Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

Interview mit Karim Ben Mansur

Mit der Rolle des kleinen Simba im Musical DER KÖNIG DER LÖWEN startete der gebürtige Hamburger seine künstlerische Karriere. Sein Debüt gab er bei den Freilichspielen Tecklenburg, wo er die Rolle des „Double J" in SATURDAY NIGHT FEVER spielte. Derzeit ist er als Erstbesetzung „Eddie“ im Musical SISTER ACT am Deutschen Theater in München zu sehen. Im Musical1 Interview sprach Karim über seine Rolle, warum er Künstler geworden ist und wo er sich in 5 Jahren sieht.

Teile diesen Beitrag

Karim Ben Mansur
Karim Ben Mansur © Claudia Greco

Mit Simba fing es an

Der gebürtige Hamburger begann seine künstlerische Karriere bereits in jungen Jahren als „kleiner Simba“ im Disney Musical DER KÖNIG DER LÖWEN. Nach der Schule wurde ihm ein Vollstipendium an der „Joop van den Ende Academy“ in Hamburg angeboten. Noch während der Ausbildung stellte er bei diversen Produktionen, wie GODSPELL, „Lucky Stiff, „Der Mann, der Sherlock Holmes war“ und „Mr. Marmelade“ sein Können unter Beweis. Sein Debüt gab der charismatische Künstler 2016 bei den Freilichspielen Tecklenburg. In SATURDAY NIGHT FEVER spielte er die Rolle des „Double J“. Anschließend ging er mit SISTER ACT als Zweitbesetzung „Eddie“ und im Ensemble auf Tournee. Er freut sich sehr, in diesem Jahr bei SISTER ACT am Deutschen Theater in München als Erstbesetzung „Eddie“ dabei zu sein.

Wie ist es für Dich in diesem Stück zu spielen?

SISTER ACT ist ein wunderschönes Musical. Es macht mir so viel Spaß jeden Tag aufs Neue diese Geschichte auf die Bühne zu bringen. Ich stehe acht Mal wöchentlich neben unglaublich talentierten Menschen auf der Bühne, die genau wie ich bei jeder Vorstellung ihr Bestes geben. Mir ist es sehr wichtig, dass die Message dieses Musicals bei jedem Zuschauer ankommt: LASST DIE LIEBE HEREIN.

Erzähle uns etwas über Eddie. Welche Parallelen gibt es zwischen Dir und Eddie? Hast Du eine Lieblingsszene im Stück?

Eddie ist ein herzensguter Polizist, der schon seit seiner Kindheit in Deloris verliebt ist. Er hat nur leider ein Schweißproblem. Sobald Deloris in seiner Nähe ist versucht er cooler zu sein als er ist, was dann meistens durch seine Nervosität dass Gegenteil bewirkt. Wenn ich sehr nervös bin und jemanden beeindrucken will, passieren mir auch oft Sachen die mir in einer normalen Situation niemals passieren würden. Meine Lieblingsszene ist die, in der Eddie auf Curtis schießt und seine große Liebe endlich küsst.

Wie bist Du darauf gekommen Künstler zu werden? Warum willst Du Künstler werden?

Schon bevor ich als Kind den kleinen Simba gespielt habe, gehörte Singen und Tanzen für mich zum Leben dazu. Ich liebe es, auf Bühnen zu stehen und Zuschauer mit auf eine Reise zu nehmen. Ich will Menschen inspirieren und glücklich machen. Man kann als Künstler auf so viele Art und Weisen ausdrücken, was man fühlt und Menschen Kraft geben, die gerade vielleicht durch eine harte Zeit gehen.

Karim Mansur

© Claudia Greco

Gab es auch einen anderen Berufswunsch? Was ist Dir als Künstler wichtig wenn Du eine Show spielst?

Ich hatte mal überlegt etwas mit Sport zu machen aber das Singen ist das Wichtigste für mich. Wir müssen jeden Tag alles geben. Wir alle haben auch mal schlechte Tage aber trotzdem muss man meiner Meinung nach seine privaten Probleme Zuhause lassen. Ob es die erste oder die achte Show in der Woche ist, immer die Geschichte neu und frisch leben.

In deiner Rolle als Eddie Souther bei SISTER ACT stehst du acht Mal in der Woche auf der Bühne. Wo siehst Du da die größte Herausforderung?

Ob es die erste oder die achte Show in der Woche ist immer die Geschichte neu und frisch leben 🙂

Wo siehst Du Dich in 5 Jahren?

In 5 Jahren möchte ich richtig Fuß gefasst haben in der Entertainmentbranche. Ich möchte mit meiner eigenen Musik Erfolg haben und viele verschiedenen Rollen gespielt haben.

Könntest Du Dir vorstellen irgendwann mal, in einen völlig anderen Beruf zu arbeiten ?

Ich denke schon. Es sollte schon etwas Kreatives sein, aber man weiss ja nie genau wo das Leben einen hinführt.

Du komponierst auch selbst deutsche Songs, könntest Du Dir vorstellen irgendwann mal ganz in die Musikbranche zu wechseln ? Oder was wäre für Dich noch interessant?

Ich würde mir wünschen alles verbinden zu können. Den einen Tag an eigenen Songs zu arbeiten den nächsten Tag eine Rolle in einem Musical/Theater zu spielen.

Gibt es eine Person oder einen Künstler(in), der Dich auf Deinem Weg besonders inspiriert hat?

Während meiner dreijährigen Ausbildung an der Joop Van den Ende Academy wurde ich von vielen Dozenten inspiriert. Es gibt zu viele Künstler die mich inspiriert haben, weswegen es mir schwer fällt nur einen Namen zu nennen.

Was war Dein peinlichstes/lustigstes Erlebnis auf der Bühne ?

Als ich von 2003-2007 bei DER KÖNIG DER LÖWEN den kleinen Simba gespielt habe, ist mir einmal auf der Bühne meine Hose komplett runtergerutscht. Ich weiss noch, dass ich in diesem Moment am liebsten vom Bühnenboden verschluckt worden wäre. Aber nein, Hose hoch und weiter gings 🙂

Wie gestaltest Du am liebsten Deine Freizeit ?

Am liebsten verbringe ich meine freie Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Ob wir was unternehmen oder einfach nur zusammen reden ist mir egal. Hauptsache glücklich sein und so viel lachen wie möglich. Außerdem gehe ich jede Woche 5-6 mal ins Fitnessstudio, um mich fit zu halten und einen guten Ausgleich zu allem zu haben.

Hast Du eine Botschaft an unsere Musical1-Leser ?

Lebt eure Träume, lacht soviel wie möglich und lasst euch von niemandem sagen, dass ihr etwas nicht könnt.

 

Kategorie: Interviews,Sister Act

Autor: N. Hofmann (12.06.2017)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen