Tickets für die besten Musicals sichern: Jetzt Tickets kaufen

INNENKABINE MIT BALKON – Das urkomische Kreuzfahrtmusical

Die Fliegenden Bauten, eine von Hamburgs Traditionsspielstätten, nehmen nach 13 Jahren am Heiligengeistfeld Abschied. Zum Schluss lässt es das Team aber noch einmal richtig krachen: mit dem Kreuzfahrt-Musical INNENKABINE MIT BALKON, das am 22. Mai 2014 Premiere feiert.

Teile diesen Beitrag

Innenkabine mit Balkon
Innenkabine mit Balkon Szenenbild © Fliegende Bauten

Die Fliegenden Bauten nehmen Abschied mit Humor

13 Jahre lang hatten die Fliegenden Bauten, das Hamburger Traditionsspielhaus, ihre Heimat nahe der Reeperbahn, in der Glacischaussee. In diesem Sommer heißt es Abschied nehmen vom liebgewonnenen Spielort – am 31. Mai 2014 fällt der letzte Vorhang. Doch die Hamburger müssen nicht traurig sein: Die Fliegenden Bauten lassen es zum Abschied noch einmal so richtig krachen und zeigen den turbulenten Musical-Spaß INNENKABINE MIT BALKON.

Kreuzfahrt voller Pleiten Pech und Pannen

Eine Kreuzfahrt, die ist lustig: Das gilt vor allem, wenn man mit der „MS Diliria“ unterwegs ist. Die legt vom 22. Mai 2014 an wieder im Zelt gegenüber des Heiligengeistfelds ab und nimmt die Zuschauer mit auf eine wohl einzigartige Fahrt. Spießer Karl und seine Frau Heidrun begeben sich auf See, ebenfalls dabei sind die naive Sexbombe Tina und ihr Macho-Freund Michael. Natürlich darf auch der schmucke Kapitän nicht fehlen. INNENKABINE MIT BALKON hat keine Angst vor allen bekannten Kreufahrt-Klischees und nimmt diese gekonnt aufs Korn. Regie bei der Kreuzfahrt voller Pleiten, Pech und Pannen führen Marco Ströhlein und Michael Tasche. Die Kompositionen stammen von Bastian Pusch, es spielen Anette Krossa, Josefine Nickel, Gabriele Stern, Akif Aydin, Klaus Schaefer und Andreas Zaron, Live-Musik kommt von der dreiköpfigen Showband Oceans Four. Die Musikalische Leitung hat Tjaard Kirsch inne.

Abschied vom Heiligengeistfeld nach 13 Jahren

Die Fliegenden Bauten haben sich mit einem Programm aus Show, Musik und Theater schnell in die Herzen des Hamburger Publikums gespielt. Das rot-blau gestreifte Zelt in St. Pauli zog auch zahlreiche internationale Besucher an. Am 1. Juni wird nun das Zelt gekappt und eine kleine Ära geht zu Ende. Finanzielle Probleme machen den Schlussstrich nötig. Alle hoffen, dass es kein Abschied für immer sein wird: Gespräche mit der Stadtverwaltung laufen, eventuell gibt es eine Neueröffnung in der kommenden Saison in einem festen Haus. Genaues ist allerdings noch nicht bekannt.

Kategorie: Allgemein

Tags:

Autor: S. Gerdesmeier (21.05.2014)

Teile diesen Beitrag

Monatlicher Musical-Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat kostenlos die wichtigsten Musical-News im Überblick: Welche neuen Musicals laufen wo? Welche tollen Musical-Angebote gibt es? Verpassen Sie keine Hinweise mehr!

Die Abmeldung von dem Newsletter ist jederzeit möglich.

Kommentar hinterlassen

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Musical1 Newsletter
Zusammengefasste Musical-News
Hinweise auf gute Musical-Angebote
Regelmäßige Ticketverlosungen
Musical-Neuerscheinungen