST SIDE STORY in Leipzig zu sehen. Mit ihrer Rolle als Prinzessin Jasmin geht für Myrthes ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Mit der Rolle der Jasmin ist für Dich ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Was macht für Dich der Reiz aus, diese Figur zu spielen?

Als Kind habe ich Jasmin immer bewundert. Ich fand sie die Schönste, Klügste und Stärkste von allen Prinzessinnen. Außerdem hatte sie die gleiche Hautfarbe, die gleiche Haare und das gleiche Aussehen wie ich. Im echten Leben wollte ich einfach wie sie sein. Ich habe mich in ihr gesehen. Dazu kommt noch, dass ich als Kind in Aladdin verliebt war und immer davon geträumt habe, ihn eines Tages zu heiraten! Haha, und das alles schaffe ich jetzt jeden Tag auf der Bühne. Und manchmal zwei Mal am Tag sogar 😉

Das erste Mal als Jasmin – und das erste Mal auf dem fliegenden Teppich. Wie waren Deine Emotionen während des Auftritts und des Fluges?

Als ich mich das erste Mal als Jasmin im Spiegel gesehen habe, mit komplettem Kostüm und Maske, hatte ich dieses unbeschreibliches Gefühl, eine Mischung von Glück, Liebe, Dankbarkeit und ganz viele Emotionen. Kennt Ihr das, wenn man das Lachen aufsteigen spürt, lacht aber nicht, weil man gleichzeitig auch noch ganz still ist, wie in einem Traum?

Die erste Probe für “In meiner Welt” auf der Bühne war noch ohne Teppich, aber mit komplettem Bühnenbild, mit Licht und Orchester und es war schon soooo überwältigt! Ich habe nur nach “vorne” in den Zuschauerraum geguckt, die Kulissen nicht einmal angeschaut, weil ich wusste, wenn ich es sehen würde, wie wunderschön das Bühnenbild und die ganze Szene ist, würde ich sofort anfangen zu weinen. Aber das habe ich sowieso gemacht! Haha, ich habe geweint, geschrien, gelacht und eventuell auch mal ein bisschen gesungen, haha 🙂 Ich war überwältigt und voller ganz toller Gefühle, so wundervoll! Eigentlich ganz genau wie ich im Lied singe “Hundert Wunder und mehr, voller neuen Gefühlen” !!! Und dann das erste Mal mit dem Teppich. Wow, das war total magisch! Es ist immer noch magisch, jeden Tag und bei jeder Show.

Was gefällt Dir an der Geschichte von ALADDIN? Hast Du eine Lieblingsszene?

Es gefällt mir, dass die Geschichte ganz viele sozialen Tabus zeigt, die nach und nach gebrochen werden. Jasmin ist eine starke Prinzessin, aber am Anfang darf sie auf dem Thron nicht herrschen, weil sie eine Frau ist. Dann wird das Thema “arrangierte Hochzeiten” gezeigt. Aladdin ist ein Straßenjunge, der am Ende schafft, seine soziale Klasse zu wechseln. Der Straßenjunge heiratet die Prinzessin. Die Prinzessin beherrscht als Frau das Land (und sie ist die erste Prinzessin, die eine Hose trägt!). Der Sultan verzichtet auf die alten Gesetze und auf die arrangierte Hochzeit. Am Ende heiratet die Prinzessin aus Liebe und der Dschinni wird befreit. Es ist eine sehr starke und tiefgründige Geschichte, wo die Liebe keine Grenze kennt und wo man alle Tabus brechen kann. Meine Lieblingsszene ist “Millionen Meilen fern”, wenn Aladdin und Jasmin von einem Ort träumen, wo sie einfach sie selbst sind- und frei sein können, damit auch glücklich. Ich liebe die Szene!

Jasmine und Aladdin

© Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Dschinni erfüllt Dir drei Wünsche. Was würdest Du Dir privat/beruflich wünschen?

Dschinni erfüllt mir drei Wünsche?? Oh danke! Wie schön!!!! :)) Hmm, mein erster Wunsch wäre ganz sicher Weltfrieden. Eine Welt, wo alle Menschen gut und höflich zueinander sind und wo kein Hass existiert. Dann wäre mein zweiter Wunsch, dass kein Mensch auf dieser Welt hungern muss. Und als letztens, da muss ich kurz überlegen. Mein letzter Wunsch wäre, dass ich die Superpower hätte, Krankheiten zu heilen, egal ob körperlich, seelisch oder psychisch. Vielleicht sogar mit meinem Gesang? Sodass wenn ich für jemanden singen würde, alle seine negativen Gedanken, Krankheiten oder schlechten Energien einfach verschwinden. Das wäre toll! Mein Wunsch wäre allen Leuten zu helfen, ein besseres Leben in einer besseren Welt zu leben, wo sie glücklich mit sich selbst und mit den anderen sind.

Seit Dezember stehst Du als Jasmin auf der Bühne. Wie empfindest Du die Zeit bisher? Und was hat sich alles verändert?

Ich liebe die Zeit bei ALADDIN einfach! Jede Show ist für mich wirklich besonders. Ich freue mich immer wieder und jedes Mal auf die Bühne zu gehen. Es ist schön, wie man mit der Zeit die Rolle entwickelt und wie man immer neue Sachen beim Spielen entdeckt, kleine Nuancen und Kleinigkeiten, die nur mit der Zeit kommen. Alle Zweitbesetzungen hatten schon ihre Premiere und das macht die Show auch immer frisch, weil die Konstellation auf der Bühne immer ein bisschen anders ist. Man muss mit verschiedenen Darstellern spielen, die eine andere Art und Weise haben und natürlich auch anders spielen, damit fällt man nicht in die Routine. Wir haben außerdem eine ganz tolle Cast und eine grandiose Crew im Theater. Wir sind wirklich wie eine große Familie! Alle helfen sich gegenseitig, auch wenn wir müde sind, die gute Laune ist nicht nur auf der Bühne, sondern auch hinter, unter und vor der Bühne garantiert!

Wie beginnt bei Dir ein typischer Arbeitstag?

An Tagen, an denen ich arbeite, versuche ich immer auszuschlafen, damit die Stimme fit und geschont ist. Dann mache ich morgens erst meine Meditation und danach fängt der Tag mit einem tollen Frühstück und guter Musik an. Anschließend gehe ich entweder ins Fitnessstudio, zum Ballett, zur Schauspiel – oder Gesangsstunde. Wenn ich Zeit habe, spiele ich auch gerne Gitarre. Und dann ist es schon Zeit ins Theater zu gehen und mich für die Vorstellung vorzubereiten. 🙂

Welche Eigenschaften schätzen Deine Kollegen an Dir?

Die Frage ist für mich selbst ein bisschen schwierig zu beantworten. 🙂 Aber von meinen Kollegen habe ich gehört, dass ich sehr bodenständig bin und ein (positiv) bescheidener Mensch. Ich unterscheide mich von niemandem und denke auch nie, dass ich besser als jemand anderes bin. Und das tue ich wirklich. Sie sagen, dass ich ein großes Herz habe und immer versuche, den anderen eine Freude zu machen – den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Worüber lachst Du gerne? Was macht Dich traurig oder wütend?

Über alles!!! Ich lache sehr, sehr gerne. Ich versuche immer, mit ständig guter Laune zu leben und bemühe mich auch, die anderen mit meiner positiver Energie anzustecken 😉

Was mich traurig macht, ist der Zustand, in dem so viele Menschen auf dieser Welt leben müssen, ohne Essen, ohne in einem Haus zu leben, ohne an irgendetwas zu glauben und sich dran festzuhalten. Hunger, Krieg, Hass, wie Menschen unsere Mutter Erde zerstören und sich gegenseitig verletzen. Das alles macht mich sehr traurig. Was mich wütend macht, ist Unrecht und Menschen, die anderen Menschen erpressen, um gut aus einer oder in eine Situation zu kommen. Das macht mich wahnsinnig!

Was würdest Du nie, auf keinen Fall tun?

Einen anderen Lebewesen absichtlich wehtun.

An welchen Ort fühlst Du Dich am wohlsten?

Am wohlsten fühle ich mich Zuhause, in meiner Wohnung in Deutschland. 🙂 Oder an einem Strand irgendwo, an einem wunderschönen Ort in Asien oder in der Karibik, haha 😉

Gibt es irgendetwas oder irgendjemand in Deinem Leben, was /der Dich glücklich macht?

Sonne und Natur machen mich glücklich! 🙂
Und meine beste Freundin aus Brasilien! Wenn wir zusammen sind, können wir nicht aufhören zu lachen!

Nenne uns drei Dinge, die Du immer bei Dir hast:

Oh Gott, mein iPhone! Haha, sad but true! Ich glaube, keiner schafft mehr einen einzigen Tag ohne sein Handy zu sein, oder? Ich hab auch immer Wasser und Halsbonbons dabei, um die Stimmbänder immer hydratisiert zu halten.

Was hast Du im Leben erreicht, worauf Du ganz besonders stolz bist?

Es macht mich ziemlich stolz, wenn ich dran denke, dass ich vor 8 Jahren für ein Engagement als Tänzerin nach Deutschland kam, ohne ein Wort Deutsch oder Englisch zu können. Und heute mit viel Fleiß und harter Arbeit auf der Bühne eines der erfolgreichsten Musicals Deutschlands als Hauptdarstellerin stehen zu dürfen, als meine Lieblingsprinzessin, das macht mich stolz und sehr, sehr dankbar.

Meinen Eltern, die auch Künstler sind, stolz machen zu können, lässt mich auch realisieren, dass ich ein Ziel erreicht habe und dafür bin ich einfach unendlich dankbar.

Womit verbringst Du Deine freie Zeit am liebsten?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten in einem Park, in der Sonne auf dem Gras liegend, mit einem guten Buch und viel Natur um mich herum.

Hast Du eine Botschaft an unsere Musical1-Leser?

Folgt Euren Träumen und gebt nie auf! Träume machen das Leben lebenswert und können nur wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen!

Tickets für ALADDIN in Hamburg
Tickets für ALADDIN in Hamburg

Kategorie: Aladdin,Interviews

Autor: N. Hofmann (14.04.2016)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen